Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Irma Boss Der Tag hat nur 24 Stunden Zeitmanagement für Frauen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Irma Boss Der Tag hat nur 24 Stunden Zeitmanagement für Frauen."—  Präsentation transkript:

1 Irma Boss Der Tag hat nur 24 Stunden Zeitmanagement für Frauen

2 Irma Boss Inhalte Philosophisches zum Thema Zeit Philosophisches zum Thema Zeit Analyse der Gewohnheiten Analyse der Gewohnheiten Der Regelkreis des Erfolgs Der Regelkreis des Erfolgs Zeitfresser Zeitfresser Ein paar Regeln zum Schluss…. Ein paar Regeln zum Schluss….

3 Irma Boss Analyse meiner Gewohnheiten beobachten und erkennen Was genau ist das Problem? Was genau ist das Problem? Wann tritt es auf? Wann tritt es auf? Was ist der Grund? Was ist der Grund? Kann ich die Situation beeinflussen? Kann ich die Situation beeinflussen? Will ich etwas ändern? Will ich etwas ändern? Kann ich etwas ändern? Kann ich etwas ändern?

4 Irma Boss Typische Probleme? ZIEL – UND PLANLOSIGKEIT ? ZIEL – UND PLANLOSIGKEIT ? keine Ziele vorhanden keine Ziele vorhanden unrealistische Ziele unrealistische Ziele sich ausschließende Ziele sich ausschließende Ziele zu viele Ziele zu viele Ziele zu viel Aufgaben für die zur Verfügung stehende Zeit zu viel Aufgaben für die zur Verfügung stehende Zeit Unübersichtliche Planung Unübersichtliche Planung UNENTSCHLOSSENHEIT ? UNENTSCHLOSSENHEIT ? ZU VIEL VERANTWORTUNG ? ZU VIEL VERANTWORTUNG ? HÄUFIGE UNTERBRECHUNGEN ? HÄUFIGE UNTERBRECHUNGEN ? PERFEKTIONISMUS ? PERFEKTIONISMUS ? Nicht Nein-Sagen können ? Nicht Nein-Sagen können ?

5 Irma Boss Ist es an der Zeit über Veränderungen nachzudenken? Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt!

6 Irma Boss Es gibt keinen Aufzug – wer erfolgreich sein will muss die Treppe benutzen! Was ist für mich Erfolg?

7 Irma Boss Visionen und Ziele mit meinen Wertvorstellungen im Einklang? Das ist mir besonders wichtig für meine Person für meine Person für meine nahen Beziehungen für meine nahen Beziehungen für das weitere soziale und berufliche Umfeld für das weitere soziale und berufliche Umfeld für die Gesellschaft, in der ich lebe für die Gesellschaft, in der ich lebe für Natur und Kosmos für Natur und Kosmos

8 Irma Boss Der Regelkreis des Erfolgs Zielfindung Zielfindung Erfolgskontrolle Zielsetzung UmsetzungPlanung Entschluss Entschluss

9 Irma Boss Ziele setzen Wer den Hafen nicht kennt, für den ist jeder Wind der falsche!

10 Irma Boss Ein Ziel ist…. schriftlich fixiert, konkret, fassbar schriftlich fixiert, konkret, fassbar erreichbar und motivierend erreichbar und motivierend immer geistesgegenwärtig immer geistesgegenwärtig lebhaft vorstellbar lebhaft vorstellbar sinnvoll und ethisch in Ordnung sinnvoll und ethisch in Ordnung

11 Irma Boss Ziele formulieren Die 5 W´s Was soll konkret erreicht werden? Was soll konkret erreicht werden? Wer soll es erreichen? Wer soll es erreichen? Wie erreiche ich mein Ziel? Wie erreiche ich mein Ziel? Bis wann will ich mein Ziel erreichen? Bis wann will ich mein Ziel erreichen? Welche Hilfsmittel oder Bedingungen sind notwendig? Welche Hilfsmittel oder Bedingungen sind notwendig?

12 Irma Boss Denken in Zielen Das Eisenhower Prinzip Wichtig B soll, selbstA muss, selbst D PapierkorbC kann, deligieren dringend

13 Irma Boss Tue das Wichtige vor dem Dringenden!Tue das Wichtige vor dem Dringenden! Wichtig ist das, was mir hilft meine Ziele zu erreichen! Sich bewusst machen, ob das, was ich gerade tue wirklich wichtig ist!Sich bewusst machen, ob das, was ich gerade tue wirklich wichtig ist! Nicht zu viele Ziele setzen!Nicht zu viele Ziele setzen! Wer zwei Hasen jagt, fängt meistens keinen!

14 Irma Boss Planung und Umsetzung Entwerfen Sie einen Plan! Entwerfen Sie einen Plan! Planen Sie schriftlich! Planen Sie schriftlich! Planen Sie sorgfältig und kalkulieren Sie Unvorhergesehenes ein! Planen Sie sorgfältig und kalkulieren Sie Unvorhergesehenes ein! Seien Sie nicht abwechselnd planlos und planvoll! Seien Sie nicht abwechselnd planlos und planvoll! Planen Sie Erholungszeiten von Anfang mit ein! Planen Sie Erholungszeiten von Anfang mit ein! Nehmen Sie unvermeidliche Fehlschläge gelassen zur Kenntnis und geben Sie nicht auf! Nehmen Sie unvermeidliche Fehlschläge gelassen zur Kenntnis und geben Sie nicht auf!

15 Irma Boss Überprüfung Nehmen Sie Ihre eigenen Ziele genauso ernst wie wenn Sie jemand anderem etwas versprochen haben! Nehmen Sie Ihre eigenen Ziele genauso ernst wie wenn Sie jemand anderem etwas versprochen haben! Überprüfen Sie regelmäßig, ob Sie Ihre Ziele eingehalten haben! Überprüfen Sie regelmäßig, ob Sie Ihre Ziele eingehalten haben! Verbessern Sie stetig Ihr planvolles Handeln! Verbessern Sie stetig Ihr planvolles Handeln! Lernen Sie aus Ihren eigenen Fehlern! Lernen Sie aus Ihren eigenen Fehlern!

16 Irma Boss Zeitfresser und Fallen Ziele nicht vorhanden, unklar oder unrealistisch Ziele nicht vorhanden, unklar oder unrealistisch Unentschlossenheit Unentschlossenheit Perfektion Perfektion Nicht nein sagen können Nicht nein sagen können Sich für alles verantwortlich fühlen (machen) Sich für alles verantwortlich fühlen (machen)

17 Irma Boss Perfektion Wann ist gut gut genug? Überprüfen Sie Ihre Glaubenssätze!

18 Irma Boss Delegieren Delegieren heißt Verantwortung in Teilen abgeben Delegieren heißt Verantwortung in Teilen abgeben Die eigenen Ansprüche überprüfen (Perfektion!) Die eigenen Ansprüche überprüfen (Perfektion!) Auftrag klar formulieren! Auftrag klar formulieren!

19 Irma Boss Zeit hat man nie, Zeit muss man sich nehmen! Veränderung bedeutet nicht, schlechte Gewohnheiten mit schlechtem Gewissen zu verdrängen, sondern neues Verhalten schrittweise einzuüben!

20 Irma Boss Ein paar Tips zum Schluss…. Gewinnen Sie eine positive Einstellung Gewinnen Sie eine positive Einstellung Beginnen Sie mit kleinen Veränderungen Beginnen Sie mit kleinen Veränderungen Setzen Sie sich kleine Ziele Setzen Sie sich kleine Ziele Planen Sie schriftlich Planen Sie schriftlich Schaffen Sie sich Freiräume Schaffen Sie sich Freiräume Sprechen Sie mit Ihrer Umgebung! Sprechen Sie mit Ihrer Umgebung! Überfordern Sie sich nicht ! Überfordern Sie sich nicht !

21 Irma Boss Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann! Gib mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann Und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden!


Herunterladen ppt "Irma Boss Der Tag hat nur 24 Stunden Zeitmanagement für Frauen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen