Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NNÖMS L ICHTENEGG Eine Schule in Bewegung. Diversität (Pädagogik)Diversität (Pädagogik), Entwicklungsschritte, die von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NNÖMS L ICHTENEGG Eine Schule in Bewegung. Diversität (Pädagogik)Diversität (Pädagogik), Entwicklungsschritte, die von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich."—  Präsentation transkript:

1 NNÖMS L ICHTENEGG Eine Schule in Bewegung

2 Diversität (Pädagogik)Diversität (Pädagogik), Entwicklungsschritte, die von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich durchlaufen werden (im Gegensatz zur Universalität)

3 P ERSONELLE K OMPETENZEN Persönlichkeitsentwicklung, Selbstwertgefühl, Neugierde, Humor, Kreativität, differenzierte Wahrnehmungsfähigkeit, ästhetisches Empfinden, vernetztes Denken, …

4 S OZIALE K OMPETENZEN Teamfähigkeit, Zivilcourage, Empathie, Konfliktlösung, Kooperationsverhalten, Ethnische und kulturelle Akzeptanz, …

5 M ETHODEN K OMPETENZEN Problemlösungskompetenz, Projektpräsentation, Selbstgesteuertes, eigenverantwortliches Lernen, …

6 F ACHLICHE K OMPETENZEN Basis –Kulturtechniken, Technische Zusammenhänge, Naturphänomene, Materialerfahrung, Umweltwissen, …

7 W IR STEHEN FÜR EINE S CHULE IN DER sich Lehrer und Schüler wohlfühlen freundliches, offenes und kindgerechtes Lernen im Vordergrund steht die besonderen Begabungen unserer Schüler erkannt und gefördert werden auf Leistung im kognitiven Bereich Wert gelegt wird und diese unter humanen Bedingungen erreicht werden schülerzentriertes Arbeiten der wichtigste Unterrichtsgrundsatz ist selbstständiges Lernen gefördert wird

8 W AS IST UNS WICHTIG ? dass im kreativen Bereich, speziell in den Schwerpunkten BE, Darstellendes Spiel, TW ( Krippenbau) und Kreatives Kochen auch nicht leistungsorientierte Fähigkeiten geweckt und gefördert werden dass in der Schule Projekte stattfinden, die die Gemeinschaft verbessern ( Ausstellungen, Feste gemeinsam feiern, Projekte verwirklichen,….. dass die Schülerinnen und Schüler Sozialkompetenzen entwickeln, um sich in einer dynamischen Welt zu bewähren und die Mitwelt verantwortlich und aktiv mitzugestalten Unterrichtsfach : Soziales Lernen

9 W OFÜR STEHEN WIR NOCH ? F ÜR EINE S CHULE IN DER den Schülern Hilfestellung zu positiver Lebensführung gegeben werden (Gesunde Schule, SDI Kurs, Schulobst, sportliche Betätigung,……) Rücksicht aufeinander genommen wird und respektvoll miteinander umgegangen wird. gute Schüler schwächeren Schülern helfen und dadurch sozial profitieren

10 W AS MIR ALS D IREKTORIN SEHR AM H ERZEN LIEGT ! gelebte Schulpartnerschaft unter Einbeziehung aller Schulpartner ( Schüler-Eltern -Lehrer ) Erstellung von Verhaltensvereinbarungen fürs kommende Schuljahr geplant Dass wir eine Schule sind, in der die schwächeren Schülerinnen und Schüler so auf die Berufsschule vorbereitet werden, dass sie diese gut bewältigen und die guten Schülerinnen und Schüler gut in der Höheren Schule zurechtkommen, die sie anstreben.

11 U NSERE S CHWERPUNKTE IM S CHULPROGRAMM ! Informatik UÜ Schulstufe Gesundheitsförderung ( Projekte der Gesunden Schule, kostenloses Schulobst und Gemüse, Neigungsgruppe Sport und Spiel, Love Bus,..) Darstellendes Spiel Kreatives Kochen + Ausflug in die Gastronomie Berufsorientierung – verankert in der Stundentafel Schulstufe, Talente Check, Frag Jimmy, Besuch der Berufsinformationsmesse, Besuch im BIZ, Begabtenförderungsprojekte- KET + Leseförderung Begabtenförderungsprojekt in Kooperation mit der University of Cambridge mit dem LSR

12 L EHRPLANAUSWEISUNG Unterricht und Leistungsbeurteilung erfolgt nach demselben Lehrplan, nach dem auch in der AHS unterrichtet wird! Es gibt nur einen gültigen Lehrplan!

13 W AS ZEICHNET UNSERE SCHULE AUS ? hohes Ansehen unserer Schüler bei den weiterführenden Schulen erfolgreiche Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler bei diversen Wettkämpfen Mathematikolympiade – English Olympics großartiges Ergebnis Bildungsstandards (BISTA) Mathematik positives Feedback unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler – Erfolgsbilanz bei weiterführenden Schulen und Hochschulstudien positives Feedback unserer Studenten und Studentinnen über den Fleiß, die Leistungsbreitschaft aber auch die Höflichkeit unserer Schülerinnen und Schüler


Herunterladen ppt "NNÖMS L ICHTENEGG Eine Schule in Bewegung. Diversität (Pädagogik)Diversität (Pädagogik), Entwicklungsschritte, die von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen