Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pilotprojekt Knappertsbusch 27.07.2011. Hintergründe für das Projekt 1/II StVO – Die Teilnahme am Straßenverkehr beruht auf gemeinschaftlicher Kommunikation,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pilotprojekt Knappertsbusch 27.07.2011. Hintergründe für das Projekt 1/II StVO – Die Teilnahme am Straßenverkehr beruht auf gemeinschaftlicher Kommunikation,"—  Präsentation transkript:

1 Pilotprojekt Knappertsbusch

2 Hintergründe für das Projekt 1/II StVO – Die Teilnahme am Straßenverkehr beruht auf gemeinschaftlicher Kommunikation, Handeln und Regeln Verhältnis Polizei/Schüler fördern durch gemeinsames Erleben eines Tages mit verkehrsrechtlichem Schwerpunkt Pilotprojekt Knappertsbusch

3 Tag kreieren AG gebildet, Rahmenbedingungen analysiert Ergebnis: nur frontallastiger Unterricht mit interaktiven Elementen Dennoch: Entscheidung für Methode analog Zirkeltraining Pilotprojekt Knappertsbusch

4 Zirkeltraining Vorteile: – höheres Maß an Schüleraktivität – höheres Maß an Interaktion mit der Polizei Nachteile Personal- und Materialaufwand Pilotprojekt Knappertsbusch

5 Konzept 12 Stationen 19 Schülergruppen 2 Schüler pro Jahrgangsstufe 5 mit 8 13 Minuten pro Station Wettbewerbscharakter mit Preisen Pilotprojekt Knappertsbusch

6 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

7 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

8 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

9 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

10 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

11 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

12 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

13 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

14 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

15 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

16 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

17 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

18 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

19 Tagesablauf Pilotprojekt Knappertsbusch

20 Erfahrungen - positiv - Interaktion Lehrer - Schüler – Polizei Jahrgangsstufen übergreifend Kommunikation untereinander Kommunikative Problemlösung – RvL Positive Atmosphäre Kinder hatten Spaß Ziel Lernen mit allen Sinnen in Teilbereichen erreicht Pilotprojekt Knappertsbusch

21 Erfahrungen - negativ - Nachbesserungen notwendig Personalaufwand Einige Stationen haben Lückenfüller Charakter Lerngewinn durch die einzelnen Stationen forcieren Methodisch ausrichten in Richtung Lernzielvermittlung Ausgewählte Methodik, z.B. Fahrrad Helmaspekt integrativ; Schülerexperiment Pilotprojekt Knappertsbusch

22 Erfahrungen - negativ - Durch Reduktion – der Stationen: Lernumfeld günstiger für Lernerfolg – Möglichkeiten der Reflexion – Lernklima bewusst wahrnehmen – Viele Ressourcen verwendet, um von Station zu Station zu kommen – Auswertung hat zu viel Zeit in Anspruch genommen Pilotprojekt Knappertsbusch

23 Erfahrungen - negativ - Wettbewerbscharakter – Nicht fair, jede Station müsste LZK haben – Logistisch schwer umzusetzen – Nicht notwendig, genug Eigenmotivation – Evtl. Teilnahmepräsent Kreisschluss fehlt; Metaziel 1/ II verdeutlichen Pilotprojekt Knappertsbusch

24 Ausblick 12 Stationen – 5 x Polizei – 3 (2) x Lehrer – 2 (3) x Schüler Schüler in Entstehungsprozess mit einbinden, im Vorfeld entwickeln lassen Projekttag Weniger Schüler Weniger Jahrgangsstufen Pilotprojekt Knappertsbusch


Herunterladen ppt "Pilotprojekt Knappertsbusch 27.07.2011. Hintergründe für das Projekt 1/II StVO – Die Teilnahme am Straßenverkehr beruht auf gemeinschaftlicher Kommunikation,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen