Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Die Ausbildung zum Maschinisten IV. 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Die Ausbildung zum Maschinisten IV. 1."—  Präsentation transkript:

1 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Die Ausbildung zum Maschinisten IV. 1

2 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. IV. 2 Rechenbeispiele Förderstrecke / Strahlrohrstrecke Abstand = 600 m 800 ltr. P r = 1 bar

3 IV. 3 Strahlrohrstrecke - Beispiel 1 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung FP 60 m C l/min D-Strahlrohr 4/6 mm lichte Weite 25 – 50 l/min C-Strahlrohr 9/12 mm lichte Weite 100 – 200 l/min B-Strahlrohr 16/22 mm lichte Weite 300 – 600 l/min B-Leitung 200m

4 IV. 4 Strahlrohrstrecke - Beispiel 1 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung Ermittlung der erforderlichen Wassermenge, Strahlrohrdruck konstant 4 bar Wassermenge: 3 x 200 l/min 600 l/min Druckverluste: B-Leitung Wassermenge 600 l/min 0,7 bar 100 m x 200 m 1,4 bar C-Leitung Wassermenge 200 l/min 0,6 bar 100 m x 60 m 0,36 bar Strahlrohrdruck 4,0 bar 5,76 bar ~ 6 bar Zusatz: bei Steigungen je 10 m + 1 bar bei Gefälle je 10 m - 1 bar

5 IV. 5 Strahlrohrstrecke - Beispiel 2 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung FP 30 m 60 m 90 m C l/min D-Strahlrohr 4/6 mm lichte Weite 25 – 50 l/min C-Strahlrohr 9/12 mm lichte Weite 100 – 200 l/min B-Strahlrohr 16/22 mm lichte Weite 300 – 600 l/min B-Leitung 200m

6 IV. 6 Strahlrohrstrecke - Beispiel 2 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung Ermittlung der erforderlichen Wassermenge, Strahlrohrdruck konstant 4 bar Wassermenge: 3 x 100 l/min 300 l/min, Schlauchlänge C ( ):3 Druckverluste: B-Leitung Wassermenge 300 l/min 0,2 bar 100 m x 200 m 0,4 bar C-Leitung Wassermenge 100 l/min 0,2 bar 100 m x 60 m 0,12 bar Strahlrohrdruck 4,0 bar 4,52 bar ~ 4,5 bar Zusatz: bei Steigungen je 10 m + 1 bar bei Gefälle je 10 m - 1 bar

7 IV. 7 Strahlrohrstrecke - Beispiel 3 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung FP 60 m 80 m 60 m C l/min B 300 l/min C l/min D-Strahlrohr 4/6 mm lichte Weite 25 – 50 l/min C-Strahlrohr 9/12 mm lichte Weite 100 – 200 l/min B-Strahlrohr 16/22 mm lichte Weite 300 – 600 l/min B-Leitung 300m 10 m

8 IV. 8 Strahlrohrstrecke - Beispiel 3 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung Ermittlung der erforderlichen Wassermenge, Strahlrohrdruck konstant 4 bar Wassermenge: 2 x 200 l/min l/min 700 l/min Druckverluste: B-Leitung Wassermenge 700 l/min 0,9 bar 100 m x 300 m 2,7 bar C-Leitung Wassermenge 200 l/min 0,6 bar 100 m x 60 m 0,36 bar Strahlrohrdruck 4,0 bar 8,06 bar oder (7,86 bar) Steigung 10 m 1 bar B-Leitung Wassermenge 300 l/min 0,2 bar 100 m x 80 m (0,16 bar)

9 IV. 9 Strahlrohrstrecke - Beispiel 3 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung Strahlrohrdruck 4 bar + Druckverlust zwischen Verteiler und Strahlrohr nicht größer als 1 bar Verteilerdruck 5 bar + Druckverlust B-Leitung Pumpenausgangsdruck Anmerkung: bei Hohlstrahlrohren höhere Drücke annehmen !!!

10 IV. 10 Förderstrecke - Beispiel 1 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung FP 800 l/min P A – P E RV FP P A = 8 barP E = 1,5 bar A = ? x 100A = Wassermenge 800 l/min R V 1,1 bar 8 bar – 1,5 bar 1,1 bar x 100A = = 590 m ~ 600 m

11 IV. 11 Förderstrecke - Beispiel 2 Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung FP 600 l/min P A – P E RV FP P A = 8 barP E = 1,5 bar A = ? x 100A = Wassermenge 600 l/min R V 0,7 bar 8 bar – 1,5 bar 0,7 bar x 100A = = 928 m ~ 920 m

12 IV. 12 Störfälle in der Wasserversorgung Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Löschwasserförderung - Platzen eines Schlauches - Ausfall einer Feuerlöschkreiselpumpe


Herunterladen ppt "Feuerwehrverband Ostfriesland e. V. Die Ausbildung zum Maschinisten IV. 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen