Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IT-Governance Cobit & Co über mich: a CV in a nutshell IT Governance: Überblick Governance in Zahlen Beratungspotential für IT-Governance 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IT-Governance Cobit & Co über mich: a CV in a nutshell IT Governance: Überblick Governance in Zahlen Beratungspotential für IT-Governance 1."—  Präsentation transkript:

1 IT-Governance Cobit & Co über mich: a CV in a nutshell IT Governance: Überblick Governance in Zahlen Beratungspotential für IT-Governance 1

2 S tudy of Mathematics & Physics at the RWTH Aachen 1982 research stay at the University of Minnesota, Minneapolis 1982 PhD in Theoretical Physics, RWTH Aachen Akad. Rat at the Institut of Industrieofenbau, RWTH AC, responsible for research support, budget funding etc Head of metallurgical modeling at Maxhütte and Voest Alpine in DüDo: Development of modeling language Head of software develop. for material flow systems and data ware houses: develop. of a fast procedure for setting up of autom. logistic systems Self employed interim manager and consultant for business process modeling and optimization. General Management of SME Software Companies. 2 about me: a CV in a nutshell (1)

3 Director Global IT-Management at Lurgi GmbH. Responsible for setup and operation of a global IT organization, global budget, asset, license and contract management: 7 direct reports, 34 staff members, ca. 20 mio budget team building in Lurgis international IT community introduction of a global IT strategy including globalization and standardization introduction of IT cost controlling, cost transparency, re-invoicing of IT services introduction of virtualization of servers, storage and applications enhanced availability, reduced costs improvement of IT security and security awareness rollout of SAP to India and China... 3 about me: a CV in a nutshell (2)

4 My resumeè from 30 years of business experience:... looking at things from another perspective is always very helpful. 4 about me: a CV in a nutshell (3) My plans for the future: Interim Management Project Management (incl. SW development) CIO Advisory Services including IT Governance IT Service Management IT Cost Management

5 Überblick IT-Governance Bessere strategische Planung macht IT agiler, um den Anforderungen des Business schneller und effektiver folgen zu können, verringert den Wildwuchs in der IT, erzeugt Standardisierung (*), die die Betriebskosten der IT senken, verringert das Risiko durch Ausfall von IT. Bessere Unterstützung der Geschäftsprozesse durch IT kann Transaktionskosten verringern (z.B. durch Reduktion von Schnittstellen), wird Transaktionszeiten verringern, (z.B. durch durchgehende Automation, verringerte Liegezeiten von Aufgaben) wird die Qualität der Produkte verbessern (z.B. Reduktion und bessere Nachverfolgbarkeit von Fehlern) wird hierdurch den Wertbeitrag der IT und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhöhen. Besseres Management der externen Anforderungen schafft Rechtssicherheit (z.B. Datenschutz, GdPDU, HGB, Lizenzen...) und vermeidet Kosten durch Verstösse. (*) komplette Standardisierung oder Industrialisierung ist nicht in allen Unternehmen zielführend. Alleinstellungsmerkmale zu Mitbewerbern sollten auch durch IT unterstützt werden. Zentralisierung von IT kann zur Isolation der IT führen und die Distanz zwischen Business und IT vergrössern. 5

6 6 IT-Management IT Governance CobIT ISO Val IT IT Service Mngmt ITIL V3 ISO eSCM IT Applic. Developm. CMMI IT Security Mngmt ISO IT Business Continuity BS IT Architec Mngmt TOGAF IT Risk Mngmt M_o_R Risk IT IT Quality Mngmt ISO 9000 Six Sigma IT Project Mngmt PMBoK Prince 2 IT Cost Mngmt Überblick IT-Governance

7 7 das Interesse der Business-Manager wird von IT-Managern als eher mäßig betrachtet Wert der IT-Investition abschätzen Wertbeitrag der IT schlechtes Projektmanagement? schlechte Kommunikation im Projekt? fehlende IT-Strategie fehlende IT-Governance Governance in Zahlen (1)

8 8

9 9 Quelle: Global Status Report GEIT 2011 seit Jahren immer noch ein Thema! Kostentransparenz, Produktkosten notwendig Probleme mit den internen Daten? Master Data U-Datenmodell? DWH? Aber: insbesondere die Unternehmen, die IT nicht als wichtig zur Erfüllung der U-Strategie betrachten, klagen über zu hohe IT-Kosten. Governance in Zahlen (2)

10 10 das sind 75% der Organisationen, die Unterstützung beim Beginn, Strukturierung der bereits begonnenen Massnahmen oder Hilfe bei der Verbesserung der Governance benötigen Quelle: Global Status Report GEIT 2011 Governance in Zahlen (3)

11 11 Obwohl ITIL die populärste aller Zertifizierungen bereitstellt, zeigt die US-amarik. Befragung, dass Prince2 und TOGAF deutlich beliebter sind. Die Zertifizierung für GEIT wird ebenfalls häufiger angestrebt als ITIL. Quelle: Global Status Report GEIT 2011 Deutsche Umfragen zeigen hingegen eine deutliche Präferenz für europäische Referenzmodelle wie z.B. ISO 20000, IS und ISO 27001! Quelle: Referenzmodelle für IT- Governance, Hohannsen (2011) Governance in Zahlen (4)

12 IT-Managementbereiche Manage IT Transform IT IT-Transformation: Ausführen der IT-Strategie mit einer definierten Planung und effektiven Ausführung der Änderungen Mngmt der IT- Transformation IT-Programm Mngmt M&A Advisory Due Dilligence PMI Carve out Deliver IT Target IT IT Governance & Management: Aufstellen einer effektiven IT- und Governance- Organisation Implementierung von effizienten IT-Mngmt-Prozessen Kontrolle der IT-Kosten und IT-Performance IT Delivery / Provisioning: Ausführen der IT-Strategie mit einer definierten Planung und effektiven Ausführung der Änderungen Unterschied Demand / Supply IT Supply Chain optimization Sourcing Strategy Vendor Mnmgt IT Asset Mngmt (incl License Mngmt ) IT-Kosten Kostenplanung & Überwachung Kostenreduktion IT-Governance IT-Organisation IT-Mngmt IT-Risk-Mngmt Quelle: angelehnt an Deloitte IT-Managementdomänen (Out-)Sourcing Advisory Outsourcing IT Shared Services IT-Strategie und -Architektur: regelmässige Überprüfung des aktuellen Zustandes Entwicklung einer business aligned strategy Reduktion der Komplexität in der Architektur IT-Strategie IT Assessment Strategie- entwicklung Portfolio Design EAM Enterprise Architecture 1234 IT- Strategie 12

13 Mngmt der IT- Transformation IT-Programm Mngmt M&A Advisory Due Dilligence PMI Carve out IT Supply Chain optimization Sourcing Strategy Vendor Mnmgt IT Asset Mngmt (incl License Mngmt ) IT-Kosten Kostenplanung & Überwachung Kostenreduktion IT-Governance IT-Organisation IT-Mngmt IT-Risk-Mngmt (Out-)Sourcing Advisory Outsourcing IT Shared Services IT-Strategie IT Assessment Strategie- entwicklung Portfolio Design EAM Enterprise Architecture Zielmarkt: KMUs, bei denen die IT beim Wachstum zurück- geblieben ist, bei denen es keine definierte oder aktualisierte IT-Strategie gibt, bei denen die IT unkontrolliert gewachsen ist, d.h. Wildwuchs noch nicht durch Architektur ersetzt worden ist, bei denen die Unterstützung der Geschäftsprozesse durch IT verbesserungswürdig ist, die kein Risk-Management haben ( BIA, Disaster Recovery, Business Continuity), die IT-Kosten wenig planen und kaum überwachen, bei denen IT-Kosten reduzier-bar sind (es kann auch der Fall auftreten, dass IT-Kosten zu niedrig sind) Beratungspotential für IT-Governance Potentielle Kunden sind Unternehmen, die keine Ressourcen für die Planung von Transformationen haben, die keine geeigneten Mitarbeiter für die Überwachung der Projekte mit PMO, PPM haben, die keine Ressourcen für die Hebung der IT-Synergien z.B. bei M&A haben, die neue Ausschreibungen planen und denen die Ressourcen / das Know-how hierfür fehlen, die keinen / nur schlechten Über- blick über ihre Assets (gekaufte / genutzte Lizenzen) haben die die nicht differenzierenden IT- Services (commodity) noch nicht ausgelagert haben oder die Shared Services einführen möchten Trennung Demand (mehr wert- schöpfend, was braucht mein Kunde?)/ Supply (mehr Commo-dity, wo kann ich günstig kaufen?) 13

14 Backup 14

15 beurteile das aktuelle Governance Modell definiere IT Governance Modell realisiere & führe aus bestätige & passe an zertifiziere definiere Ziel & Umfang Ziele der IT-Governance: - Sicherstellung der Flexibilität - Förderung der Innovation - Umsetzung des Wertbeitrages der IT - Einhaltung der Architektur - Optimierung des Sourcings - Erfüllung der Compliance Vorgaben IT-Performance - & Risk Management IT-Organisation IT-management- Prozesse IT-Demand und -Supply IT-Compliance IT Governance Modell z.B. nach Reifegradmodell Cobit, CMMI Kennzahlen aus Cobit und ITIL Cobit ITIL IT-Governance Lebenszyklus e.g. BdSG ISO27001 siehe Erfolgsfaktoren 15

16 16 betriebs- wirtschaftliche IT Produkt IT betriebs- wirtschaftliche IT technische IT ERP CRM DWH Reporting PPS CAD CAx Netztechnik BDE, Leitstand Firmware elektron. Services Navigationssysteme..... Die Beziehungen zwischen den Domänen können unterschiedliche Stärke aufweisen. Je klarer die Abtrennung der Domänen möglich ist, desto einfacher ist die Entwicklung eines Governance- Modells. IT-Domänen

17 Erfolgsfaktoren der IT-Governance das Topmanagement sichert langfristige Unterstützung für die Umsetzung der IT- Strategie zu Organisation und Verantwortlichkeiten müssen definiert werden Programme und Projekte zur Strategieumsetzung müssen priorisiert werden Die Strategieumsetzung ist an den Geschäftsanforderungen ausgerichtet Probleme bei Umsetzungsprojekten müssen frühzeitig erkannt und kommuniziert werden Die Umsetzung der IT-Strategie ist durch eine entsprechende Technologie und IT- Architektur-Strategie zu unterstützen die IT-Strategie muss realistisch und umsetzbar sein Projekte zur Strategieumsetzung müssen durch ein standardisiertes Programm- bzw. Projektmanagement unterstützt werden die betroffenen Führungskräfte und Mitarbeiter müssen motiviert sein die durch bevorstehende Änderungen betroffenen Führungskräfte sind frühzeitig zu identifizieren und einzubinden 17

18 Zusammenarbeitsmodell Business - IT Leistungserstellung der Fachbereiche + IT IT-Organisation Rahmenmodell z.B. ITIL Lenkungsausschüss e CIO & senior IT-Management Vorstände, CEO, COO Management- Gremien IT-Management Management der Fachbereiche Architektur- und Technologie Gremien Kundenmanager, Architekturverantwortl Verantwortliche für Geschäftsprozesse Gremien der Leistungserstellung Service-Manager IT-Verantwortliche der Fachbereiche Unternehme n Rahmenmodell z.B. ITIL 18


Herunterladen ppt "IT-Governance Cobit & Co über mich: a CV in a nutshell IT Governance: Überblick Governance in Zahlen Beratungspotential für IT-Governance 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen