Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler."—  Präsentation transkript:

1 Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler

2 Entwicklung seit der Gründung 1992:Gründung der Kooperativen Gesamtschule in Wiesmoor 1996:Genehmigung und Beginn der Gymnasialen Oberstufe 1999:Erstes Abitur in Wiesmoor 2013:1364 Schülerinnen und Schüler * GYM-Zweig:845 Sch. (Uplengen: 195, Friedeburg: 94 Großefehn: 60)

3

4 Aufnahmevoraussetzung für den Eintritt in die gymnasiale Oberstufe Jg. 10 Im Gymnasialzweig bzw. an einem Gymnasium durch Versetzung in die Einführungsphase (Jahrgang 10).

5 Aufnahmevoraussetzung für den Eintritt in die gymnasiale Oberstufe ist der Erweiterte Sekundarabschluss I Im RS-Zweig bzw. an einer Realschule durch befriedigende Leistungen in DE, 1. FS, MA ( ) und durch durchschnittlich befriedigende Leistungen in allen Fächern zusammen. Im HS-Zweig bzw. an einer Hauptschule durch mindestens gute Leistungen in einem A-Kurs und mindestens befriedigende Leistungen im weiteren A-Kurs und durchschnittlich gute Leistungen in allen Fächern!

6 Abschlüsse an der Gymnasialen Oberstufe

7 Aufbau der Oberstufe Einführungsphase (Jahrgang 10) Unterricht im Klassenverband Qualifikationsphase (Jahrgang 11 und 12) Unterricht in Kursen

8 Unterricht in der Einführungsphase (Jahrgang 10)

9 Versetzung in die Qualifikationsphase

10 Leistungsbewertung in der Qualifikationsphase Note 1 (sehr gut) 15 / 14 / 13 Punkte Note 2 (gut) 12 / 11 / 10 Punkte Note 3 (befriedigend) 09 / 08 / 07 Punkte Note 4 (ausreichend) 06 / 05 / 04 Punkte Note 5 (mangelhaft) 03 / 02 / 01 Punkte Note 6 (ungenügend) 00 Punkte

11 Jahrgänge 11 / 12 (Qualifikationsphase) Freie Wahl innerhalb der vorgegebenen Schwerpunktfächer. Freie Wahl der Tutorin / des Tutors. Individuelle und intensive Beratung und Betreuung im Tutorium. Unterricht in kleinen Klassen/Kursen. Jahrgangsstudienfahrt. Mitarbeit im Schülerrat durch Jahrgangssprecher/in.

12 Fächerbezeichnungen Kernfächer: DE, MA, fFS (4 Wo.-Std.) Schwerpunktfächer (4 Wo.-Std.) Ergänzungsfächer (4 bzw. 2 Wo.-Std.) Wahlfächer (4 bzw. 2 Wo.-Std.) Seminarfach (2 Wo.-Std.)

13 Aufgabenfelder

14 Prüfungsfächer

15 Wahl der Prüfungsfächer

16 Schwerpunktangebote an der KGS Wiesmoor Sprachlicher-SP: 2 der Fächer EN, DE, FR NW-SP: 2 der Fächer MA, CH, PH, Bi GES-SP: GE + POWI / EK MUKU-SP: KU + DE / MA Sportlicher-SPSP + NW

17

18 Belegungsverpflichtungen Für vier Schulhalbjahre die 5 Prüfungsfächer, darunter die beiden Schwerpunktfächer die drei Kernfächer Deutsch, Fremdsprache, Mathematik eine Naturwissenschaft Religion oder Werte und Normen das Seminarfach Sport. Für zwei Schulhalbjahre Musik oder Kunst Geschichte Politik-Wirtschaft

19 Besonderheiten der einzelnen Schwerpunkte In den Schwerpunkten sind zusätzlich folgende Kurse zu belegen: Sprachl. Schwerpunkt: 4 Kurse weitere Fremdsprache Naturw. Schwerpunkt: 4 Kurse weitere Naturwissenschaft Künstl. Schwerpunkt: 2 Kurse Musik Gesellsch. Schwerpunkt: 2 Kurse weitere Fremdsprache oder weitere Naturwissenschaft Sportl. Schwerpunkt:2 Kurse weitere Fremdsprache oder weitere Naturwissenschaft

20 Gesamtqualifikation Block I (1. – 4. Semester) 24 Kurse, darunter die vier Kurse des 4. und 5. Prüfungsfaches, in einfacher Wertung, maximal 4 Kurse unter 5 Punkten 12 Kurse des 1., 2. und 3. Prüfungsfaches in zweifacher Wertung, maximal 3 Kurse unter 5 Punkten Block II (Abitur) Die Prüfungsergebnisse in den fünf Prüfungsfächern in vierfacher Wertung mindestens 100 Punkte, dabei müssen in mindestens drei Prüfungsfächern, darunter im 1., 2. oder 3. Prüfungsfach, jeweils mindestens 20 Punkte erreicht worden sein.

21 Zusatzangebote der Gymnasialen Oberstufe Management Information Game (MIG) Studien- und Berufsorientierungskonzept DELF Informatik (Ganztagsangebot) KGS-Band Theater-AG Lernwerkstatt II Homepage

22 Was Kinder und Eltern an unserer Schule schätzen... das Lernklima das leistungs- und abschlussorientierte Arbeiten die Förderung des selbstständigen Arbeitens die Vermittlung von Sozialkompetenz die Vielfalt der Angebote eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf allen Ebenen (Schüler, Eltern, Lehrer, Schulleitung)

23 Wichtige Termine Anmeldung: bis Schnuppertag: (Montag, Dienstag) Vorbereitungstage für die neuen E-Phasen- Klassen.

24 Homepage: adresse: Tel.: / Fax.: /

25

26

27 Mensa

28

29

30

31

32


Herunterladen ppt "Die Gymnasiale Oberstufe an der Kooperativen Gesamtschule Wiesmoor Informationsveranstaltung für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen