Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10.04.2014 Eichstätt yx Johann Kremer Development of biomass trade and logistics centres for sustainable mobilisation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10.04.2014 Eichstätt yx Johann Kremer Development of biomass trade and logistics centres for sustainable mobilisation."—  Präsentation transkript:

1 Eichstätt yx Johann Kremer Development of biomass trade and logistics centres for sustainable mobilisation of local wood biomass resources BiomassTradeCentre II Auf- und Ausbau von Biomassehöfen zur nachhaltigen Mobilisierung von lokalen Energieholzressourcen

2 Eichstätt yx Johann Kremer Holzernte in ausklingenden JPs und angehenden JDs, Geförderte Maßnahmen, Sammeldurchforstungen 1)Förderung neuer Investitionen in die Energieholzproduktion nachhaltige Mobilisierung von Energieholz aus Wald, Kurzumtriebsplantagen und anderen Quellen neue Geschäftsfelder – Energieholz- und/oder Wärmeproduktion und Vermarktung Zielgruppen – Waldbesitzer und Waldbauern, Forstliche Unternehmer und Holzverarbeitende Industrie, Unternehmer im ländlichen Raum, Mitglieder von Maschinenringen und Waldbauernvereinigungen Informationsveranstaltungen – Kontakte mit Experten, Technologielieferanten und –verleihern, lokaler Politik sowie Kredit- und Förderwesen

3 Eichstätt yx 2)Auf- und Ausbau von Biomassehöfen Förderung neuer Gründungen – Workshops, Exkursionen, Machbarkeitsstudien Umsetzung neuer Biomassehöfe – Ausbau regionaler Energieholzernteketten Unterstützung regionaler Biomassehöfe – bei schwach entwickelten Strukturen Professionelle Hilfen zur Förderung der Biomassehöfe – für bereits funktionierende Einrichtungen Holzernte in ausklingenden JPs und angehenden JDs, Geförderte Maßnahmen, Sammeldurchforstungen Johann Kremer

4 Eichstätt yx Brennholzpreise in Bayern Johann Kremer Quelle: LWF Stand 11/2012 Preise (mit Preisspanne) in €/Rm inkl. MWSt. gespalten, lufttrocken, frei Hof; 42 – 71 Preise/Sortiment +35 % +24 % +22 %+6 % +11 % +14 % NadelholzLaubholz (Weichholz: Fi,Kie,Ta,Lä,Dgl)(Hartholz: Bu,Ei,Bir,Hbu,Elbh…) 1 m33 cm25 cm1 m33 cm25 cm Bayern gesamt 53 (33-86) 69 (48-108) 73 (50-123) 72 (42-110) 91 (64-125) 95 (65-132) Professioneller Handel 68 (55-86) 88 (58-108) 83 (63-123) 83 (64-110) 99 (68-125) 102 (73-132) Kleinvermarkter 55 (42-63) 65 (52-70) 68 (55-75) 78 (55-88) 89 (65-98) 88 (68-98)

5 Eichstätt yx Brennholzpreise in Bayern Johann Kremer Quelle: LWF Stand 12/2013 Preise (mit Preisspanne) in €/Rm inkl. MWSt. gespalten, lufttrocken, frei Hof; 54 – 67 Preise/Sortiment +3 % +16 % NadelholzLaubholz (Weichholz: Fi,Kie,Ta,Lä,Dgl)(Hartholz: Bu,Ei,Bir,Hbu,Elbh…) 1 m33 cm25 cm1 m33 cm25 cm Bayern gesamt 60 (40-88) 70 (45-104) 73 (50-94) 79 (50-123) 93 (70-120) 94 (70-123) Professioneller Handel 64 (45-70) 68 (55-104) 69 (55-80) 81 (65-90) 90 (75-115) 92 (75-122) Kleinvermarkter 55 (40-74) 66 (45-89) 72 (50-94) 70 (50-99) 91 (70-120) 94 (70-115)

6 Eichstätt yx Johann Kremer 3)Auf- und Ausbau von Energie- Contracting Modellen Hilfestellung für Abnehmer – regionale Workshops, Exkursionen Angebot und Nachfrage fördern – gute Praxis aufzeigen, Infoveranstaltungen und Workshops als Diskussionsgrundlagen Förderung kleiner regionaler Contracting Modelle – neue Erwerbszweige für Waldbauern bei günstiger Infrastruktur Holzernte in ausklingenden JPs und angehenden JDs, Geförderte Maßnahmen, Sammeldurchforstungen

7 Eichstätt yx Johann Kremer 4)Einführung von Qualitätsstandards und Nachhaltigkeitskriterien Vertrauen bei Verbraucher- und Abnehmer sichern – konstante Qualität der Brennstoffe, nachhaltige Produktion Garantierte Qualität durch Laborring – spezialisierte Laboratorien helfen den Energieholzproduzenten, -händlern und Biomassehöfen bei der Qualitätssicherung und -kontrolle Holzernte in ausklingenden JPs und angehenden JDs, Geförderte Maßnahmen, Sammeldurchforstungen

8 Eichstätt yx Qualitätssicherung und Qualitätslenkung bei den Energieholzprodukten der FBG`n Eichstätt und Pappenheim-Weißenburg Normgerechte Produktion, Behandlung und Vertrieb ermöglichen eine transparente Deklaration Kriterien (im Anhalt an: DIN EN allg. Anforderungen ) Herkunft und Quelle Datenbasis aus PEFC Handelsformen Normen Spezifikation der Eigenschaften Ziel: Deklarationsfähiges Produkt mit Möglichkeiten der Besiegelung Johann Kremer

9 Eichstätt yx Qualitätssicherung und Qualitätslenkung bei den Energieholzprodukten der FBG`n Eichstätt und Pappenheim-Weißenburg Warum Qualitätsmanagement und –lenkung? Johann Kremer kostengünstige Erzeugung von qualitativ hochwertigen Hackschnitzeln und Scheitholz störungsfreier Betrieb wie bei Erdgasheizungen (keine Fremdkörper) geringe Staubbelastung der Abgase (Fein- und Feinstkornanteil gering für guten Ausbrand) Scheitholz und Hackschnitzel gleichbleibender Qualität Vertrauen in den Lieferanten stärken; Kundenstamm sichern/erweitern

10 Eichstätt yx Qualitätssicherung und Qualitätslenkung bei den Energieholzprodukten der FBG`n Eichstätt und Pappenheim-Weißenburg Zu bewältigende Probleme Brennstofferzeugung – Fremdstoffe,  falsch eingestellte Maschinen,  Hackmesser und  Siebe  Ausgangsmaterial/Rohstoff Lagerung – Trocknung  Verrottung  Verpilzung etc. Förderung im Brennraum – Verstopfung der Förderschnecke Ausbrand des Brennstoffs – höherer Wartungsaufwand  höherer Ascheanteil  höherer Feinstaubanteil Johann Kremer

11 Eichstätt yx Johann Kremer aus den Normen für feste biogene Brennstoffe  Spezifikation der Eigenschaften von Sortimenten  Klassifizierung der Herkunft und Quellen von festen Brennstoffen

12 Eichstätt yx Johann Kremer Waldhackgut aus Schlagabraum (Nadel- und/oder Laubholz) Waldhackgut aus Stammholz Nadel- und/oder Laubholz

13 Eichstätt yx Johann Kremer Beispiel den Normen für biogene feste Brennstoffe genügende Deklaration  beste Grundlage für eine Bezettelung und ein Regional-Siegel Produktdeklaration Fichte ; Hackschnitzel *Holzart wird definiert um den Cen EU TR zu genügen

14 Eichstätt yx Johann Kremer oder den Normen für feste biogene Brennstoffe genügende Deklaration  beste Grundlage für eine Bezettelung und ein Regional-Siegel


Herunterladen ppt "10.04.2014 Eichstätt yx Johann Kremer Development of biomass trade and logistics centres for sustainable mobilisation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen