Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Periodisierung für U14 / U16 AthletInnen - Periodisierung ist dies nur für Leistungssportler? - Erreichen sportlicher Höchstleistung nicht dem Zufall überlassen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Periodisierung für U14 / U16 AthletInnen - Periodisierung ist dies nur für Leistungssportler? - Erreichen sportlicher Höchstleistung nicht dem Zufall überlassen."—  Präsentation transkript:

1 Periodisierung für U14 / U16 AthletInnen - Periodisierung ist dies nur für Leistungssportler? - Erreichen sportlicher Höchstleistung nicht dem Zufall überlassen. - Wie stelle ich die jungen Athleten darauf ein? - Einfache Periodisierung skizzieren mit eigener Gruppe Pause: Athleten-Beobachtung Gestaltung einer Trainingseinheit - Vom Einfachen zum Schwierigen - Von der Koordination zur Schnelligkeit zur Kraft zur Ausdauer - Vom Einklang zum Ausklang - Vom Erwerben zur Anwendung Gestaltung einer Lektion anhand eigener Beispiele Trainingslehre 1

2 Planung: Wunsch und Wirklichkeit Trainingslehre 1

3 Planungsgrundsätze Prinzip der progressiven Belastungssteigerung immer gleich verliert die Trainingswirkung Prinzip der Periodisierung und Zyklisierung Unterschiede in Belastung, Erholung und Anpassung Individuelle Gesetzmässigkeiten beachten Beeinflussung durch innere und äussere Komponenten Prinzip des optimalen Belastungsreizes Abgestimmte Trainingsreize setzen Superkompensation beachten

4 Trainingslehre 1 Periodisierung

5 Trainingslehre 1 Ein- bis Mehrfachperiodisierung

6 Trainingslehre 1 Periodisierung am Beispiel 200m Intervalltraining

7 Pause Beobachtungsaufgabe - Wo stehen die Trainer im Raum? - Anzahl Athleten zählen die über- oder unterfordert erscheinen? - Wieviele Athleten führen die Übungen mit einer persönlichen Technik aus? - Wie lange Pausen (gewollt und künstlich) haben die Athleten zw. den Serienpausen? Trainingslehre 1

8 Planungsgrundsätze Vom Einfachen zum Schwierigen Koordination vor Schnelligkeit vor Kraft vor Ausdauer Erwerben - Anwenden - Gestalten WOZU, WAS, WIE Trainingslehre 1

9 Lernen: Lernstufen

10 Trainingslehre 1 Methodische Akzente der Lektionstypen

11 WOZU: Sinn, Auftrag -> Zielsetzung WAS: Inhalt, Thema -> Übungswahl WIE: Vermittlungsform -> Methodenwahl Trainingslehre 1 Lektionsplanung

12 Aussicht 3 Trainingstage 15. Febr. Innerschwyz, Spezielle Koordination, Grundlagentechnik, Kond. Fertigkeiten 12. April Innerschwyz, Allgemeine Technik, Fehlerkorrekturen 17. Mai Ausserschwyz, Spezielle Technik Trainingslehre 1 Viel Spass und Erfolg mit euren Schützlingen!


Herunterladen ppt "Periodisierung für U14 / U16 AthletInnen - Periodisierung ist dies nur für Leistungssportler? - Erreichen sportlicher Höchstleistung nicht dem Zufall überlassen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen