Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EURÓPSK A ÚNIA EUROPÄISCHE UNION. Mittgliedsländer der EU.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EURÓPSK A ÚNIA EUROPÄISCHE UNION. Mittgliedsländer der EU."—  Präsentation transkript:

1 EURÓPSK A ÚNIA EUROPÄISCHE UNION

2 Mittgliedsländer der EU

3 Geschichte der Union : ein friedliches Europa: die Anfange der Zusammenarbeit 1951: Die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) 1957: Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und die Europäische Atomgemeinschaft (Euratom) : Die wilden 60er – eine Zeit des Wirtschaftswachstums- gemeinsame Handels- und Wirtschaftspolitik Die Zölle zwischen den sechs Ländern wurden am 1. Juli 1968 völlig abgeschafft.

4 : Erste Erweiterung- Eine wachsende Gemeinschaft 1973:von sechs a neun Mittgliedslander + Dänemark, Irland und das Vereinigte Königreich 1975: der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) : Das Gesicht Europas wandelt sich – Fall der Berliner Mauer weitere Erweiterung + Griechenland, Spanien,Portugal 1985: Weissbuch- Der Zeitplan zur Vollendung des Europäischen Binnenmarktes : Schengenabkommen : Fall der Beliner Mauer- Deutschland wurde vereinigt

5

6 : Europa ohne Grenzen- der freie Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Personen und Kapital 1990:begann erste Etappe der Wirtschaft- und Waehrungunion : trat der Maastrichtvertrag in Kraft, europaische Gemeinschaft bekam der Name Europaische Union gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik 1944: begann zweite Etappe der Wirtschaft- und Währungunion : trat Osterreich, Finnland und Schweden bei : Mittgleider der Schengenabkommen- Abbruch der Grenzen- freie Bewegung der Personen : dritte Stadium der Wirtschaft- und Waehrungunion: einheitliche EURO Waehrung heute- Ein Jahrzehnt der weiteren Ausdehnung : Euro im Notenumlauf : EU hat 25 Mittglieder

7 Der Name, der mit der Europäischen Union verbunden ist Konrad Adenauer - erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und zugleich Bundesminister der Auswärtigen er setzte sich für Europäische Einigung in der Nachkriegszeit ein

8 Euro In Deutschland: seit In der Slowakei: ab

9 Organe der EU Nach dem Vertrag von Maastricht funkzioniert Europaische Union wie ein institutionelles Dreieck : das besteht aus drei wichtigsten Organen : Rat der Europäischen Union (Vertretung der Mitgliedstaaten) Europäisches Parlament (Vertretung der Bürger) Europäische Kommission (ein politisch unabhängiges Organ, das das gemeinsame europäische Interesse verfolgt Zu der Europäschen Union gehören noch andere Organe wie der Europäsche Gerichtshof, der Rechnungshof, Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss, Der Ausschuss der Regionen, Die Europäische Investitionsbank, Die Europäische Zentralbank,

10 Der Rat der Europäischen Union

11 Der Rat ist das wichtigste Entscheidungsorgan der Europäischen Union. Er besteht aus Vertretern der Mitgliedstaaten auf Ministerebene. Welche Minister an der Tagung teilnehmen, hängt davon ab, welches Thema auf der Tagesordnung steht. Geht es beispielsweise um Außenpolitik oder Landwirtschaft, nimmt der Außenminister bzw. der Landwirtschaftsminister der Mitgliedstaaten teil Im Jahr 2004 wurde Terry Davis als Generalsekräter gewählt

12 Europäisches Parlament

13 Seit 1979 werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments alle fünf Jahre in allgemeiner Wahl direkt gewählt. Es ist die demokratische Vertretung von 370 Millionen europäischen Bürgern Seit 2004 ist Terry Davis der Präsident

14 Die Europäische Kommission

15 Die Europäische Kommission vertritt das Allgemeininteresse der Union. Der Präsident und die Mitglieder der Kommission werden von den Mitgliedstaaten mit der Zustimmung des Europäischen Parlaments ernannt. Seit dem 1. November 2004 hat die Kommission 25 Mitglieder Die Kommission handelt in völliger politischer Unabhängigkeit. Ihre Aufgabe ist es, die Interessen der EU insgesamt zu verfolgen Der Präsident ist José Manuel Barroso

16 "Wir einigen keine Staaten, wir bringen Menschen einander näher" Das sind Worte von Jean Monnet, die in 1952 gesagt wurden und gelten bis heute.Europäsche Union ist kein Staat, sondern eine Union von unabhängiger Staaten. Die eu-Bürger sind alle Bürger der Mittgliedsländer zusammen. Dann können wir ein Gefühl der Zusammenangehörigkeit haben und zugleich hat jeder auch Angehörigkeit seines Landes.

17 50 Jahre zusammen Seit dem Jahr 1957 gemeinsam! Im März feierten wir den 50. Jahrestag des Vertrags von Rom. Der Vertrag war sehr wichtig für heutige Gestalt der Europäischen Union. Wie auch der Vertrag von Nice und Vertrag von Amsterdam. Die Verträgen gaben Währungunion, gemeinsame Zollunion auf und Zusammenarbeit im Bereich Recht, Sozialwissen. Die Verträge mussten auch die Führungsorganen der EU reformieren.Es war vor der großen Erweiterung der EU.

18 Vertreter der Slowakei in EU Eurokomissar: Jan Figeľ – Komissar der EU fuer Bildung, Kultur, Fachvorbereitung, geboren in Vranov nad Toplou Euroabgeordente, die uns im Europarlament representieren sind mehrere. Slowakische Republik hat 14 Vertreter.


Herunterladen ppt "EURÓPSK A ÚNIA EUROPÄISCHE UNION. Mittgliedsländer der EU."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen