Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kompetenztraining Bork Ihr Partner für Bildung, Coaching & Training Wir bieten Fort- und Weiterbildungen im Modulsystem Individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kompetenztraining Bork Ihr Partner für Bildung, Coaching & Training Wir bieten Fort- und Weiterbildungen im Modulsystem Individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen."—  Präsentation transkript:

1 Kompetenztraining Bork Ihr Partner für Bildung, Coaching & Training Wir bieten Fort- und Weiterbildungen im Modulsystem Individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen

2 Inhaltsverzeichnis Weiterbildung in der Pflege Betreuungsassistent/in §87 b SGB XI Hygienebeauftragte/r Pflegeassistent/in Pflegeberater/in §7a SGB XI Pflegesachverständige/r Qualitätsbeauftragte/r Weiterbildung im kaufmännischen Bereich ECDL – European Computer Driving Licence Professionelle Verkaufsberatung Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) Führungskräfteentwicklung Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Kompetenztraining für Führungskräfte im mittleren Management Personaleinsatzplanung

3 Weiterbildung in der Pflege

4 Betreuungsassistent/in §87b SGB XI Sie können sich vorstellen eine qualifizierte Ausbildung im sozialen Bereich zu absolvieren und haben keinerlei Scheu im Umgang mit älteren Menschen? Ein Betreuungsassistent oder Alltagsbegleiter (in der Betreuungskräfte-Richtlinie als zusätzliche Betreuungskraft bezeichnet) ist in der Betreuung von Personen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen tätig (§45a SGB XI). Nicht zu verwechseln ist er mit dem Gesundheits- und Pflegeassistenten. Der Beruf des Betreuungsassistenten ist in unserer heutigen Zeit sehr wichtig, da es immer mehr ältere Menschen gibt, die betreut werden müssen. Als Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen kommen Tätigkeiten in Betracht, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand und/oder die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv beeinflussen können. Die zusätzlichen Betreuungskräfte haben Zeit sich um die Sorgen der Betreuungsbedürftigen zu kümmern und ihnen Zuwendung zu geben. Hierzu gehören u.a. malen und basteln, handwerkliche Arbeiten, leichte Gartenarbeit, kochen und backen, Spaziergänge, etc. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese zukunftsweisende Ausbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten Hohes Verantwortungsbewusstsein Zuverlässigkeit Freude am Umgang mit älteren Menschen

5 Betreuungsassistent/in §87b SGB XI Lehrgangsinhalte Wahrnehmung und Kommunikation Soziale Betreuung und Beschäftigung Umgang mit Demenz Pflegeprozess und Pflegedokumentation Umgang mit Sterbenden Rechtskunde Zielgruppe Personen, die Interesse an der Arbeit mit älteren Menschen haben Personen, die eine Umschulung planen Helfer/innen in der Pflege ohne Qualifizierung Info Dauer: 80 Unterrichtseinheiten Praktikum und 160 Unterrichtseinheiten Theorie (Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) Bildungsart: Ausbildung Abschluss: Zertifikat Betreuungsassistent/in nach §87b SGB XI (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

6 Hygienebeauftragte/r In Krankenhäusern, stationären Betreuungseinrichtungen und ambulanten Pflegediensten ist ein ausreichender Schutz vor Infektionen und die Einhaltung von Hygieneanforderungen sicher zu stellen. Diese hygienischen Standards werden unter anderem vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen kontrolliert. So muss jede Einrichtung ein Hygienekonzept vorweisen können und über einen Hygieneplan verfügen. Für besondere Risikofaktoren wie MRSA müssen gesonderte Verfahrensanweisungen existieren. Aus diesem Grund muss jede Einrichtung eine examinierte Pflegefachkraft mit einer qualifizierten Weiterbildung als Hygienebeauftragte/r im Hause haben. Die Hygienebeauftragten sind für die Sicherstellung und Durchsetzung der Hygienestandards in allen relevanten Bereichen einer Einrichtung verantwortlich. Des Weiteren gehören die Mitwirkung bei der Einhaltung der Hygieneregeln und der Infektionsprävention, die Motivation, Schulung und Anleitung der Mitarbeiter im Bereich Hygiene, die Erstellung, Fortentwicklung und Vorgabe von Konzepten, Standards und Methoden der Hygiene und die Sicherung einer effektiven und effizienten Betriebsführung unter dem Gesichtspunkt der Hygiene zu ihren Aufgaben. Die Weiterbildung soll den Teilnehmern neue berufliche Perspektiven in Ihren Einrichtungen oder freiberuflich eröffnen. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Weiterbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachkraft (z.B.: Altenpfleger/in, Krankenschwester/-pfleger, Gesundheitspfleger/in, Kinderkrankenpfleger/in) Berufspraxis in der Pflege

7 Hygienebeauftragte/r Lehrgangsmodul Hygienefachwissen und –maßnahmen Grundbegriffe und Definitionen Reinigung, Desinfektion und Sterilisation Infektionswege und Eintrittspforten Bakterien, Pilze, Viren und Protozoen Antibiotikatherapie und Resistenzentwicklung Körper- und Behandlungspflege Verhalten im Infektionsfall (MRSA) Wäsche und Bettenaufbereitung Berufs- und Schutzkleidung Persönlicher Infektionsschutz Zielgruppe Personen, die ihre Chancen durch eine Weiterqualifizierung auf dem Arbeitsmarkt oder im eigenen Unternehmen verbessern wollen Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen als Hygienebeauftragte/r eingesetzt werden, oder eingesetzt werden sollen Info Dauer: 15 Unterrichtstage à 8 Stunden (Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: Präsentation des Hygieneplanes, Zertifikat Hygienebeauftragte/r (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage Lehrgangsmodul Hygienemanagement Berufsbild des Hygienebeauftragten Qualitätssichernde Maßnahmen Der Hygieneplan Schulung durchführen Rechtliche Grundlagen Lebensmittel- und Küchenhygiene

8 Pflegeassistent/in Die Pflege ist ein Arbeitsmarkt der Zukunft! Als Pflegeassistent/in unterstützen Sie in Krankenhäusern, Betreuungseinrichtungen oder Behinderteneinrichtungen die Krankenschwester/-pfleger und Altenpfleger/-innen. Sie helfen bei der Betreuung, Versorgung und Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen. Die Pflege braucht verantwortungsbewusste Menschen, die sich dieser wichtigen Aufgabe bewusst sind. Diese Ausbildung kann der Einstieg in eine weitere Aufstiegsqualifikation für Sozial- und Pflegeberufe sein. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese zukunftsweisende Ausbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten Einen Hauptschulabschluss oder Abschluss der Sekundarstufe I Spaß am Umgang mit Menschen Zuverlässigkeit Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit Flexibilität

9 Pflegeassistent/in Lehrgangsinhalte Kranken- und Altenpflege Hygiene Anatomie Physiologie Pathologie Ernährungslehre Zielgruppe Menschen, die sich für die Pflege qualifizieren wollen Menschen, die Interesse an medizinischen Sachverhalten haben Info Dauer: 1920 Unterrichtseinheiten, davon 480 Unterrichtseinheiten Praktikum (12 Monate Vollzeit) Bildungsart: Berufsausbildung Abschluss: externe Prüfung (schriftlich, mündlich und praktisch), Zertifikat Pflegeassistent/in (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

10 Pflegeberater/in § 7a SGB XI Pflegeberatung nach § 7a SGB XI Alle Personen, die Leistungen nach dem SGB XI erhalten, haben ab dem 1. Januar 2009 Anspruch auf individuelle kostenlose Beratung und Hilfestellung durch einen Pflegeberater. Pflegeberater beraten Betroffene und Angehörige und koordinieren die Versorgung. Sie sollen den Hilfebedarf einschätzen und die erforderlichen Hilfeleistungen unterschiedlicher Anbieter im Gesundheitssystem organisieren. Sie wirken als Lotse und Koordinatoren zwischen dem Betroffenen und den unterschiedlichen Leistungserbringern und stellen sicher, dass die Leistungen zielgerichtet und wirksam eingesetzt werden. Der Pflegeberater muss auch MDK Gutachten analysieren und auf deren Basis individuelle Versorgungspläne erstellen. Case Management in einem weiten Arbeitsumfeld Die Weiterbildung bietet den Absolventen ein breites Spektrum von Entfaltungsmöglichkeiten. Ob im Angestelltenverhältnis oder in freiberuflicher Tätigkeit, es ist ihnen mit den erlangten Kenntnissen möglich, aufbauend auf ihrem Fachwissen und ihrer Berufserfahrung neue Aufgabengebiete zu erschließen oder bestehende Aufgabengebiete zu ergänzen. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese zukunftsweisende Ausbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen.

11 Pflegeberater/in § 7a SGB XI Zielgruppe Die Weiterbildung spricht Beschäftigte an, die mit Beratungs- oder Koordinationsaufgaben betraut sind. Sie richtet sich insbesondere an Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen. Was Sie mitbringen sollten Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Sozial- oder Heilpädagoge/in, Sozialarbeiter/in, Sozialversicherungsangestellte/r Info Dauer: 538 Stunden davon 56 Stunden Praktikum Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: Pflegeberater nach § 7a SGB XI (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

12 Pflegesachverständige/r Der Wunsch vieler Versicherter nach fachlich kompetenter Beratung und moralisch, menschlicher Unterstützung beim Erlangen der Leistungen der Pflegeversicherungen wird jedem Praktiker in der Pflege präsent sein. Mitarbeiter im Bereich der stationären, teilstationären und ambulanten Pflege sind oft mit der fachlich-sachlichen Begründung der Hilfebedarfe überfordert. Neue Leistungen der Pflegeversicherungen seit Juli 2007, ein neues Begutachtungsverfahren zur Feststellung des Hilfebedarfs seit 2009 und zahlreiche, aktuelle Gesetzesänderungen im Bereich der Pflege setzen einen erhöhten Wissensstand auf diesem Fachgebiet voraus. Die/der Pflegesachverständige/r erwirbt diesen Wissensstand und alle erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse zur professionellen Erstellung rechtssicherer Gutachten. Sowohl die erforderliche Beratungskompetenz als auch die Weiterentwicklung persönlicher Potenziale sind Bestandteil der Weiterbildung. Sie sollen den Teilnehmern neue berufliche Perspektiven in Ihren Einrichtungen oder freiberuflich eröffnen. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Weiterbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachkraft (z.B.: Altenpfleger/in, Krankenschwester/-pfleger, Gesundheitspfleger/in, Kinderkrankenpfleger/in) mind. 3. Jahre Berufspraxis in der Pflege

13 Pflegesachverständige/r Lehrgangsinhalte Rechtliche Grundlagen im Sozial-, Zivil- und Strafrecht Feststellung der Pflegebedürftigkeit Assessmentverfahren in der Begutachtung Durchführung der Begutachtung Gesprächsführung Beratung Gutachtenerstellung Erkennen ihrer persönlichen Potenziale Zielgruppe Personen, die ihre Chancen durch eine Weiterqualifizierung auf dem Arbeitsmarkt oder im eigenen Unternehmen verbessern wollen Info Dauer: 520 Unterrichtseinheiten Theorie (Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: Zertifikat Pflegesachverständige/r (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

14 Qualitätsbeauftragte/r Qualitätsmanagement ist nicht nur eines der zentralen Themen der heutigen Geschäfts- und Wirtschaftswelt, sondern gewinnt auch im Gesundheitswesen immer mehr an Bedeutung. Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine Weiterbildung im Bereich Qualitätsmanagement ermöglicht haben, schon nach kurzer Zeit deutliche Steigerungen in der Produkteffizienz erlangen. Qualitätsbeauftragte im Gesundheitswesen sind durch die QM-Methoden dazu befähigt, Mitarbeiter anzuleiten sowie Gruppenarbeitstechniken und Problemlösungstechniken anzuwenden. Des Weiteren können mit Erwerb dieser Weiterbildung fach- und bereichsübergreifende Lösungen für die Organisation im Team entwickelt werden. Die Teilnehmer des Lehrgangs erlernen die standardisierten Vorgehensweisen, Methoden, Instrumente, Werkzeuge sowie den Aufbau und die Dokumentation des QM-Systems. Sie werden dazu befähigt, dass erlernte Wissen in der eigenen Einrichtung/im eigenen Unternehmen schnell einzusetzen und anzuwenden. Kurz gesagt: Sie können mit dieser Aufstiegsqualifikation neue Fähigkeiten für Ihr Berufsleben und/oder neue Chancen und Perspektiven für Ihr Unternehmen erwerben. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Weiterbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten Soziale, kommunikative und mentale Kompetenzen

15 Qualitätsbeauftragte/r Lehrgangsinhalte Grundlagen des QM Rechtliche Grundlagen Verschiedene Modelle des QM Expertenstandards und Assessmentinstrumente Standards und Prozessmanagement Aufbau- und Ablauforganisation im Gesundheitswesen Erstellung eines QM-Handbuches Lenken von Dokumenten und Daten Anforderung an die Dokumentation Projektmanagement Evaluation Zielgruppe Personen, die ihre Chancen durch eine Weiterqualifizierung auf dem Arbeitsmarkt oder im eigenen Unternehmen verbessern wollen Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen mit dem Aufbau eines QM-Systems beauftragt sind bzw. für ein bestehendes System verantwortlich sind Info Dauer: 10 Tage à 8 Stunden (Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: externe Prüfung, Zertifikat Qualitätsbeauftragte (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

16 Weiterbildung im kaufmännischen Bereich

17 ECDL- European Computer Driving Licence Die European Computer Driving Licence (ECDL), auch Europäischer Computer-Führerschein genannt, ist ein international anerkanntes Zertifikat und bescheinigt seinem Inhaber umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit dem Computer, dem Internet und wichtigen Anwenderprogrammen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbanken. Gleichgültig ob Sie Ihre EDV-Kenntnisse wieder auffrischen möchten oder den Wunsch haben, sich mit fundierten PC- Kenntnissen für einen Computerarbeitsplatz im Büro zu qualifizieren, in diesem Lehrgang sind Sie in jedem Falle richtig. Untersuchungen haben ergeben, dass Bewerber bei Vorlage des ECDL-Zertifikates häufiger zu Vorstellungsgesprächen eingeladen wurden, als wenn sie keinen Nachweis vorgelegt haben. Um das Zertifikat zu erwerben, müssen Sie insgesamt 7 Teilprüfungen ablegen. Zur Vorbereitung auf diese Prüfungen bieten wir Ihnen 7 Lehrgangsmodule an, von denen 6 Module die theoretischen Prüfungen umfassen und 1 Modul praktisch angelegt ist. Die Prüfung der Module kann in beliebiger Reihenfolge und an unterschiedlichen Terminen abgelegt werden. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Weiterbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten Vorkenntnisse sind nicht erforderlich Motivation Interesse am Umgang mit dem Computer

18 ECDL- European Computer Driving Licence Lehrgangsmodule Grundlagen der Informationstechnologie (IT-Grundlagen) Computerbenutzung und Betriebssystemfunktionen (Windows) Textverarbeitung (Word) Tabellenkalkulation (Excel) Datenbanken (Access) Präsentationen (Power Point) Information und Kommunikation (Internet, ) Zielgruppe Personen, die ihre vorhandenen Computerkenntnisse auffrischen oder neue Kenntnisse erwerben wollen Personen, die ihre Chancen durch eine Weiterqualifizierung auf dem Arbeitsmarkt oder im eigenen Unternehmen verbessern wollen Info Dauer: 240 Unterrichtseinheiten (Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: externe Prüfung, Zertifikat ECDL (europäisches Zertifikat) Preis: auf Anfrage

19 Professionelle Verkaufsberatung Diese Weiterbildung richtet sich in erster Linie an Inhaber und Verkäufer im Groß- und Einzelhandel. Bei der Professionellen Verkaufsberatung werden in 6 Modulen unterschiedliche Themenfelder behandelt. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Weiterbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu absolvieren. Lehrgangsmodule Modul 1: Grundlagen des kundenorientierten Verkaufs Das Sortiment im Einzelhandel Verkaufsformen im Einzelhandel Betriebsformen im Einzelhandel Entwicklungstrends im Einzelhandel Modul 3: Waren präsentieren Die Außenfront Die Ladengestaltung Der Warenträger Die Kundenführung Die Warenplatzierung Preisorientierte Warenpräsentation Warenkennzeichnung Modul 2: Verkaufsgespräche kundenorientiert führen Die Kommunikationstechnik Die Techniken zur nachhaltigen Warenkenntnis Die Verkaufstechnik Das Verkaufstraining Modul 4: Werben und den Verkauf fördern Planung der Absatzwerbung Durchführung der Werbung im Einzelhandel Kontrolle der Werbemaßnahmen Verkaufsförderung Öffentlichkeitsarbeit Verpackung Warenzustellung

20 Professionelle Verkaufsberatung Lehrgangsmodule Modul 5: Besondere Verkaufssituation Kunden Mehrfachbedienung Die Kunden in Begleitung Verkauf kurz vor Ladenschluss Besorgungsverkauf, Geschenkkauf Ladendiebstahl Reklamation/Umtausch Finanzierungkauf Zielgruppe Inhaber und Mitarbeiter im Groß- und Einzelhandel sämtlicher Dienstleistungsbranchen Info Dauer: 38 Tage à 8 Stunden (304 Unterrichtseinheiten), Vollzeit oder berufsbegleitend möglich Bildungsart: Weiterbildung Abschluss: Zertifikat (Kompetenztraining Bork) Preis: auf Anfrage Modul 6: Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden Einzelhandelsmarketing, Marktforschung Absatzpolitische Instrumente Beschwerdemanagement Elektrische Dienste

21 Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) Beim dem/der Sport- und Fitnesskaufmann bzw. -kauffrau handelt es sich um einen Ausbildungsberuf der 2001 in Deutschland eingeführt wurde. Sport- und Fitnesskaufleute erarbeiten Konzepte für Sportangebote, übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben sowie Beratungs- und Betreuungsaufgaben. Entsprechend umfangreich ist ihr kaufmännisches und sportliches Fachwissen. Eingesetzt werden die Sport- und Fitnesskaufleute bei einer Vielzahl von Organisationen und Unternehmen, z.B. bei Sportverbänden und -vereinen, Betreibern von Golfplätzen, Schwimmbädern, Kletterhallen, Fußballstadien sowie in Wellness- und Gesundheitszentren. Darüber hinaus können sie in Sport- und Bäderämtern, Tourismuszentralen oder im Sportfachhandel tätig sein. Bei dieser Ausbildung erwerben Sie Kenntnisse, die Sie als Sport- und Fitnesskaufleute in den entsprechenden kaufmännischen und organisatorischen Bereichen benötigen. Darüber hinaus bereiten wir Sie auf die IHK-Prüfung vor. Dem Kurs liegt der Rahmenlehrplan der IHK zugrunde. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Ausbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu erlernen. Was Sie mitbringen sollten Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur Motivation Teamfähigkeit Begeisterung für Sport Freude am Umgang mit Menschen

22 Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) Lehrgangsinhalte Wirtschaftsbezogene Inhalte Rechnungswesen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre Rechtliche Grundlagen und Personalwesen Spezifische Inhalte im Sport- und Fitnessbereich Ausarbeitung von Sport- und Fitnessangeboten Gesundheitliche Aspekte der Bewegung und Ernährung Information, Kommunikation und Kooperation Marketing und Verwaltung Zielgruppe Personen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch eine zukunftsweisende Ausbildung verbessern wollen Info Dauer: 3860 Unterrichtseinheiten, davon 640 Unterrichtseinheiten Praktikum (Schulzeiten Mo-Fr von 8:30 bis 16 Uhr) Bildungsart: Ausbildung Abschluss: externe Prüfung, Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) Preis: auf Anfrage

23 Führungskräfteentwicklung

24 Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Der/die Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen übernimmt kaufmännische Fach- und Führungspositionen in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Durch stetig steigenden Kostendruck müssen Gesundheits- und Sozialeinrichtungen zunehmend wirtschaftlich orientiert geführt werden. Auch in den Bereichen Fitness, Wellness und Ernährung wird mit steigender Tendenz qualifiziertes Personal für diese speziellen Bereiche gesucht. Die Prüfung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen ist in zwei Teilbereichen gegliedert: Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen und handlungsfeldspezifische Qualifikationen. Während der Weiterbildung vermitteln wir Ihnen die Fachkenntnisse in beiden Bereichen und bereiten Sie auf die IHK-Prüfung vor. Dem Kurs liegt der Rahmenlehrplan der IHK zugrunde. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit dieser Aufstiegsqualifizierung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird. Was Sie mitbringen sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem sonstigen anerkannten, mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach mindestens eine einjährige Berufspraxis oder eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen

25 Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Lehrgangsinhalte Handlungsfeldübergreifende Inhalte Volks- und Betriebswirtschaft Steuern und Recht Unternehmensführung Rechnungswesen und Controlling Personalwesen Zielgruppe Personen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch eine zukunftsweisende Weiterbildung verbessern wollen Personen, die mit Fach- und/oder Führungsaufgaben im Sozial- oder Gesundheitswesen betraut sind Info Dauer: 1864 Unterrichtseinheiten, davon 640 Unterrichtseinheiten Praktikum Bildungsart: Aufstiegsqualifizierung Abschluss: externe Prüfung, Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Preis: auf Anfrage Handlungsfeldspezifische Inhalte Gesundheits- und Sozialökonomie Recht im Sozial- und Gesundheitswesen Marketing im Gesundheits- und Sozialbereich Management im Sozial- und Gesundheitswesen

26 Kompetenztraining für Führungskräfte im mittleren Management Wer andere führt, übernimmt für sich, für seine Mitarbeiter und für das gemeinsame Ergebnis die Verantwortung. Es gilt, sich mit den Rollen einer Führungskraft auseinander zu setzen, seinen eigenen, ganz speziellen Führungsstil zu entwickeln um so in unterschiedlichen Situationen wirkungsvoll agieren zu können. Sie entwickeln eine tragkräftige, ergebnisorientierte, auf das Fördern und Fordern von Mitarbeitern gegründete Führungspersönlichkeit. In diesem Training lernen Sie verschiedene Aspekte von Führung sowie die Rollen einer Führungskraft kennen. Sie arbeiten an Ihrer persönlichen Note in Bereichen wie Gesprächsführung, Entscheidungsverhalten, Konfliktverhalten und der Wirkung auf andere. In verschiedenen Szenarien und praktischen Übungen lernen Sie sich als Führungskraft wahrzunehmen und angemessen mit anderen Menschen umzugehen. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit dieser Fortbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu absolvieren. Themen: Führungskompetenz / Managementkompetenz Training von typischen Führungssituationen aus der Praxis der Teilnehmer Führungspersönlichkeit Kommunikation und soziale Kompetenz Gespräche in Konfliktsituationen Erfolgreich im Team arbeiten Die eigene Persönlichkeit stärken Zeit- und Selbstmanagement Transaktionsanalyse Mediation NLP

27 Kompetenztraining für Führungskräfte im mittleren Management Modul 1: Führungskompetenz / Managementkompetenz Führen von Mitarbeitern Anforderungen an eine Führungskraft Führungsfunktionen Führungsstile Führen, fördern, motivieren Zielorientierte Gesprächsvorbereitung und Monitoring Modul 2: Training von typischen Führungssituationen aus der Praxis der Teilnehmer Delegieren von Aufgaben Aussprechen von Anerkennung und Kritik Vereinbaren von Zielen, Zielkontrolle Modul 3: Führungspersönlichkeit Ihr individueller Führungsstil Welche Einstellungen, Werte, Glaubenssätze prägen Ihr Verhalten? Ihre Rolle im Unternehmen Umgang mit Stress und Herausforderungen Emotionale Intelligenz Modul 4: Kommunikation und soziale Kompetenz Theoretische und praktische Auseinandersetzung mit der Kommunikation Selbst- und Fremdeinschätzung Signale der Körpersprache Vorbereiten auf ein Gespräch Üben von Gesprächssituationen u. Fragetechniken Modul 5: Gespräche in Konfliktsituationen Herstellen einer guten Gesprächsatmosphäre Erkunden und Verstehen der Bedürfnisse des Gesprächspartners Eigene Position verständlich darstellen Gezielter Einsatz von Fragestellungen Entwicklungspotenzial in der Gesprächsführung erkennen Umgang mit Einwänden Argumentations- und Überzeugungsstrategien Clever kontern im Job Provokative Angriffe abwehren Modul 6: Erfolgreich im Team arbeiten Teamfähigkeit: Unterschiede respektieren und Gemeinschaft bilden Teamorganisation Ihre Rolle und Position im Team Führen und geführt werden

28 Kompetenztraining für Führungskräfte im mittleren Management Modul 7: Die eigene Persönlichkeit stärken Der erste Eindruck den ich hinterlasse Offenheit und Authentizität in Beziehungen Mein persönlicher Umgang mit Herausforderungen Sich von Ängsten und Sorgen befreien Wege zur Stärkung des (Selbst-) Vertrauens Schwierige Entscheidungen treffen Unerledigte Aufgaben aktiv angehen Modul 8: Zeit- und Selbstmanagement Prioritäten setzen Zeitfresser erkennen Störfreie Erledigungszeiten planen Arbeiten delegieren Planung Zielgruppe Teamleitungen, Gruppenleitungen, Wohnbereichsleitungen, Pflegedienstleitungen, Stationsleitungen Leitung und Verantwortungsstufen im Dienstleistungsbereich Info Dauer: 66 Unterrichtseinheiten Bildungsart: Aufstiegsqualifizierung Preis: auf Anfrage

29 Personaleinsatzplanung Bei der Fortbildung Personaleinsatzplanung geht es darum, Mitarbeiter des mittleren Managements für die Bedarfsplanung und Dienstplangestaltung zu qualifizieren. Die Personaleinsatzplanung dient ebenso als ein strategisches Instrument zur Optimierung betriebswirtschaftlicher Abläufe in Unternehmen. Eine zentrale Rolle kommt dabei der Flexibilisierung von Arbeitszeiten zu, so dass sie sich mit einem schwankenden Personalbedarf synchronisieren lassen. Da diese Fragestellungen des Arbeitszeitmanagements eng mit weiterführenden betriebswirtschaftlichen Problemstellungen verbunden sind, wie etwa einer schwankenden Auftragslage oder auch arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen, binden moderne Ansätze die Personaleinsatzplanung in einen größeren Kontext mit ein. In unserer Fortbildung werden Methoden diskutiert, wie sich Prozesse der Personaleinsatzplanung mit anderen Verwaltungs- und Managementaufgaben, beispielsweise in den Bereichen Auftragsplanung, effizient verknüpfen lassen. Des Weiteren stellt die Personaleinsatzplanung einen Baustein des Workforce- Managements dar. Hierzu zählen neben der Personaleinsatzplanung auch die Prognose des zu erwartenden Arbeitsaufkommens und des dafür benötigten Personals, die Optimierung des Personaleinsatzes zur Vermeidung von Unter- und Überdeckung, die Administration von verschiedenen Zeitkonten im Rahmen der Zeitwirtschaft sowie die Analyse und Steuerung des gesamten Workforce-Management-Prozesses. Bedarfsorientierung und Optimierung sind die Kernelemente moderner Personaleinsatz- Lösungen. Dabei geht es nicht mehr nur um die Verteilung von Arbeitsschichten auf die vorhandenen Mitarbeiter, sondern um die flexible, auf den jeweils aktuellen Bedarf ausgerichtete Planung, unter Berücksichtigung nachfragebedingter oder saisonaler Schwankungen, aktueller Kunden-, Umsatz- oder Transaktionskennzahlen oder anderer ökonomische Gesichtspunkte. Die unternehmerischen Ziele dieser Weiterbildung liegen darin, durch Optimierung sowohl die Personalkosten deutlich zu senken, als auch die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern, die Produktivität zu erhöhen und durch besseren Service mehr Umsatz zu erreichen. Kompetenztraining Bork bietet Ihnen die Möglichkeit diese Fortbildung in einem kleinen motivierten Team, das von qualifizierten und pädagogisch kompetenten Dozenten unterrichtet wird, zu absolvieren.

30 Personaleinsatzplanung Was Sie mitbringen sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung Leitungserfahrung Lehrgangsinhalte Integrative Arbeitszeitberatung der Organisationseinheiten Bestandsanalyse der elektronischen Zeitwirtschaft Möglichkeiten der Prozessoptimierung Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes Verbesserung der verfügbaren Personalreserven Einflussgrößen und Randbedingungen für die Bedarfsplanung und Dienstplangestaltung Störfaktoren Differenzierung der Fehlzeiten Zielgruppe Mitarbeiter mit leitenden Funktionen im Gesundheitswesen und im Dienstleistungsgewerbe Info Dauer: 5 Tage à 6 Stunden (30 Gesamtstunden), Vollzeit und berufsbegleitend möglich Bildungsart: Fortbildung Abschluss: Zertifikat (zertifiziert nach Zertpunkt) Preis: auf Anfrage

31 Kontakt Kompetenztraining Bork Technologiezentrum Industriering Ost Kempen / Niederrhein Tel.: (02152) Fax: (02152) Starttermine sowie aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Bitte kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern, auch hinsichtlich Fördermöglichkeiten.


Herunterladen ppt "Kompetenztraining Bork Ihr Partner für Bildung, Coaching & Training Wir bieten Fort- und Weiterbildungen im Modulsystem Individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen