Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Koordinatensysteme handhaben und georeferenziert mit StadtCAD arbeiten Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Koordinatensysteme handhaben und georeferenziert mit StadtCAD arbeiten Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich."—  Präsentation transkript:

1 Koordinatensysteme handhaben und georeferenziert mit StadtCAD arbeiten Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich

2 Koordinatenanzeige einblenden

3 Fragestellungen: - WMS und WFS-Dienste laden - GIS Daten einlesen - Datenexport (.shp/XplanGML) - Koordinatentransformation (GK/UTM) - Zeichnungselemente aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen

4 Welche Koordinatenreferenzsysteme sind bei der Arbeit mit AutoCAD / StadtCAD relevant ?

5 Ableiten von Koordinaten: - WMS und WFS-Dienste laden geografische Breite geografische Länge

6 Ableiten von geographischen Koordinaten:

7 Herstellung einer Karte und Ableiten von Koordinaten: Geoid und Elypsoid

8 Transversale Mercator-Projektion: Gauß-KrügerUTM Gauß-Krüger-Abbildung (Bessel-Ellipsoid), Projektion 3° breiter Streifen auf Zylinder UTM-Abbildung (GRS80-Ellipsoid), Projektion 6° breiter Zonen auf Schnittzylinder

9 Meridianstreifen: GK 3°/ UTM 6°

10 UTM Gitter-Übersichtskarte:

11 Übersichtskarte Deutschland: GK - 4 Streifen UTM – 2 Zonen

12

13

14

15

16 Beispielkoordinaten: Gauß-KrügerUTM Köln / / Ulm / / Berlin / / Frankfurt/ Oder / /

17 Beispielkoordinaten:

18

19 Unterschiede auf einen Blick: EigenschaftETRS89/UTMDHDN/Gauß-Krüger ProjektionTransversale Mercator- Projektion Bezugsmeridiane9° 15°6° 9° 12° 15° X-KoordinateZone Meridianabstand Streifen Meridianabstand Y-KoordinateCa – m EllipsoidGRS 1980Bessel 1841 BezugssystemETRS 1989DHDN, Rauenberg Maßstab Stauchung Streifenmitte 40 cm/km Streckung Streifenrand ca. 12,5 cm / km

20 EPSG Codes:

21 Koordinatensystem zuweisen: mapcs

22 Koordinatenreferenzsystem Koordinatenreferenzsystem (CRS) Geodätisches Bezugssystem phsikalischer Teil des CRS z.B. ETRS89 Koordinatensystem mathematischer Teil des CRS z.B. Lat-Lon, GK, UTM

23 Koordinaten Online abfragen z.B.:

24 Daten aus alter GK Zeichnung in neue UTM Datei kopieren und Ausrichten: Abweichung ca. 1cm auf 400m

25 Affine Transformation: Befehl: ADERSHEET

26 Gauß-Krüger Daten nach UTM transformieren (mit DHDN/BeTA.Gauss3d)

27 WMS Dienste:

28 WMS Dienste finden:

29 WMS Dienste / Koordinatensystem auswählen:

30 WMS Dienste verbinden:

31

32 WMS Dienste anzeigen:

33

34 MAPEXPORT ->.shp:

35 Objektdaten definieren: Befehl: ADEDEFDATA

36 MAPEXPORT ->.shp: Objektdaten zuweisen: Befehl: ADEattachDATA

37 MAPEXPORT ->.shp: Objektdaten:

38 MAPEXPORT ->.shp: Map Objektdaten schreiben:

39 MAPEXPORT ->.shp: mit Objektdaten

40 MAPEXPORT ->.shp .kml: Umspeichern z.B. DNRGPS oder QGIS:DNRGPS

41 .kml in Google Earth

42 XPlanGML Export:

43 MAPIMPORT per Drag&Drop:

44 Georeferenzierte Daten liegen nicht deckungsgleich Verschieben der Zeichnungselemente z.B. +/ Einheiten bei Kürzung der UTM Zone 32

45 Georeferenzierte Daten liegen nicht deckungsgleich Alternativ: Erstellen eines Benutzerdefinierten Koordinatensystems welches die Verschiebung ausgleicht (bei großen Datenmengen) / Befehl: mapcslibrary z.B. Grundkarte mit Zone 32 - einzufügende Daten ohne Zone 32

46 Georeferenzierte Daten liegen nicht deckungsgleich – Koordinatensystem duplizieren und editieren

47 Rasterbild georeferenzieren: Bild einfügen:

48 Rasterbild georeferenzieren: StadtCAD Funktion: Raterbild kalibrieren – Passpunkte wählen

49 Rasterbild georeferenzieren: Transformieren – Koordinaten zuweisen – world Datei speichern

50 Vielen Dank


Herunterladen ppt "Koordinatensysteme handhaben und georeferenziert mit StadtCAD arbeiten Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen