Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Instrumente zur Stimulierung der internationalen Forschungs- und Technologiekooperation deutscher KMU Bonn, 30.11.2001, DLR - Internationales Büro Informationsgespräch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Instrumente zur Stimulierung der internationalen Forschungs- und Technologiekooperation deutscher KMU Bonn, 30.11.2001, DLR - Internationales Büro Informationsgespräch."—  Präsentation transkript:

1 Instrumente zur Stimulierung der internationalen Forschungs- und Technologiekooperation deutscher KMU Bonn, , DLR - Internationales Büro Informationsgespräch Dr. Wolfgang Heidrich Forschungszentrum Jülich GmbH Aussenbeziehungen Wirtschaft

2 Ausgangslage beschleunigter technologischer Wandel abnehmender Anteil Deutschlands an der Weltwissensproduktion (derzeit ca. 9%) Globalisierung der Märkte und hoher Exportanteil Deutschlands am Bruttosozialprodukt (derzeit ca. 33%) erfordern zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen die effektive und effiziente Produktion wirtschaftlich erfolgreicher Innovationen

3 Innovationsmarkt Die effektive und effiziente Produktion wirtschaftlich erfolgreicher Innovationen setzt einen effizienten Einsatz der innovativen Produktionsfaktoren Wissen, Arbeit, Infrastruktur, Kapital voraus. Internationale Begegnungsstätten und gut strukturierte Wissensplattformen für technologische Angebote und Nachfragen und wissenschaftlich-technische Kooperationen fördern daher nationale und internationale F&E-Kooperationen von Unternehmen. Der Innovationsmarkt Forschung und Technologie im Rahmen der weltgrössten Industriemesse, der Hannover Messe, hat sich zu einem der weltweit führenden Umschlagplätze für neue Technologien und innovative Dienstleistungen entwickelt.

4 Innovationsbörse transparentes, kundenfreundliches Auskunftssystem für Technologie und innovative Dienstleistungsangebote während der Messe ganzjährige Innovationsbörse mit erweiterten Inhalten (Angebote, Nachfragen, Kooperationen) internationale Standards neue Qualität durch bewertete Informationen in 2001 ca Zugriffe im Umfeld der Hannover Messe

5 Innovationsbörse (Technologiebereiche)

6 Innovationsbörse (Technologiekompass)

7 Nachfrage-Initiative SteP standardisierte und praxiserprobte Erfassung wissenschaftlich-technischer Probleme Recherchen Ermittlung von Problemlösungs-Angeboten über Köpfe, Institutionen, F&E-Organisationen, Anbietern auf eine gut formulierte Anfrage im Mittel 4 bis 5 Angebote etwa 20% der Anfragen führen zu konkreten Vereinbarungen

8 Pilotprojekt Systematische Erfassung von Angebots- und Nachfrage-Profilen Verbesserung des Matchings weitere Internationalisierung Aufbau regionaler Technologiebörsen und deren Integration in die Innovationsbörse


Herunterladen ppt "Instrumente zur Stimulierung der internationalen Forschungs- und Technologiekooperation deutscher KMU Bonn, 30.11.2001, DLR - Internationales Büro Informationsgespräch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen