Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Blogs und Wikis im Deutschunterricht Lehrerfortbildung, NUIG 20. März 2010 Doris Devilly, German Department, NUIG 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Blogs und Wikis im Deutschunterricht Lehrerfortbildung, NUIG 20. März 2010 Doris Devilly, German Department, NUIG 1."—  Präsentation transkript:

1 Blogs und Wikis im Deutschunterricht Lehrerfortbildung, NUIG 20. März 2010 Doris Devilly, German Department, NUIG 1

2 Was ist Web 2.0? Doris Devilly, German Department, NUIG 2

3 Was ist Web 2.0? Web 1.0 (Internet) passives Medium: Lesetexte, Grammatikübungen, Hörübungen = wenig Interaktion Web 2.0 (Blogs, Wikis, Podcasts, soziale Netzwerke….) interaktives Medium = interaktiv + kommunikativ kollaborativer Informationsaustausch Doris Devilly, German Department, NUIG 3

4 4

5 Vorteile von Web 2.0 im Unterricht Web 2.0 ist ein Medium, …….. in dem sich Schüler sicher fühlen das überall verfügbar ist das alle vier Fertigkeiten fördern kann das Kreativität erlaubt das Analyse, Reflexion, Argumentation & Korrektur fördert das aktive Kommunikation unterstützt das akademische, sozial & technische Fähigkeiten fördert, z.B. Organisation & Planung, Teamarbeit, Pünktlichkeit, Geduld, Verantwortung tragen, Computerkenntnisse usw. Doris Devilly, German Department, NUIG 5

6 Gibt es auch Nachteile? Arbeitsaufwand für die Lehrkraft ist sehr hoch präzise Aufgabenstellung, Learning Outcomes, Einträge lesen, kommentieren, editieren usw., Feedback erstellen, Organisation und Zeitmanagement Bewertung: Noten oder keine Noten? Angst vor der Technik – blamiere ich mich vor meinen Studenten? Ausstattung und technische Unterstützung Doris Devilly, German Department, NUIG 6

7 Projekt 1 Ein Hausaufgabenblog mit 2 nd Commerce/German Studenten Doris Devilly, German Department, NUIG 7

8 8

9 Projekt 2 Wiki-Projekt Das Auslandsjahr mit Final year Commerce/German Studenten Doris Devilly, German Department, NUIG 9

10 10

11 FAZIT Viel Arbeit und Mühe, aber es lohnt sich !!! Schüler schließen gemeinsam eine Arbeit ab, auf die sie stolz sind und die in IHREM Medium publiziert wird Mehr Motivation und Engagement der Studenten im Vergleich zu traditionellen Schreibarbeiten oder Hausaufgaben Schwierige Aufgaben und Projekte werden gemeinsam bewältigt Positives Feedback seitens der Schüler Studenten schätzen die Erfahrung und glauben: 1. es verbessert ihre Sprachkenntnisse und Sprachpraxis 2. erlernte Fähigkeiten können am Arbeitsplatz eingesetzt werden 3. künftige Arbeitgeber schätzen diese Art von Projekten Doris Devilly, German Department, NUIG 11


Herunterladen ppt "Blogs und Wikis im Deutschunterricht Lehrerfortbildung, NUIG 20. März 2010 Doris Devilly, German Department, NUIG 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen