Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das funktionale Übersetzen: Grundlagen und Strategien für die Ausbildung von Fachübersetzern Prof. Dr. Carlos Melches Hochschule Magdeburg-Stendal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das funktionale Übersetzen: Grundlagen und Strategien für die Ausbildung von Fachübersetzern Prof. Dr. Carlos Melches Hochschule Magdeburg-Stendal."—  Präsentation transkript:

1 Das funktionale Übersetzen: Grundlagen und Strategien für die Ausbildung von Fachübersetzern Prof. Dr. Carlos Melches Hochschule Magdeburg-Stendal

2 Gliederung Funktionalismus und interkulturelle Kommunikation Textfunktionen Textinterne und –externe Faktoren Typologie der Übersetzungsfehler Ausblick: Fachübersetzen und Technische Kommunikation

3 Bibliographie Christiane Nord, Fertigkeit Übersetzen. Ein Selbstlernkurs zum Übersetzenlernen und Übersetzenlehren, Berlin (BDÜ) 2010 Dies., Kommunikativ handeln auf Spanisch und Deutsch – Ein übersetzungsorientierter funktionaler Sprach- und Stilvergleich, Wilhelmsfeld 2003 Dies., Lernziel: Professionelles Übersetzen Spanisch- Deutsch, Wilhelmsfeld 2001 Klaus Schubert (Hg.), Übersetzen und Dolmetschen. Modelle, Methoden, Technologie. Tübingen 2003

4 Vorüberlegungen Es ist keine allein translatorische Betrachtung mit einem interkulturellem Aspekt als Nebenprodukt, sondern der translatorische ist im Interkulturellen integriert Es ist keine allein translatorische Betrachtung mit einem interkulturellem Aspekt als Nebenprodukt, sondern der translatorische ist im Interkulturellen integriert Ausgangspunkt Ausgangspunkt - Denken und sprechen in unterschiedlichen Kulturen - Arbeitsweise des Übersetzers/ Dolmetschers: Kognitive, sprachliche und kulturelle Begegnung - Folge: Translation als eigene Wissenschaft

5 Zugänge Zugänge Transdisziplinär (Holz-Mänttäri 1996) Eigenständige Disziplin, eigene Methode im Diskurs mit Nachbardisziplinen (Best/Kalina 2002) Eigenständige Disziplin, eigene Methode im Diskurs mit Nachbardisziplinen (Best/Kalina 2002) Bestandteile Bestandteile Linguistik Linguistik Die Beschreibung von Übersetzungs-vorgängen und die Analyse von Übersetzungen ist [...] allein mit den Erkenntniszielen und Methoden der Sprachwissenschaft [...] zu leisten. Die Beschreibung von Übersetzungs-vorgängen und die Analyse von Übersetzungen ist [...] allein mit den Erkenntniszielen und Methoden der Sprachwissenschaft [...] zu leisten. (Albrecht 2005) (Albrecht 2005)

6 II Kulturelle Handlungstheorie Was die Betonung von Kultur [...] anbelangt, so scheint es sich dabei vornehmlich um ein Sich-Einstellen auf gerade aktuelle Tendenzen im Fach zu handeln Was die Betonung von Kultur [...] anbelangt, so scheint es sich dabei vornehmlich um ein Sich-Einstellen auf gerade aktuelle Tendenzen im Fach zu handeln (Witte 2000) (Witte 2000) Han- deln Inter -kul- tura- lität Fun ktio- na- Lität Rolle des Trans - lators Funktionale Perspektive

7 Übersetzungstyp und –funktion nach Nord:2010 § Übersetzungstypen dokumentarische Übersetzung: Ausgangstext orientiert instrumentelle Übersetzung: Zieltext orientiert

8 Textfunktion (vertieft in Nord:2003 am Beispiel Deutsch-Spanisch) Darstellungs- bzw. referentielle Funktion Darstellungs- bzw. referentielle Funktion Beschreibung Beschreibung Metasprache Metasprache Klassifizierung Klassifizierung Erläuterung Erläuterung Ausdrucks- bzw. expressive Funktion Ausdrucks- bzw. expressive Funktion Gefühle äußern Gefühle äußern erzählen erzählen referieren referieren bewerten bewerten

9 II Appellative Funktion Appellative Funktion überreden, bitten, ge-, verbieten, empfehlen überreden, bitten, ge-, verbieten, empfehlen verdeutlichen verdeutlichen erinnern erinnern anspielen anspielen Phatische Funktion Phatische Funktion Begrüßung Begrüßung Abschied Abschied Definition und Definition und Ausgestaltung des Ausgestaltung desRollenverhältnisses

10 Textexterne und -interne Faktoren (Nord:2010 § 2.6.3) Textexterne Faktoren Sender, Senderintention, Empfänger, Medium, Ort, Zeit, Kommunikationsanlass, Textfunktion

11 II Textinterne Faktoren Textthematik, Textinhalt, Präsuppositionen, Aufbau und Gliederung des Textes, Nonverbale Textelemente, Lexik, Syntax

12 Übersetzungsfehler (eigene Darstellung nach Nord: 2010 § 4.4.2) Pragmatische Sinn Logische Kohärenz Präsentation Ausdrucksweise Klarheit Rhetorik Anpassung an die Kenntnisse des Adressaten Geographische und zeitliche Verhältnisse der Zielkultur Transfermedium Kontext des Ausgangs- und Zieltextes Anpassung bei Funktionswechsel

13 II Kulturelle (textsortenspezifisch) Stilistische Entsprechung Terminologische ~ Formulierungskonventionen Syntax~ Lexikikalische ~ Vertextungs~ Maß~ Nummerische ~ (fremde) Eigennamen~ Phraseologische ~ Übersetzungs~

14 III Interferenzen Lexikalische ~ Syntaktische~ In der Textstruktur Finale (Zieltext) Morphologie Syntax Lexik Stil Rechtschreibung

15 Beispiele Sinn (pragmatisch) Die Übersetzung beschränkt sich (…) auf die Routenbeschreibungen, wodurch dem Leser Informationen, etwa über die sizilianischen Weinproduzenten, vorenthalten werden. (FAZ, zu Giuseppe Oddo, Itinerari rurali di Sicilia) Rhetorik (pragmatisch) Der italienische Text ist nicht ohne Poesie, dabei sehr raffend formuliert. In der deutschen Übertragung wandelt sich das aphoristische Destillat in ein Herunterhaspeln von Orten, Namen, Daten im Stil der Broschüren von Reiseveranstaltern. (FAZ, Oddo, ibid.) Zu Teacherman vom Frank Mc Court (Bd. III auf Deutsch Tag und Nacht und auch im Sommer von Harry Rowohlt): Die Leser(...) geraten leicht in den sog seiner Sprache (...). Bei der Übersetzung des ersten Bandes ist es Harry Rowohlt gelungen, diesen Rhythmus ins Deutsche zu übertragen, das hat den Erfolg in Deutschland mitbestimmt. (Die Zeit 32 (2006), Leben, S. 49, Barbara Ungeheuer Seine Lehrjahre)

16 II Lexik (in mehreren Kategorien vorhanden) Thomas Brovot, der bewährte deutscher Übersetzer Goytisolos, erschreckt die Leser dieses Buches gleich in der dritten Zeile der ersten Seite mit dem englischen Wort Tranquilizer (für spanisch tranquilizante). Die Befürchtung, ein Buch voller neudeutscher Anglizismen zu lesen, verliert sich jedoch rasch. (Walter Haubrich, Rebell ohne ein Quentchen Hoffnung. Gespräche mit einem erfundenen Gott: Juan Goytisolos autobiographischer Roman Der blinde Reiter FAZ , Nr. 133, S. 54) Was es zu sehen gibt, ist einzigartig, eindrucksvoll oder eben einfach herrlich, ganz offensichtlich das Lieblingswort der Übersetzerin. (FAZ, Oddo, ibid.) Stil (finale) Brovot hat die leise und feinfühlige Sprache Goytisolos in ein adäquates und ebenfalls unaufdringliches Deutsch übertragen. (FAZ 133, ibid.)

17 Fachübersetzen und Technische Kommunikation Beide Bereiche sind komplementär Fachübersetzen: heute häufig Bearbeitung von Information in einer fremden Sprache Ähnliche Vorgänge in der - Technischen Dokumentation - Technischen Redaktion So bezeichnet man diesen Bereich (Studiengänge und Berufsbild): Internationale Fachkommunikation


Herunterladen ppt "Das funktionale Übersetzen: Grundlagen und Strategien für die Ausbildung von Fachübersetzern Prof. Dr. Carlos Melches Hochschule Magdeburg-Stendal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen