Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS 105.12.2010Josef Lentner GmbH Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS 105.12.2010Josef Lentner GmbH Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz."—  Präsentation transkript:

1 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz

2 LF-KatS Josef Lentner GmbH Firmengeschichte Josef Lentner GmbH Gründung 1945 durch Herrn Lentner sen. in Grafing bei München 1998 Eintritt von Herrn Hausmann als Produktionsleiter und Übernahme des Unternehmens in 2006 Aktuell sind ca. 100 Mitarbeiter beschäftigt 2007 Neubau in Hohenlinden 2009 Bau der zweiten Fertigungshalle Beginn Fahrzeugbau für Feuerwehr und Technisches Hilfswerk Mitte der 80er Jahre

3 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Technische Fahrzeugdaten Fahrgestell:MAN TGM x4 BL FW Radstand:3950 mm Motortyp:6 Zylinder Reihenmotor (Euro 5) Motorleistung:184 kW (250 PS) bei 1800 U/min Hubraum:6871 ccm Getriebe: MAN TipMatic, ZF 12 AS 1210 OD Nebenabtrieb: für Pumpenbetrieb, Übersetzung f=1,80 Bremseanlage: Zweikreis-Druckluftbremssystem, Antiblockiersystem Federspeicherbremsen auf Hinterräder, Motorbremse elektronisch gesteuert und druckluftbetätigt Antrieb:Allradantrieb, Sperre längs (Verteilergetriebe) Differentialsperre hinten und vorne, Bereifung:Einzelbereifung mit Größe 385/55 R 22,5 Zul. Gesamtgewicht:14000 kg Fahrzeugabmessung Länge: 7350 mm Breite:2500 mm Höhe: 3250 mm Fahrerhaus/ Kabine Bauart:Serienfahrerhaus, kippbar, Mannschaftsraum im Aufbau integriert Besatzung:9 Einsatzkräfte Sonstige Zusatzausstattung Rückfahrwarner, Tempomat, Limiter Rückspiegel elektrisch verstellbar und beheizt, Zusatzheizung, Radiovorbereitung Anfahrhilfe u.v.m.

4 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Aluminium Aufbau Der Aufbau wird im Werk aus Aluminium gefertigt. Er wird nach Absprache mit MAN ohne Hilfsrahmen mit dem Fahrgestell auf sogenannten Konuslagern verschraubt. Zwischen den Achsen sind tiefgezogene Geräteräume verbaut. Hinter der Hinterachse befinden sich Traversenkästen als zusätzlicher Stauraum. Der Aufbau ist in 7 Geräteräume (G1 bis G6 und GR) unterteilt, je 3 pro Fahrzeugseite und einer im Heck. Für beste Platzverhältnisse ist der Mannschaftsraum in den Aufbau integriert. Dadurch wird ein hoher Sicherheitsstandard beim Unfall-Insassenschutz erreicht. Tests nach ECE R 14 R 4 (Verankerungen der Sicherheitsgurte) und ECE R 29 R1 (Schutz der Insassen) des Mannschaftsraumes im Juli 2010 wurden mit Bravour bestanden.

5 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Bedienelemente im Fahrerhaus Anordnung Schalterbedienfeld FMS Handapparat Kontrollleuchtenfeld FuV-Schalter

6 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Bedienelemente im Fahrerhaus Schalterfeld Fahrgestell Rückfahrwarner Schaltet Rückfahrwarner aus (Hinweis: Schalter vor dem Einlegen des Rückwärtsganges betätigen) 1 x drücken – Rückfahrwarner leise 2 x drücken – Rückfahrwarner aus / Warnblinkanlage ein Kletterbremse Schaltet Kletterbremse ein MAN BrakeMatic Schaltet Bremsassistenten aus Nebenabtrieb Schaltet Nebenabtrieb zu Fahrgeschwindigkeitsregelung Schaltet zwischen Fahrgeschwindigkeitsregelung und – begrenzung um

7 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Bedienelemente im Fahrerhaus Schalterfeld Aufbau Blaulicht Schaltet Blaulicht, RKL Heck und Frontblitzer ein Martinhorn Schaltet akustisches Sondersignal ein/aus (Vorr.: Blaulicht ein) Stadt/Land Umschaltung Schaltet zwischen Tonfolge Stadt / Land (Vorr.: Blaulicht und Martinhorn ein) Frontblitzer Schaltet Frontblitzer ein/aus (Vorr.: Blaulicht ein) RKL Heck ein/aus Schaltet RKL Heck aus/ein (Blaulicht muss eingeschaltet sein) Funkhauptschalter Schaltet Funk ein/aus Spiegellicht Schaltet Manövrierscheinwerfer ein/aus (Vorr.: Rückwärtsgang eingelegt) Umfeldlicht Schaltet Umfeldlicht ein/aus (Vorr.: Standlicht und Feststellbremse eingelegt) Arbeitsstellenscheinwerfer Schaltet Arbeitsscheinwerfer ein/aus

8 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Bedienelemente im Fahrerhaus Kontrollleuchten Aufbau RKL vorne Blaulichter eingeschalten Dach Heckleiter herunter geklappt oder Dachkasten offen RKL Heck Blaulicht Heck eingeschalten TS-Lift TS Lift nicht verriegelt, abgesenkt Umfeldlicht Umfeldlicht eingeschalten Lichtmast Lichtmast ausgeklappt Startsperre Ladekabel eingesteckt Mannschaftsraum Mannschaftsraumtüren offen Frontblitzer Frontblitzer eingeschalten Geräteraum Geräterumverschlüsse offen

9 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Mannschaftsraum Mannschaftsraum mit 7 Sitzplätzen. 3 Sitzplätze gegen die Fahrtrichtung, 2 davon mit integrierten PA-Halterung. 4 Sitzplätze in Fahrtrichtung. Einstiegsbeleuchtung für die Stufen. Weiße Mannschaftsraumbeleuchtung über Türkontakt, zusätzliche rote blendfreie Mannschaftsraumbeleuchtung zum manuellen Ein- und Ausschalten. Im Mannschaftsraum: Verkehrswarngeräte, Handsprechfunkgeräte, Handlampen, Atemschutzzubehör und Handmegaphon In Sitzbank S1: Fahrzeugbatterien- und sicherungen, Standheizung, Arbeitsscheinwerfer Xenon In Sitzbank S2: Verbandmaterial, Flaggensatz, Löschdecke, Atemschutzmasken mit Filter, Hakengurte, Aufbewahrungskasten, etc.

10 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G1 Pneumatischer Pumpenlift mit Tragkraftspritze und Zubehör Materialien zur Wasserentnahme aus dem Hydrantennetz Wathosen Besen, Spaten, Stechschaufel und Dunghaken Im Tiefraum: Faltbehälter, Tauchpumpe mit Zubehör, Unterlegkeile und Schneeketten Auftritt für G3

11 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G2 Ablage mit VerkehrsleitkegelnKunststoffkiste Schutzkleidung MotorsägeWerkzeugkastenÖlbindemittel in KunststoffbehälterDreibeinstativAuftritt für G4Im Tiefraum: Stromerzeuger auf Schwenkrahmen und Zubehör Seilkasten, Absperrband und Kanister 20lAlukiste Motorsäge und ZubehörAblage mit AbsperrstangenKunststoffkiste AnschlagmaterialAlukiste VerkehrswarnungKabeltrommeln 230VFeuerwehrwerkzeugkastenBeleuchtungseinheit ACHTUNG: Stromerzeuger nicht im Fahrzeug betreiben! Bei Betrieb: alle Rollläden öffnen Stromerzeuger ausschwenken Verbrennungsabgase vom Fahrzeug weg leiten

12 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G3 Druckschläuche B (in Tragekörben)DruckbegrenzungsventileSchubfach Zubehör FahrzeugpumpeAlukiste Zubehör TragkraftspritzeSaugschläuche A

13 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G4 Auszug mit diversen Lösch- und Hilfsmitteln Auszug mit AtemschutzgerätenReserveflaschen AtemluftLeerfach für zusätzliche AusrüstungKunststoffkiste Reserve (Leerfach)

14 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G5 Druckschläuche C (in Tragekörben 4 x 3 Stück) Ablage mit: Seilschlauchhalter und Hebelschlauchbinder Holstrahlrohre C, Hohlstrahlrohre B mit Stützkrümmer Ablage mit: Sammelstück, diverse Übergangsstücke Druckschläuche B (in Schlauchkästen)Im Tiefraum: Verteiler C-B-C und Druckschlauch B-20 Druckabgang für Wasser B und Tankfüllanschluss Notschlüssel für Geräteraumrollläden

15 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum G6 2 Druckschläuche C (in Buchten) mit Hohlstrahlrohr Kunststoffkiste ReserveZumischer Z4 und Ansaugschlauch6 SchaummittelkanisterDruckschläuche B (in Schlauchkästen)Kunststoffkiste HygieneboxAbgang für Wasser B und für SchnellangriffIm Tiefraum: Verteiler B-CBC, Druckschlauch B Kraftstoffkanister 2 x 20l

16 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Geräteraum GR Feuerlöschkreiselpumpe Fabrikat JohstadtDruckschläuche B in 5 Tragebehälter je 3 Stück Kupplungsschlüssel

17 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Dachbeladung ReservereifenSteckleiter 4-teiligSandbleche unterhalb der SteckleiterBehelfskran für ReservereifenDachkasten mit: Einreißhaken, Feuerpatschen, Schlauchbrücken, Ölbindemittel, Abgasschlauch Fahrzeug und Handkurbel für Behelfskran Lichtmast mit 2 Xenon-Scheinwerfern 24V

18 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Feuerlöschkreiselpumpe Technische Daten Hersteller:PF Pumpen- und Feuerlöschtechnik GmbH (Johstadt) Pumpentyp:FPN Antriebsart:Nebenabtrieb/Gelenkwelle (1/1,8) Anordnung:Heckeinbau Nennleistung:2000l/min bei 10 bar und 2800 U/Min Schließdruck:17 bar Max. Pumpendrehzahl:3400 U/min Material: Aluminium Drehrichtung:rechtsdrehend Ausführung:einstufig Entlüftung:Vacumat, Doppeltkolben-Entlüftung manuell abschaltbar, automatisch ab ca. 0,8 bar Ausgangsdruck Lenzbetrieb möglich

19 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Feuerlöschkreiselpumpe Aufbau PumpengehäuseThermoventil (Auslösen bei ca. 50°C)VacumatAntriebsflanschEntwässerungshahnLagersockelMangetkupplung EntlüftungseinrichtungKugelhahn SchnellangriffKugelhahn Pumpenbypass

20 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Pumpenbedienstand Pumpenausgangsdruck Bis 17 bar Schließdruck Pumpeneingangsdruck Von -1 bar bis 25 bar Tankfülldruck Maximal 3 bar Tankfüllanzeige LED Leuchten zeigen Tankfüllstand an Schalter und KontrollleuchtenLautstärke FunklautsprecherPumpendrehzahl Optimale Ansaugdrehzahl bei 2500U/min Entlüftungsventil Für Sauganschluss Betriebsstunden zähler Drei-Wege-Kugelhahn Saugen/Tank Links Saugen, rechts Tank Kugelhahn C Schnellangriff rechte Fahrzeugseite Kugelhahn PumpenbypassDruckausgang BPumpenbedienungTankfüllanschluss BSauganschlussPumpenbedienfeldHandapparatNiederschraubventile

21 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Pumpenbedienfeld Summer Lässt Signalton im Fahrerhaus ertönen Gassteller PumpendrehzahlVacumat aus Schaltet Entlüftungseinrichtung aus Funklautsprecher im GR ein/ausKontrollleuchten Oben: Fehler am Fahrgestell (Fehler beim Öldruck, der Temperatur oder Nebenabtrieb) Unten: Pumpe eingeschalten, Nebenabtrieb läuft Umfeldlicht Schaltet Umfeldlicht ein/aus (Vorr.: Standlicht und Feststellbremse eingelegt) Lichtmast Schaltet Lichtmastbeleuchtung ein/aus Pumpe Schaltet Pumpe ein/aus

22 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Lichtmastbedienung 1.Spannungsversorgung des Lichtmastes am Pumpenbedienfeld einschalten (Spannungsversorgung über 24V Bordnetz) 2. vorderen Sicherungsbolzen des Lichtmastes lösen und diesen hoch klappen, bis dieser einrastet 4. Arretierungsschraube am Mast lösen und Mast ausfahren 3. Neigung und Drehung der Scheinwerfer einstellen Lichtmast in Parkposition

23 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Reserveradentnahme Dachübersicht mit Handkurbel (im Dachkasten), Reservereifen und Behelfskran 1. Alle Türen und Auftrittsklappen auf der Fahrerseite des Fahrzeuges schließen 2. Behelfskran aus Arretierung lösen 3. Behelfskran auf Aufsteckzapfen aufstecken 5. Innere Flügelmuttern am Reservereifen lösen, Behelfskran einhängen 4. Kurbel aus Dachkasten entnehmen und in Behelfskran einstecken 6. Reservereifen leicht anheben, Kran um 90° schwenken 7. Reservereifen ablassen

24 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Anhängevorrichtung AbschleppstangeAnhängersteckdose 15pol. 24 V Für LKW Anhänger Anhängersteckdose 13pol. 12 V Für PKW Anhänger Maximal zulässige Lasten beachten! kg zulässiges Zuggesamtgewicht kg Ungebremste Anhängelast kg Gebremste Anhängelast kg Max. Stützlast ABV-Steckdose Für Speisung des Automatischen Blockier Verhinderer des Hängers

25 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Anmerkungen Rettbox Air An der linken Aufbauvorderseite ist eine Rettbox Air zur Ladeerhaltung des Fahrzeuges über das 230V-Netz verbaut. Sie beinhaltet ebenfalls eine Druckluftversorgung des Fahrzeuges. Beim Startvorgang wird die Steckerkupplung automatisch ausgeworfen. Direkt nach der Rettbox Air befindet sich ein Schutztrenntransformator, der den Ladomat (Fahrzeugladeerhaltung) sowie die Tankheizung versorgt und absichert. Tankheizung Der Tankinhalt wird ab einer Temperatur von unter 5°C automatisch beheizt, sofern das Fahrzeug mittels 230V-Netz versorgt wird und die Sicherung eingeschalten ist. Die Heizung benötigt etwa eine Leistung von 900 Watt. Fahrerhaus kippen Bevor das Fahrerhaus gemäß Betriebsanleitung des Herstellers gekippt werden kann, unbedingt die Klettverschlüsse am Neoprenrahmen im Mannschaftsraum (Verbindung Mannschaftsraum – Fahrerhaus) öffnen.

26 Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS Josef Lentner GmbH Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Die Firma Lentner wünscht Ihnen allzeit gute Fahrt und gesundes Einrücken von den Einsätzen!


Herunterladen ppt "Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz LF-KatS 105.12.2010Josef Lentner GmbH Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen