Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Motivation Motivation begünstigt die Erreichung hochgesteckter Ziele, da motivierte Mitarbeiter sich zielstrebig, initiativ und ausdauernd verhalten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Motivation Motivation begünstigt die Erreichung hochgesteckter Ziele, da motivierte Mitarbeiter sich zielstrebig, initiativ und ausdauernd verhalten."—  Präsentation transkript:

1 1 Motivation Motivation begünstigt die Erreichung hochgesteckter Ziele, da motivierte Mitarbeiter sich zielstrebig, initiativ und ausdauernd verhalten. Ist unerlässliches Führungsinstrument jedes Projektleiters. Nur wenn Projektleiter selbst motiviert ist, kann er überzeugend auf die Mitarbeiter Einfluss nehmen. Verhalten des Menschen wird zudem gesteuert durch: Fähigkeiten und Fertigkeiten Umgebungseinflüsse Verhaltenspsychologie: versucht, menschliches, leistungsbezogenes Verhalten anhand der Komponenten: Motivation, Fähigkeit, Bedingungen zu erklären. Motivationspsychologie: Versuch, das Warum des menschlichen Verhaltens zu ergründen.

2 2 Motivation - Verhalten [nach Kiechl 1988] Verhalten Motivation Bedingungen technische aufgabenbezogene Fähigkeiten Erwartung ökonomischeaufgabenbezogenesoziale Motive

3 3 Motivation: Arbeitsmotive Unterscheidung zwischen zwei Seiten der Arbeit: a) Arbeit ist Mühe, Last, Kraftaufwand, wird aus Notwendigkeit verrichtet, um Lebensunterhalt zu verdienen. b) Arbeit gibt dem individuellen Leben Sinn und Gewicht und liefert soziale Kontakte. Intrinsische Arbeitsmotive: Werden durch die Arbeit selbst befriedigt. Beispiele: Bedürfnis nach Tätigkeit und Arbeit Neigung zur Machausübung Interesse an zwischenmenschlichen Kontakten Wunsch nach Lebensinhalt und Selbstverwirklichung Wille zur Leistung

4 4 Motivation: Arbeitsmotive Extrinsiche Arbeitsmotive: Werden durch die Folgen der Arbeit befriedigt, äußere Antriebe stehen im Mittelpunkt. Beschaffenheit und Eigenschaften des (Objektes) Projektes Prestige, Status, Geltungsstreben Bedürfnis nach Geld und Belohnung Kontaktbedürfnis, soweit dies mir Berufskollegen außerhalb der Arbeit möglich ist. Intrinsische Bedürfnisse werden durch die Arbeit selbst befriedigt. Intrinsiche Faktoren haben eine stabilisierendere und nachhaltigere Wirkung als extrinsische, sie sind jedoch schwerer beeinflussbar. Extrinsische Bedürfnisse werden in Zusammenhang mit den Folgen oder Begleitumständen der Arbeit befriedigt.

5 5 Der Motivationsprozess (nach Jenny) Ein Bedürfnis entsteht oder ein Mangel droht. Es entsteht Spannung. Energien werden freigesetzt, die ein entsprechendes Verhalten bewirken; dabei spielt die Erwartung von Erfolg eine wesentliche Rolle. Das entsprechende Verhalten führt zur Bedürfnisbefriedigung und bewirkt den Abbau der Spannung. Nach einer gewissen Zeit entsteht wieder ein neues Bedürfnis, entweder im Sinne einer Wiederholung, einer Variation, oder einer Weiterentwicklung.

6 6 Die Motivationstheorie nach Maslow 5 Bed. n. Selbstver- wirklichung 4 Ich-Bedürfnisse (Erfolg, Macht, tolles Auto,...) 3 Soziale Bedürfnisse (Familie, Liebe, soz. Anschluss,...) 2 Sicherheitsbedürfnisse (Schutz vor Schmerz, Angst; Versicherungen,...) 1 Physiologische Bedürfnisse (Trinke, Essen, Wohnung,...) D e f i z i t M o t. Wachstums- Motive

7 7 Motivationstheorie nach Maslow Maslow; Vertreter der Humanistischen Psychologie Selbstverwirklichung steht im hierarchischen Pyramidenmodell an oberster Stelle; (1954) Defizitmotive (unbefriedigte Bedürfnisse) stellen den Anreiz zum Handeln dar, um diesen Zustand zu beheben. Damit Wachstumsmotive aktiv werden und den Menschen zur Selbstverwirklichung führen können, müssen zunächst die Defizitmotive erfüllt sein. Folgerungen und Beobachtungen: Kann ein Mensch bei der Arbeit persönliche Bedürfnisse befriedigen, arbeitet er in der Regel mit mehr Einsatz und Freude. Zu einem Zeitpunkt sind nicht alle Bedürfnisse gleich wichtig. Die Dominanz bestimmter Bedürfnisse kann sich verändern.


Herunterladen ppt "1 Motivation Motivation begünstigt die Erreichung hochgesteckter Ziele, da motivierte Mitarbeiter sich zielstrebig, initiativ und ausdauernd verhalten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen