Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Info-Abend Vortrag: Einführung einer Ganztagsklasse der 5. Jahrgangsstufe zum Schuljahr 2008/09 gehalten am Montag, den 23.06.2008 anlässlich des Info-Abends.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Info-Abend Vortrag: Einführung einer Ganztagsklasse der 5. Jahrgangsstufe zum Schuljahr 2008/09 gehalten am Montag, den 23.06.2008 anlässlich des Info-Abends."—  Präsentation transkript:

1 Info-Abend Vortrag: Einführung einer Ganztagsklasse der 5. Jahrgangsstufe zum Schuljahr 2008/09 gehalten am Montag, den anlässlich des Info-Abends für interessierte Eltern Schulleiter Helmut Graf, R

2 Herzlich willkommen zum Informationsabend Ganztagsklasse 5.Jgg. ab dem Schuljahr 2008/09

3 Die Christian-Sammet-Schule auf dem Weg zur (teil-) gebundenen Ganztagsschule Kurze Vorstellung der CSS Warum Ganztagsklassen? Begriffsdefinition: Offene und gebundene Ganztagsschule Bildung, Erziehung und Betreuung in der GTS Welche Kennzeichen hat die Ganztagesklasse? Wie sieht der Unterricht in der Ganztagsklasse aus? Welche Ziele wollen wir mit einer Ganztagsklasse erreichen? Ein möglicher Stundenplan der Ganztagsklasse Mögliche Auswahlkriterien

4 Kurze Vorstellung der CSS Teilgebundene Hauptschule mit M-Zweig 2007/08 – 17 Klassen 2008/09 – 19 Klassen bei ca. 420 Schülern, 40 Lehrkräfte (3x5, 3x6, 3x7, 4x8, 4x9, 2x10 – 7 M-Klassen) Saniertes Schulhaus mit großzügigem räumlichen Angebot: Fachräume, Dreifachhalle, Rasensportfeld, Hartplatz, Schulgarten … Pädagogisches Konzept ausgerichtet am Leitbild (Schüler, Eltern, Lehrer) Evaluation 2006 mit einem ausgezeichneten Ergebnis Hauptschulinitiative

5 Warum nun Ganztagsklassen in Bayern? Reaktion auf bildungspolitisch-pädagogische Herausforderungen - Förderung begabter wie auch lernschwächerer Schüler - Medien- und Freizeiterziehung - ….. Reaktion auf gesellschaftspolitische Veränderungen - geänderte Familienstrukturen - stärkere Individualisierung von Kindheit und Jugend (Medienkonsum, Internet, …)

6 Begriffsdefinition Offene Ganztagsschule Im Anschluss an den gewohnten Unterricht Mittagessenangebot Freizeitangebot Hausaufgabenbetreuung Gebundene Ganztagsschule Unterricht wird über den ganzen Tag verteilt (Rhythmisierung) Übungs- und Lernzeiten wechseln mit Freizeitaktivitäten ab Betreutes Mittagessen (Pflicht) Zusätzliche Fördermaßnahmen und unterrichtliche Angebote

7 Bildung, Erziehung und Betreuung in der GTS

8 Welche Kennzeichen hat die Ganztagsklasse? Der Besuch der Ganztagsklasse ist freiwillig (= Entscheidung der Eltern) Klassleitung im Tandem Rhythmisierung des Unterrichts zusätzliche Förderstunden in D, M und E mehr Lernzeit und zusätzliche Übungszeit Studierzeit in der Schule ersetzt schriftliche Hausaufgaben Sozial- und Kommunikationstraining außerschulisches Fachpersonal ergänzt das Angebot Unterrichtszeit täglich bis 16 Uhr, freitags bis 13 Uhr Mo. bis Do. täglich gemeinsames Mittagessen

9 Wie sieht der Unterricht in der Ganztagsklasse aus? Die Klasse wird von einem Lehrertandem geleitet (Kernfächer) Es stehen 12 zusätzliche Lehrer-Wochenstunden zur Verfügung über weitere Finanzmittel (6000 /Schuljahr) können externe (Fach-)kräfte engagiert werden Lebensraum Schule: Angebote rund um die Mittagszeit Projekte und Arbeitsgemeinschaften In den Basisfächern D, M und E kann differenziert werden Intensives Üben und Vertiefen von spezifischen Lerninhalten Der Schultag ist rhythmisiert: Be- und Entlastungsphasen wechseln Kernunterricht auch am Nachmittag

10 Welche Ziele wollen wir mit der Ganztagsschule erreichen? Die Gesamtpersönlichkeit stärken Werteerziehung breiten Raum geben Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenz fördern Lerndefizite durch Förderung verringern (Fördern und fordern) Schule wird zum Lern- und Lebensraum

11 Stundenplan

12 Mögliche Aufnahmekriterien Erkennbarer Lern- und Leistungswille Bereitschaft zum sozialen Miteinander Belastbarkeit angesichts des ganztägigen Schulbesuchs Anstrengungsbereitschaft und Disziplin Familiensituation (Berufstätigkeit, Alleinerziehende, Geschwisterzahl, …) Leistungsstand, spezifischer Förderbedarf Bereitschaft der Eltern zur engen Zusammenarbeit mit der Schule Verbindlichkeit der Anmeldung für das Schuljahr Urteil der abgebenden Grundschule fließt mit ein Evtl. Aufnahmegespräch mit Eltern und Kind Die Entscheidung über die Aufnahme obliegt der Schulleitung!

13 Termin! Verbindliche Anmeldungen bis kommenden Freitag, den Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Info-Abend Vortrag: Einführung einer Ganztagsklasse der 5. Jahrgangsstufe zum Schuljahr 2008/09 gehalten am Montag, den 23.06.2008 anlässlich des Info-Abends."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen