Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Willkommen im Nordsee-Gymnasium-Büsum. Elternabend 9. und 10. Klassen Zahl der Klassenarbeiten Zeugnisverordnung Versetzungsordnung Mittlerer Abschluss.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Willkommen im Nordsee-Gymnasium-Büsum. Elternabend 9. und 10. Klassen Zahl der Klassenarbeiten Zeugnisverordnung Versetzungsordnung Mittlerer Abschluss."—  Präsentation transkript:

1 Willkommen im Nordsee-Gymnasium-Büsum

2 Elternabend 9. und 10. Klassen Zahl der Klassenarbeiten Zeugnisverordnung Versetzungsordnung Mittlerer Abschluss Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

3 Anzahl und Art der Leistungsnachweise in der Primar- und Sekundarstufe I Erlass vom 6. August 2008 Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

4 Erlass Anzahl und Art der Leistungsnachweise Veränderungen möglich: Verringerung der Anzahl der Klassenarbeiten, ersatzweise andere Arten von Leistungsnachweisen, die in den Lehrplänen genannt sind Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

5 Erlass Anzahl und Art der Leistungsnachweise Fachkonferenzen schlagen vor die Schulkonferenz entscheidet Schüler- und Elternschaft werden gegebenenfalls informiert Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

6 Zeugnisverordnung vom 29. April 2008 Neue Gestaltung der Kopfnoten Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

7 Zeugnisverordnung vom 29. April 2008 Neue Gestaltung der Kopfnoten Differenzierung Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

8 Zeugnisverordnung vom 29. April 2008 Kopfnoten allgemeines Lernverhalten Sozialverhalten Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

9 Zeugnisverordnung vom 29. April 2008 Kriterien für das allgemeine Lernverhalten: Arbeitsorganisation Anwendung von Methoden Konzentration Selbstständigkeit Engagement Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

10 Zeugnisverordnung vom 29. April 2008 Kriterien für das Sozialverhalten: Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

11 Grundlagen der Lehrpläne, 1997, S. 12: Neben den Leistungen im Bereich der Sach- und Methodenkompetenz sind auch Stand und Entwicklung der im Unterricht vermittelten Selbst- und Sozialkompetenz zu bewerten. Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

12 Grundlagen der Lehrpläne, 1997, S. 12: Dazu gehören solche Fähigkeiten, Ein- stellungen und Haltungen, die besonders für das selbständige Lernen und das Lernen in Gruppen wichtig sind. Sie werden in Unterrichtsformen sichtbar und erfassbar, die durch Selbstorganisation und Zusammenarbeit gekennzeichnet sind. Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

13 Versetzungsregelungen nach SAVOGym vom , gültig ab August 2008, Übergangsregelung bis Juli 2010 Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

14 Mittelstufe: Übergangszeitraum bis (§ 8 SAVOGym) 7., 8., 9. Gymnasium 8., 9., 10. Gym8., 9., 10. RS Versetzung auf Probe Stufe noch nicht wiederholt Prognose der Konferenz höchstens 1 Fach mit 5 oder 6 Schrägversetzung schriftliche Begründung an die Eltern nein - + Nachprüfung(en) einmalige Wiederholung

15 Versetzung von der 10. Klasse in die Einführungsphase der Oberstufe (11. Klasse) – OAPVO, § 1 (4) Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

16 OAPVO, § 1 (4) Leistungen in allen Fächern mindestens ausreichend Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

17 OAPVO, § 1 (4) Leistungen in allen Fächern mindestens ausreichend wenn eine erfolgreiche Mitarbeit zu erwarten ist (Prognose der Klassenkonferenz) Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

18 oder wenn der qualifizierte mittlere Abschluss erreicht wird Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

19 Abschlussprüfung Mittlerer Abschluss (Realschulabschluss) Vorläufige Erkenntnisse zur Handhabung an Gymnasien NGB, September 2008 Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

20 Mittlerer Abschluss: Quellen Landesverordnung über die Aufnahme und das Aufsteigen im Unterricht nach Jahrgangsstufen an den Gymnasien (Sekundarstufe I) (Schulartverordnung Gymnasien – SAVOGym) Vom 22. Juni 2007 Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO) Landesverordnung über Realschulen (RSVO) Vom Tagungen der Regionalen Arbeitskreise West und Süd-West der Mittelstufenleiterinnen und Mittelstufenleiter an Gymnasien und Gesamtschulen in Schleswig-Holstein 2008 Hartung-Papier (Fragen im Umkreis des mittleren Abschlusses – Antworten von Schneider und Rehder, zusammengestellt für den Ak-West – ) Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

21 Mittlerer Abschluss: Wann? Ab diesem Schuljahr 2008/09, also für die Schülerinnen / Schüler, die jetzt in der 10. Klasse sind, Prüfungen im Mai und Juni 2009 Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

22 Mittlerer Abschluss: Wozu? kein Abschluss ohne Prüfung, keine Prüfung ohne zentrale Elemente weniger Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

23 Mittlerer Abschluss: Mittlerer Bildungsabschluss also nicht mehr durch Konferenzbeschluss nach der 10. Klasse des Gymnasiums Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

24 Mittlerer Abschluss: Wer wird geprüft? Prüfungen sollen nur Ausnahmefälle sein! Die Klassenkonferenz berät Ende 10.1 (und 11.1), ob zu befürchten ist, dass die Schülerin / der Schüler ohne Abschluss die Schule verlassen muss, wenn die Leistungen nicht in allen Fächern mindestens ausreichend (5 Punkte/4,0) sind - SAVOGym § 5 (3) Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

25 Mittlerer Abschluss: Wie wird geprüft? Zentrale schriftliche Prüfungen in Deutsch, Mathematik, Englisch mündlich in Englisch (zentrale Aufgaben) und einem Wahlfach, Zusatzprüfungen möglich Präsentation einer Projektarbeit Viele Ähnlichkeiten mit dem Abitur Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

26 Mittlerer Abschluss: Benotung auf RS-Anforderungen hin Anhebung der gymnasialen Noten um eine Notenstufe Vornoten sind gewichtiger als Prüfungsergebnisse (2 : 1) Endnoten aller Fächer mind. 4, Ausgleich einer 5 durch eine 3 Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

27 Mittlerer Abschluss: Folgen nicht versetzt, aber Prüfung bestanden: Entlassung mit dem Mittleren Abschluss, aber Wieder- holung der 10. Kl. ist einmal möglich nicht versetzt, aber Prüfung gut bestanden: Zugang in die Oberstufe Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

28 Mittlerer Abschluss: Folgen Prüfung gut bestanden: qualifizierender mittlerer Abschluss: Notendurchschnitt D. E. M. mind. 2,4, sonst mind. 3,0, keine Sechs Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

29 Mittlerer Abschluss: Folgen Prüfung nicht bestanden, aber versetzt: erneute Prüfung nach 11.1, wenn das Bestehen des Abiturs gefährdet scheint Prüfung nicht bestanden, nicht versetzt: einmal Wiederholung d. 10. (wohl besser an der Regionalschule) 2x nicht bestanden, 2 x nicht versetzt: Zuerkennung des Hauptschulabschlusses bei entsprechenden Leistungen möglich Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule

30 Mittlerer Abschluss: Gelassenheit Motivation statt Einschüchterung: Was RegionalschülerInnen zugemutet wird, können Gymnasiasten auch leisten! Nordsee-Gymnasium-Büsum Europaschule


Herunterladen ppt "Willkommen im Nordsee-Gymnasium-Büsum. Elternabend 9. und 10. Klassen Zahl der Klassenarbeiten Zeugnisverordnung Versetzungsordnung Mittlerer Abschluss."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen