Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20081 INTERREG IV und Neue Regionalpolitik Fördermöglichkeiten in der Nordwestschweiz Véronique Bittner-Priez,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20081 INTERREG IV und Neue Regionalpolitik Fördermöglichkeiten in der Nordwestschweiz Véronique Bittner-Priez,"—  Präsentation transkript:

1 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20081 INTERREG IV und Neue Regionalpolitik Fördermöglichkeiten in der Nordwestschweiz Véronique Bittner-Priez, REGIO BASILIENSIS (IKRB)

2 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20082 Nordwestschweizer Beteiligung an INTERREG IV Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau, Solothurn und Jura Schweizerische Eidgenossenschaft

3 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20083 INTERREG IV-Programmgebiete mit Nordwestschweizer Beteiligung (I) INTERREG IVA Oberrhein

4 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20084 INTERREG IV-Programmgebiete mit Nordwestschweizer Beteiligung (II) INTERREG IVB Alpenraum INTERREG IVB Nordwesteuropa

5 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20085 INTERREG IV-Programmgebiete mit Nordwestschweizer Beteiligung (III) INTERREG IVC

6 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20086 INTERREG IV NRP Bundesbeteiligung an INTERREG IV (I) Ausstattung: 6.295 Mio. CHF Projekte zur Stärkung von Unternehmertum, Innovations- kraft, Wettbewerbsfähigkeit

7 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20087 A. Gemeinsame Nutzung der ökonomischen Potenziale des Oberrhein-Raumes Förderung der angewandten Forschung und des Technologietransfers NRP Förderung der Kooperation von KMU und deren grenzüberschreitenden Aktivitäten NRP Förderung des Oberrhein-Raumes als attraktivem Wirtschaftsstandort und Tourismusdestination NRP B. Förderung des Oberrhein-Raumes als integrierte Bildungs-, Arbeits- und Wohnregion Förderung der grenzüberschreitenden Vernetzung von Bildung und Ausbildung, Förderung der Zweisprachigkeit NRP Erhöhung der Durchlässigkeit und stärkere Integration des Arbeitsmarktes NRP Förderung der Zusammenarbeit zwischen sozialen und kulturellen Einrichtungen Ausbau und Strukturierung der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Diensten C. Nachhaltige Entwicklung des Oberrhein-Raumes Förderung von Massnahmen zum Schutz und zur Verbesserung der Qualität der natürlichen Ressourcen und zu deren nachhaltiger Nutzung Förderung des Einsatzes von regenerativen Energien und Steigerung der Energieeffizienz NRP Förderung der grenzüberschreitenden Nutzung der Verkehrssysteme Bundesbeteiligung an INTERREG IV (II) Förderschwerpunkte INTERREG IVA Oberrhein

8 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20088 Kantonale Beteiligung an INTERREG IV Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft: Rahmenkredite (1.75 resp. 1.50 Mio. Franken) Kantone Aargau und Jura: Spezifische Budgetlinien Kanton Solothurn: Projektweise Beteiligung

9 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20089 INTERREG IV NRP Kantone Bund + Kantone INTERREG IV und Neue Regionalpolitik

10 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 200810 REGIO BASILIENSIS (IKRB) Kantonale Verwaltung Regierungsräte Anträge auf EU-Förderung INTERREG-Sekretariat INTERREG-AG (1. Prüfung) INTERREG-AG (2. Prüfung) Anträge auf Bundes- und BS/BL- Förderung Fachliche Stellungnahme Fachliche Stellungsnahme Beschluss Gegenseitige Information INTERREG-BA Antrags- und Auswahlverfahren Nordwestschweiz INTERREG IVA Oberrhein

11 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 200811 Ansprechpartner in der Schweiz REGIO BASILIENSIS (IKRB) Nordwestschweizer Koordinationsstelle INTERREG IVA Schweizerische Koordinationsstelle INTERREG IVC veronique.bittner@regbas.ch 061 915 15 15 Bundesamt für Raumentwicklung Schweizerische Koordinationsstelle INTERREG IVB Sebastien.Rieben@are.admin.ch 031 322 40 78

12 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 200812 Aufgaben der REGIO BASILIENSIS (IKRB) Information und Beratung der Schweizer Projektpartner Prüfung der Anträge auf Bundes- und kantonale Förderung Projektbegleitung Koordination zwischen den Nordwestschweizer Kantonen Verwaltung der Bundesgelder Öffentlichkeitsarbeit Etc.

13 INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 200813 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "INTERREG IV und NRPKick-off-Meeting, 1. Februar 20081 INTERREG IV und Neue Regionalpolitik Fördermöglichkeiten in der Nordwestschweiz Véronique Bittner-Priez,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen