Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung. © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung Die Kostenstellenrechnung bildet die zweite Stufe der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung. © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung Die Kostenstellenrechnung bildet die zweite Stufe der."—  Präsentation transkript:

1 © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung

2 © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung Die Kostenstellenrechnung bildet die zweite Stufe der Kosten- und Leistungsrechnung in Mehrproduktunternehmen mit Serienfertigung. Sie ist deshalb notwendig, da nicht alle Kosten einem bestimmten Kostenträger zugewiesen werden können. Man unterscheidet also zwischen direkt zurechenbaren und nicht direkt zurechenbaren Kosten.

3 © 2003 by Marion Koschkar Kosten Kostenträger-Einzelkosten direkt zurechenbar Kostenträger-Gemeinkosten nicht direkt zurechenbar Die direkt einem Kostenträger zurechenbaren Kosten, wie z.B. das benötigte Fertigungsmaterial, heißen Kostenträger-Einzelkosten (EK). Nicht direkt zurechenbare Kosten, wie z.B. die Miete, nennt man Kostenträger- Gemeinkosten (GK).

4 © 2003 by Marion Koschkar Kosten Kostenträger-Einzelkosten direkt zurechenbar Kostenträger-Gemeinkosten nicht direkt zurechenbar Kostenträger Die Kostenträger-EK werden dem Kostenträger, d.h. in der Regel dem einzelnen Produkt, direkt zugerechnet.

5 © 2003 by Marion Koschkar Kosten Kostenträger-Einzelkosten direkt zurechenbar Kostenträger-Gemeinkosten nicht direkt zurechenbar Kostenstellen-EKKostenstellen-GK Kostenträger Da die Kostenträger-GK keinem einzelnen Kostenträger direkt zugerechnet werden können, wird hier, je nach Art (z.B. Miete) und Verursachungsstelle (z.B. Abteilungen) zwischen Kostenstellen-EK und Kostenstellen-GK unterschieden.

6 © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellen Kosten Kostenträger-Einzelkosten direkt zurechenbar Kostenträger-Gemeinkosten nicht direkt zurechenbar Kostenstellen-EKKostenstellen-GK Verteilungsschlüssel Kostenträger Die Kostenstellen-EK können den jeweiligen Kostenstellen direkt zugerechnet werden. Die Kostenstellen-GK werden, da sie nicht direkt zurechenbar sind, über einen Verteilungsschlüssel auf die einzelnen Kostenstellen verteilt. Dies geschieht mit Hilfe des Betriebsabrech- nungsbogens (BAB).

7 © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellen Kosten Kostenträger-Einzelkosten direkt zurechenbar Kostenträger-Gemeinkosten nicht direkt zurechenbar Kostenstellen-EKKostenstellen-GK Verteilungsschlüssel Kostenträger Nachdem die Kostenstellen-EK und -GK auf die einzelnen Kostenstellen verteilt wurden, werden diese über Zuschlagssätze den Kostenträgern zugerechnet.

8 © 2003 by Marion Koschkar Anhand der Kostenstellenrechnung kann man die Selbstkosten jedes Kostenträgers errechnen. Auf Grund der Zuschlagssätze kann ein den handels- oder steuerrechtlichen Bewertungsvorschriften entsprechender Wertansatz für den Bestand an fertigen und unfertigen Erzeugnissen bestimmt werden. Sie werden ebenso für die Kalkulation benötigt. Außerdem ermöglicht der Betriebsabrechnungsbogen eine wirkungsvolle Kontrolle der Wirtschaftlichkeit, da er die Gemeinkosten an den Entstehungsstellen aufzeigt. Dadurch kann man auch Zeitvergleiche, Betriebsvergleiche und Kostenvergleiche aufstellen, die einem nicht nur Veränderungen zeigen, sondern auch, wo und wodurch diese entstanden sind. Zu guter Letzt...


Herunterladen ppt "© 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung. © 2003 by Marion Koschkar Kostenstellenrechnung Die Kostenstellenrechnung bildet die zweite Stufe der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen