Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 1/5 Aufwand Kosten Gliederung: Immer mit dem Mauszeiger auf die Folien-Fläche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 1/5 Aufwand Kosten Gliederung: Immer mit dem Mauszeiger auf die Folien-Fläche."—  Präsentation transkript:

1

2 © 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 1/5 Aufwand Kosten Gliederung: Immer mit dem Mauszeiger auf die Folien-Fläche klicken, bis unten ein kleines Rechteck erscheint 1. Inhalt der KLR 4. Systeme der KLR 01: Grundlagen [Inhalt und Organisation der KLR ] 2. Aufgaben der KLR 3. Organisation der KLR

3 © 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 2/5 Aufwand Kosten Inhalt der KLR Die Kosten- und Leistungsrechnung ist das grundlegende Instrument zur Erfassung, Zurechnung sowie zur Kontrolle und Analyse der betrieblichen Leistung und der hierfür getätigten und zu verrechnenden Kosten. Die Erfassung und Zurechnung der Kosten in ihrem Bezug zur betrieblichen Leistung erfolgt dabei a) nach der Art des Aufwandes bzw. des Ertrages, als Kostenarten- bzw. Leistungsartenrechnung b) nach dem Ort der Entstehung von Kosten und Leistungen, als Kosten- bzw. Leistungsstellenrechnung c) nach dem Zweck der Kostenverursachung im Bezug zur Leistung als Kostenträgerzeit- bzw. Kostenträgerstückrechnung.

4 © 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 3/5 Aufwand Kosten Betriebsprozess = Prozess der Leistungserstellung und -verwertung = Kostenverursachungsprozess Leistung Kosten Erfassung der Kosten nach Kostenarten... Organisation der KLR Leistungs- vewertung Zurechnung der Kosten und der Leistung nach Kosten- bzw. Leistungsstellen Zurechnung/ Kalkulation der Kosten nach Kostenträgern Unter- nehmen

5 © 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 4/5 Aufwand Kosten Aufgaben der KLR Preisbildung, Preisbeurteilung Erfolgsermitt- lung, Bestands- bewertung Kontrolle der Wirtschaftlichkeit und der Effizienz Wirksame Entscheidungs- unterstützung Unter- nehmen

6 © 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 5/5 Aufwand Kosten Systeme der KLR Die Kosten- und Leistungsrechnung kann auf verschiedene Art und Weise (= Ausgestaltungsformen) durchgeführt werden: a) IST-Kostenrechnung (wichtig für die Wirtschaftlichkeitskontrolle und die Nachkalkulation von Aufträgen) b) Normal-Kostenrechnung (wichtig für die Kalkulation von Preisen sowie für Ermittlung von Kostenüber- bzw. Kostenunterdeckungen) c) Plan-Kostenrechnung (Grundlage für die Steuerung des Betriebsprozesses und die Abweichungsanalyse) d) Vollkostenrechnung (typisch für Kostenstellen- und Kostenträgerzeitrechnung) e) Teilkostenrechnung (wichtig für die Ermittlung von Deckungsbeiträgen sowie für die Instrumente der Entscheidungsunterstützung) f) Prozesskostenrechnung (Form der Vollkostenrechnung, die sich auf eine verursachungsgerechte Erfassung von Gemeinkosten orientiert).


Herunterladen ppt "© 2008 by IWK – Prof. Dr. Siegfried von Känel e. K. Kosten- und Leistungsrechnung 1/5 Aufwand Kosten Gliederung: Immer mit dem Mauszeiger auf die Folien-Fläche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen