Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Moderation mit Hilfe des Computers Seminar Ausgewählte Methoden des Unterrichts an beruflichen Schulen 20.06.2005 Referenten: Silke Werle & Andreas Heß

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Moderation mit Hilfe des Computers Seminar Ausgewählte Methoden des Unterrichts an beruflichen Schulen 20.06.2005 Referenten: Silke Werle & Andreas Heß"—  Präsentation transkript:

1 Moderation mit Hilfe des Computers Seminar Ausgewählte Methoden des Unterrichts an beruflichen Schulen Referenten: Silke Werle & Andreas Heß

2 ?? Moderation ?? ?? mit Hilfe des Computers ??

3 Moderation mit Hilfe des Computers Übersicht 1.Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators 2.Phasen der Moderation 3.Ziele und Rolle des Moderators 4.Instrumente & Visualisierung der Moderation 5.Moderation mit Hilfe des Computers 6.Vor- und Nachteile der (Computer-)Moderation 7.Vorstellung Moderationssoftware am Beispiel von PinKing Praktische Durchführung Absatzwirtschaft Begriff Marketing

4 Moderation mit Hilfe des Computers Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators Begriff der Moderation Moderation ist die neutrale, methodische Unterstützung von Arbeitsgruppen oder ähnlichen Gruppen zur schnellen Erzielung optimaler Ergebnisse. 1 Moderation ist die neutrale, methodische Unterstützung von Arbeitsgruppen oder ähnlichen Gruppen zur schnellen Erzielung optimaler Ergebnisse Der Begriff stammt aus der lateinischen und italienischen Sprache lateinisch: moderare = mäßigen italienisch: moderato = mäßig bewegt Treffen von Entscheidungen Finden von (Problem)-Lösungen Planen von Aktivitäten

5 Moderation mit Hilfe des Computers Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators Begriff des Moderators klassischer Moderator Gesprächsmoderator Fernsehmoderator Radiomoderator steht im Rampenlicht führt die Zuhörer bestimmtes Ziel Diskussionsdiktator Fernsehmoderator Radiomoderator steht im Rampenlicht führt die Zuhörer bestimmtes Ziel Diskussionsdiktator Gruppenmoderator Lehrer im Hintergrund leitet die Zuhörer bestimmtes Ziel Diskussionshelfer Gruppenmoderator Lehrer im Hintergrund leitet die Zuhörer bestimmtes Ziel Diskussionshelfer

6 Moderation mit Hilfe des Computers Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators Herkunft der Moderation stammt aus den späten 60er und frühen 70er Jahren bestimmte Methoden zur Einbeziehung vieler Personen fehlen Unternehmensberater entwickelten Gründzüge der Mod.-methode zuerst nur in Projekten und anderen Bereichen eingesetzt in den letzten 5-7 Jahren auch im Bildungsbereich eingesetzt Unterrichtsmethode zur Nutzung von Fähigkeiten und Wissen mehrerer Menschen (Schüler) Unterrichtsmethode zur Nutzung von Fähigkeiten und Wissen mehrerer Menschen (Schüler) kein klassischer Unterricht (Zusammentragen von Meinungen und Wissen aller) kein klassischer Unterricht (Zusammentragen von Meinungen und Wissen aller)

7 Moderation mit Hilfe des Computers Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators Moderation als Unterrichtsmethode Arbeit nach einer bestimmten Methodik spezifische Grundhaltung des Moderators (Lehrer o. Schüler) Verwendung spezieller Hilfsmittel und Materialien

8 Moderation mit Hilfe des Computers Begriff und Herkunft der Moderation/des Moderators Unterschiede Leitung und Moderation Leitung (klassischer Unterricht) Moderation (moderne Unterrichtsform) Leiter ist immer auch inhaltlich beteiligt Leiter delegiert Regeln Leiter gibt konkrete Arbeitsziele vor Leiter ist immer auch inhaltlich beteiligt Leiter delegiert Regeln Leiter gibt konkrete Arbeitsziele vor Moderator ist inhaltlich eher unparteilich Moderator legt Regeln u. Ergebnisse offen (visualisieren) Moderator unterstützt die Gruppe bei der Zielerarbeitung Moderator ist inhaltlich eher unparteilich Moderator legt Regeln u. Ergebnisse offen (visualisieren) Moderator unterstützt die Gruppe bei der Zielerarbeitung

9 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Phasenkonzept der Moderation 1 1 Briegel, K. – Souverän moderieren, 2002 Vorbe - reitun g Ein- stieg Ein- stieg Them en sam meln Them en aus- wähle n Them en aus- wähle n Them en- bearb ei- tung Erge bnis- orien- tierun g Ab- schlu ss Nach - berei- tung

10 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Vorbe - reitun g Organisatorische Vorbereitung - Raumausstattung und Sitzordnungen - Zeitvorgaben - Hilfsmittel Persönliche Vorbereitung - Verhältnis Klasse – Lehrer - Mentale Vorbereitungen (plötzlich auftretende Probleme/Konflikte) - Vertraut machen mit den technischen Ausstattungen = wichtigste Phase für eine gelungene Moderation

11 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Vorbe - reitun g Inhaltliche Vorbereitung - Thema festlegen - notwendige Rahmenbedingungen recherchieren - Vorwissen der Schüler überprüfen Methodische Vorbereitung - Ist das Thema für eine Moderation geeignet? - Festlegung der methodischen Schritte - Fragen sind vorzuformulieren = wichtigste Phase für eine gelungene Moderation

12 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Einsti eg Allgemein: - Moderator stellt Beziehung zu der Gruppe her - stellt sich vor und lässt die Teilnehmer sich vorstellen Schulischer Einstieg: - stellt Methode vor (wenn nicht bereits bekannt) - sachliche Einführung in das Thema - allgemeine Darstellung der Ziele - stellt Arbeitsmaterial vor

13 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Them en sam meln -Themen bzw. Stichworte sammeln, die im Einzelnen besprochen werden sollen - Methoden: - Brainstorming - Mindmapping - Zuruf der Klasse - Themen gewichten bzw. gruppieren

14 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Them en aus- wähle n - Festlegen, welche Themen/Stichworte bearbeitet werden sollen - Entsprechend der in der Vorbereitungsphase festgelegten Priorität, wird die Reihenfolge vereinbart - ein Vorgehensplan entsteht

15 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Erge bnis- orient ie- rung - Mit Hilfe des Moderators werden die Ergebnisse zu den Themen gegliedert - eine konkrete Lösung zu den Themen wird gefunden

16 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Ab- schlu ss - Reflexion der Ergebnisse in der Gruppe - Moderator stellt die Ausgangslage zur Diskussion (ist das Thema vollständig analysiert worden?) - positiver Abschluss

17 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Nach - bereit ung - Moderator notiert sich gewonnene Erkenntnisse für spätere Veranstaltungen - erweitert sein Konzept zur Vorbereitungsphase

18 Moderation mit Hilfe des Computers Phasen der Moderation Phasenkonzept der Moderation V V Ein T-s T-a P P Er g A A N N Aktive Lehrerphase Passive Schülerphase Passive Lehrerphase Aktive Schülerphase T-s Aktive Lehrerphase Aktive Schülerphase

19 Moderation mit Hilfe des Computers Ziele und Rolle des Moderators durch Anbieten geeigneter Methoden den Schülern … … als Gruppe zu einem gemeinsam erarbeiteten Ergebnis zu verhelfen, ohne inhaltlich einzugreifen … keine eigenen Werte, Meinungen und Ziele zu diktieren … die Funktion eines Motors und Controllers anzubieten Beispiel: Der Lehrer soll ein Experte sein, der die Zusammenhänge kennt und das Geschehen überblickt. Er steuert den Arbeitsfortschritt, setzt Prioritäten, regelt das Gruppenklima und führt Konsens oder Kompromiss herbei!

20 Moderation mit Hilfe des Computers Ein Moderator sollte … Konflikte erkennen und ausräumen Einwände neutral bewerten sich in andere hineinversetzen können alles mitvisualisierenFragen könnenneutral sein Methodenexperte sein das Ziel stets im Auge haben zusammenfassen und strukturieren können Redezeit gerecht verteilen können Kontakte zwischen Schülern herstellen eine positive Atmosphäre schaffen können nicht werten

21 Moderation mit Hilfe des Computers Instrumente und Visualisierung der Moderation Visualisierung = (wichtigstes) Instrument der Moderation visuell das Auge betreffend Visualisierung - nicht nur schreiben - auch zeichnen, - skizzieren, - punkten - … - lieber mehr als weniger visualisieren Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!!

22 Moderation mit Hilfe des Computers Instrumente und Visualisierung der Moderation klassische Visualisierungs- instrumente

23 Moderation mit Hilfe des Computers Instrumente und Visualisierung der Moderation erweiterte Visualisierungs- instrumente

24 Moderation mit Hilfe des Computers Moderation mit Hilfe des Computers - über Internet - z.B. E-Learning bzw. Blended Learning

25 Moderation mit Hilfe des Computers Moderation mit Hilfe des Computers - über Netzwerk - z.B. Berufsschulen, Fachhochschulen, Uni- versitäten, …

26 Moderation mit Hilfe des Computers Vor- und Nachteile der (Computer-)Moderation Vorteile der (Computer-)Moderation Chancen der (Computer-)Moderation - fördert Kreativität - Schüler übernehmen Verantwortung - führt zu mehr Problemlösungsfähigkeit - verlässt eingefahrene Wege - es wird effektiver gearbeitet - Offenheit und Toleranz wird gefördert - Leistungsbereitschaft steigt - Sensibilisierung für eigene Denkprozesse - Moderator kann die Kreativität nur fördern, nie erzwingen - erste Idee nicht immer die Beste - auch für einen guten Vorschlag gibt es eine Steigerung wenn die Schüler selbstständig Themengebiete nennen, an denen sie arbeiten möchten, sind sie im weiteren Verlauf engagierter

27 Moderation mit Hilfe des Computers Vor- und Nachteile der (Computer-)Moderation Nachteile/Risiken der (Computer-)Moderation - Moderation kann aus den Fugen geraten - roter Faden kann aus den Augen verloren werden - Lehrer benötigt sehr viel Ruhe/Konzentration während der Moderationsphase - hohe Anforderungen an der Lehrer - ruhige und schweigsame Schüler nicht mit einbinden - kreativitätsblockierende Verhaltensweisen und Eigenschaften - zeitintensive Vorbereitung

28 Moderation mit Hilfe des Computers Vorstellung Moderationssoftware am Beispiel von PinKing 5.0 Live-Demo

29 Moderation mit Hilfe des Computers Praktische Durchführung Absatzwirtschaft Begriff Marketing bzw. Marketing-Mix

30 Moderation mit Hilfe des Computers Praktische Durchführung Absatzwirtschaft Begriff Marketing bzw. Marketing-Mix Marketing-Mix Produktpolitik Preispolitik KommunikationspolitikVertriebspolitik

31 Moderation mit Hilfe des Computers Gruppenthemen Gruppe Prod.Gruppe Pr.Gruppe K. Gruppe V.

32 Moderation mit Hilfe des Computers Gruppenarbeitsphase – Dauer max. 8 Minuten

33 Moderation mit Hilfe des Computers Gruppenarbeitspräsentation

34 Moderation mit Hilfe des Computers Danke für Eure Aufmerksamkeit. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Herunterladen ppt "Moderation mit Hilfe des Computers Seminar Ausgewählte Methoden des Unterrichts an beruflichen Schulen 20.06.2005 Referenten: Silke Werle & Andreas Heß"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen