Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Psychopharmaka in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ein Überblick Kurs Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen Zürich 21.01. 2011 Gerhard Libal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Psychopharmaka in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ein Überblick Kurs Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen Zürich 21.01. 2011 Gerhard Libal."—  Präsentation transkript:

1 Psychopharmaka in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ein Überblick Kurs Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen Zürich Gerhard Libal

2 DIsclosure 5 Vorträge für Janssen-Cilag, Lilly und BMS 2 Reisestipendien (Pfizer, Shire)

3 Medikamentöse Beeinflussung der Störung Durch Pharmakotherapie soll das Gehirn –für einen bestimmten Zeitraum lernbereiter gemacht werden, –um so therapeutische Prozesse zu erleichtern und –letztlich Gehirnstrukturen im Sinne der neuronalen Plastizität dauerhaft in eine positive Richtung zu beeinflussen.

4 Kindes- und Jugendalter: was gilt es zu beachten? Absorption/Bioverfügbarkeit Verteilung im Körper (Körperfettanteil, Plasmaeiweißbindung) Metabolisierung Nebenwirkungen Kinder benötigen häufiger höhere Dosen als Jugendliche Körpergewicht und –größe als Anhaltspunkte häufig Placeboeffekte bei Kindern früh: noradrenerges System (Vigilanz, Angst, …) später: serotonerges System striatal-dopaminerges System: Höhepunkt in Pubertät cholingerges System: höhere F. GABAerges System: noch kaum erforscht in dieser Altersgruppe Entwicklungsspezifika (ZNS) Entwicklungspsychopharmakologie

5 Neuroleptika Antidepressiva Antiepileptika und Phasenprophylaktika (mood stabilizer) Anxiolytika und Hypnotika Stimulanzien Andere Übersicht Substanzen … biologisch fundierte nichtmedikamentöse Therapieformen… gibt es auch…

6 Neuroleptika Antidepressiva Antiepileptika und Phasenprophylaktika (mood stabilizer) Anxiolytika und Hypnotika Stimulanzien Andere Typische (der ersten Generation) Atypische (der zweiten Generation) AN Selektive Serotonin und/oder Noradrenalin Wiederaufnahmehemmer (SSRI, SNRI, NSRI) Tric-, Tetrayclische Antidepressiva (TCA) und MAO-Hemmer Bupropion, Johanniskraut Lithium Valproinsäure, Carbamazepin, Topiramat, Lamotrigin Benzodiazepine (Diazepam, Lorazepam) Buspiron Methylphenidat Atomoxetin alpha2-Agonisten Opiatantagonisten Omega-3 Fettsäuren Übersicht Substanzen

7 Abkürzungen Typische und Atypische Neuroleptika Antidepressiva Selektive Serotoninwiederaufnahmehemmer Noradrenalin- und Serotonin- Wiederaufnahmehemmer Noradrenalinwiederaufnahmehemmer Tric-, Tetrayclische Antidepressiva mood stabilizer (Valproinsäure, Lithium) Methylphenidat TN und AN AD SSRI NSRI SNRI TCA MS (VS, Li) MPH

8 Übersicht Substanzen und Störungsbilder ICD-10StörungenStoffgruppenSubstanzen F2xPsychosenAN, TN, MS, AD F3xDepression Bipolare Störungen SSRI, MS MS, AN, SSRI F4xÄngste und Phobien Zwangsstörungen PTSD SSRI, Andere SSRI, AN, TCA SSRI F5xBulimie (und Anorexie)SSRI (und AN) F6xPersönlichkeitsstörung (Selbstverletzungen) AN, SSRI F8xTiefgreifende Entwicklungsstörungen AN, SSRI F9xADHS + / - SSV Ticstörungen Stimulantien, AN AN, Andere

9 Übersicht Substanzen und Störungsbilder ICD-10 Störungen Stoffgruppen Substanzen F2xPsychosen AN, TN, MS, ADOlanzapin, Quetiapin, Risperidon, Aripiprazol; Clozapin; Halperidol; Lamotrigin; Fluoxetin F3xDepression Bipolare Störungen AD, MS MS, AN, AD Fluoxetin, Lamotrigin VS, Li, Quetiapin, Risperidon, Fluoxetin F4xÄngste und Phobien Zwangsstörungen PTSD SSRI, Andere SSRI, AN, TCA SSRI Fluoxetin, Buspiron Sertralin, Fluvoxamin, Quetiapin, Risperidon, Clomipramin Fluoxetin F5xBulimie (und Anorexie) SSRI (und AN)Fluoxetin (und Olanzapin) F6xPersönlichkeitsstörung (Selbstverletzungen) AN, SSRIAripiprazol, Quetiapin, Fluoxetin F8xTiefgreifende Entwicklungsstörungen AN, SSRI, Stimulantien Risperidon, MPH, Fluoxetin F9xADHS + / - SSV Ticstörungen Stimulantien, AN AN, Andere MPH, Atomoxetin, Risperidon Risperidon, Clonidin; Aripiprazol, Quetiapin)

10 Übersicht Substanzen für die Praxis Stoffgruppen Substanzen AN TN Risperidon, Aripiprazol, Quetiapin, Olanzapin; Clozapin; Halperidol; Chlorprotixen, Levomepromazin AD: SSRI TCA Phyto Fluoxetin, Sertralin, Fluvoxamin, (Es-)Citalopram Clomipramin Johanniskraut MSVS, Li, Lamotrigin; StimulantienMPH, Atomoxetin


Herunterladen ppt "Psychopharmaka in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ein Überblick Kurs Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen Zürich 21.01. 2011 Gerhard Libal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen