Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was sollten Schulanfänger wissen und können? Grundschule Nennslingen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was sollten Schulanfänger wissen und können? Grundschule Nennslingen."—  Präsentation transkript:

1 Was sollten Schulanfänger wissen und können? Grundschule Nennslingen

2 Was sollten Schulanfänger wissen und können? Teil 1: Kompetenzen von Schulanfängern Teil 2: 10 Elterntipps für Schulanfänger

3 Teil 1: Kompetenzen von Schulanfängern

4 Was sind die Voraussetzungen für schulisches Lernen? Schulisches Lernen Kognitive Kompetenzen Soziale Kompetenzen Motorische Kompetenzen

5 Kognitive Kompetenzen Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft Aufmerksamkeit Differenzierungs- und Wahrnehmungsfähigkeit Konzentration und Ausdauer Logisch-schlussfolgerndes Denken Mathematische Grundfertigkeiten Merkfähigkeit Sprachverhalten und Sprachfähigkeit

6 Was heißt das praktisch? Zuhören können Sich Min. auf eine Sache konzentrieren können Anweisungen verstehen und ausführen können Altersgemäßen Wortschatz in Deutsch haben Verständlich, laut und deutlich und grammatikalisch richtig fragen und antworten können Interesse an der Schule haben Eine Arbeit beenden können Von 1 bis 10 vorwärts zählen können

7 Soziale Kompetenzen Akzeptanz Empathie Integrations- und Gruppenfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit Kooperationsbereitschaft Regelbewusstsein Verantwortungsbewusstsein Kontaktfähigkeit

8 Was heißt das praktisch? Sich an Regeln halten Abwarten können Rücksichtsvoller Umgang mit anderen Zuhören können, ohne dazwischenzureden Höflichkeits- und Umgangsformen besitzen Eigene Fehler einsehen Schwächere, kranke Schüler akzeptieren

9 Motorische Kompetenzen Feinmotorik Grobmotorik

10 Was heißt das praktisch? Selbstständigkeit An- und Ausziehen Sauberes Nachfahren und Ausmalen Ausschneiden Richtige Stifthaltung Gleichgewicht halten Vorwärts und rückwärts hüpfen

11 Teil 2: 10 Elterntipps für Schulanfänger Voraussetzungen für schulisches Lernen

12 Tipp 1: Schulung der Hand Umgang mit Schere, Stiften,Papier Kleben, Malen, Schneiden

13 Tipp 2: Lesen lernen Wichtige Voraussetzungen: Beobachtungsfähigkeit Genaues Hinschauen Vergleichen und unterscheiden – d / b

14 Tipp 3: Rechnen lernen Voraussetzungen: räumliche Beziehungen herstellen können eine gesicherte Mengenvorstellung bis 6 haben Zusammenhänge erkennen

15 Tipp4: Sprechen und Denken Ihr Kind sollte: Sich verständlich in ganzen Sätzen ausdrücken können. Einfache Arbeitsanweisungen verstehen und ausführen können Zusammenhänge herstellen können. Sich sachlich und realistisch mit der Umwelt auseinander setzen können.

16 Tipp 5: Gedächtnistraining Schulung der Merkfähigkeit Drei Dinge sollte sich das Kind einprägen und wiedergeben können. Die Hausaufgabe muss anfangs gemerkt werden.

17 Tipp 6: Lust zum Arbeiten? Motivationale Voraussetzungen Durchhaltevermögen Konzentrationsfähigkeit Anstrengungsbereitschaft

18 Tipp 7: Hilf mir, es selbst zu tun Leitsatz von Maria Montessori

19 Grundfertigkeiten Schuhe binden Alleine und ohne Hilfe auf die Toilette gehen können Sich selbstständig an- und ausziehen Schulranzen schultern Taschentuch benutzen Der Lehrerin Informationen geben

20 Das Bewusstsein des Kindes fördern: Das ist ganz schön schwierig, aber ich kann das selbst schaffen!

21 Tipp 8: Feste Zeiten im Tagesablauf Ihr Kind sollte sich an einen geregelten Tagesablauf gewöhnt haben.

22 Tipp 9: Positiv über die Schule reden! Wecken Sie das Interesse. Erzähle Sie, wie es dort ist. Zeigen Sie aber ein reales Bild.

23 Tipp 10: Der erste Schultag - ein besonderer Tag Machen Sie aus dem ersten Schultag ihres Kindes einen einmaligen Tag, der in positiver Erinnerung behalten werden sollte.

24 Viel Spaß und einen guten Start… wünscht Ihnen und Ihren Kindern Ihr Bernd Grässler


Herunterladen ppt "Was sollten Schulanfänger wissen und können? Grundschule Nennslingen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen