Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die römische Republik Von Sitara Schmidt. Inhaltsverzeichnis 1.Was ist Republik? 2.Rom wird Republik 3.Ersten Konsuln 4.Verschiedene Ämter und Begriffe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die römische Republik Von Sitara Schmidt. Inhaltsverzeichnis 1.Was ist Republik? 2.Rom wird Republik 3.Ersten Konsuln 4.Verschiedene Ämter und Begriffe."—  Präsentation transkript:

1 Die römische Republik Von Sitara Schmidt

2 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist Republik? 2.Rom wird Republik 3.Ersten Konsuln 4.Verschiedene Ämter und Begriffe 5.Das höchste Amt in der klassischen Zeit 6.Was machte der Senat? 7.Die Verfassung 8.Bürger/ Bewohner der Römischen Republik 9.Entwicklung der Ständekämpfe 10. Untergang der Römischen Republik

3 1. Was ist Republik? Das Wort Republik kommt aus dem Lateinischen: res publica Übersetzt heißt es öffentliche Sache Es ist eine Staatsform. Es gibt keinen König oder Kaiser.

4 2. Rom wird Republik 509 v. Chr. Römischer König Lucius Tarquinius Superbus Collatinus wurde vertrieben und Lucius Iunius Brutus wurde erste Konsul Gleichzeitig wurde in Athen der letzte Tyrann Hippias gestürzt und die Demokratie wurde aufgebaut Rom wollte gleichzeitig zeigen, dass die Herrschaft des Einzelnen beendet wurde und eine Republik wurde eingeführt

5 Rom wird Republik Ziel der Römischen Aristokratie: Tyrannei zu beenden und nie mehr eine Königsherrsc haft zu dulden. 509 v. Chr. wurde lex Valeria (Gesetz/ Gesetzbuch) eingeführt, damit es nie wieder eine Königsherrsc haft gab. Verstoß gegen Königsherrsc haft: Todesstrafe Patrizier regierten. Man ist sich nur nicht sicher, ob es schon die Demokratie war, wie wir sie heute kennen.

6 3. Ersten Konsuln Lucius Tarquinius Collatiuns 510 v. Chr. Lucius Iunius Brutus 510 v. Chr.

7 4. Verschiedene Ämter und Begriffe Magistrat = die Bezeichnung für eine Person, die eines der höchsten Ämter in der Römischen Republik ausübt Magistratur= Bezeichnung für die höchsten Ämter der Römischen Republik

8 5. Das höchste Amt in der klassischen Zeit 1.Konsulat: war verantwortlich für die Sitzungsleitung von Senat und Komitien(Volksversammlungen) ; Rechtsprechung; Finanzwesen& Heeresführung 2.Um Konsulat zu werden muss man folgende Ämter durchlaufen: 3.Quästur: Untersuchungsrichter, Verwaltung der Staatskasse und des Staatsarchivs 4.Ädilität: Polizeigewalt, Marktaufsicht 5.Prätur: Rechtsprechung, Vertretung des Konsuln

9 6. Der Römische Senat Herz des Staates genannt Er war das kontrollierende und leitende Gremium Er bestimmte die Richtlinien der Politik Er regelte die Außenpolitik, erschließ Gesetzte und schaffte sie auch ab Er vergab Magistraturen Er konnte unter bestimmten Umständen Beamte absetzen Er verwaltete die Staatsfinanzen

10 6. Verfassung Magistrate durften nur für 1 Jahr gewählt werden (Annuitätsprinzip) Keine zweite Amtszeit; das war das Iterationsverbot Alle Ämter, außer Diktatur, wurden von mindestens 2 Personen gleichzeitig besetzt nach dem Kollegialitätsprinzip. Um ein Amt auszuüben, musste man vorher das nächstniedrigere Amt ausüben Es musste zwischen 2 Ämter ein Zeitraum von 2 Jahren liegen in der man amtlos war (Biennität) Es durften auch nie gleichzeitig 2 Ämter ausgeübt werden (Kumulation)

11

12 7. Bürger/ Bewohner der Römischen Republik 2 Schichten: Plebejer und Patrizier Plebejer(Menge, Volk) waren das einfache Volk Patriziern(Vater,Vorfahr en) gehörten dem alten Adel an

13 Vergleich zwischen Plebejer und Patriziern PlebejerPatrizier Bauern, HandwerkerPolitische Oberklasse Keine Mischehen erlaubtDurften Geld nur durch landwirtschaftliche Erzeugnisse und Kriegsbeute erwerben Amtsträger, plebejischen Adils Amt des Senatsvorsitzenden

14 9. Entwicklung der Ständekämpfe

15 10. Untergang der Römischen Republik Begann als Cäsar Germanien und Galien auch noch an sich reißen wollte Bürgerkrieg Konnte seinen Konkurrenten Pompeius besiegen und wurde alleiniger Diktator Cäsar reiste nach Ägypten und hatte ein Verhältnis mit Kleopatra Fand der Senat nicht gut, Brutus brachte Cäsar um


Herunterladen ppt "Die römische Republik Von Sitara Schmidt. Inhaltsverzeichnis 1.Was ist Republik? 2.Rom wird Republik 3.Ersten Konsuln 4.Verschiedene Ämter und Begriffe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen