Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschichte und Tradition der Pioniertruppe Zugführer der Pioniertruppe am Beispiel EBEN EMAEL Der Kampf im Westen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschichte und Tradition der Pioniertruppe Zugführer der Pioniertruppe am Beispiel EBEN EMAEL Der Kampf im Westen."—  Präsentation transkript:

1 Geschichte und Tradition der Pioniertruppe Zugführer der Pioniertruppe am Beispiel EBEN EMAEL Der Kampf im Westen

2 Der Fall GELB

3 1.Kurze geschichtliche Einordnung 2.Taktische Bedeutung des Forts Eben Emael 3.Absicht der deutschen Heeresführung 4.Die Operation 5.Unerwartete Ereignisse 6.Erarbeiten Lehren und Erfahrungen 7.Gruppenarbeit Grundsätze HDv 100/100 u. U-Mappe Taktik Gliederung

4 Bücher / Vorschriften / Filme: + Deutsche Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg (ISBN ) + Von Eben Emael bis Edenwechter Damm + Major Rudolf Witzig (ISBN ) + Die Kommandotruppen (ISBN ) + FIZBw WW Unterrichtsmappe Kriegsgeschichtliche Beispiele Teil II der Angriff + DVD Fort Eben Emael Teil 1 Planung und Vorbereitung + DVD Fort Eben Emael Teil 2 Sturmangriff aus der Luft Quellen

5 Der Fall GELB

6

7 NDL – BEL GRENZE 5000 SW MAASTRICHT Ort und Lage

8 Kriegszustand mit FRA Beginn OP-Planung Feldzug im Westen Befehl Hitler an GenMaj Student geheime OP-Planung in Belgischer Hand Angr der HeeresGrp B 0535 Zeitlicher Ablauf

9 1830 Gründung BELGIENS Reichtum durch Kolonie KONGO 1860 Verteidungskonzept –Äuss. Befestigung ANTWERPENS (1860) –Erster Panzerturm der Welt (1863) –Befestigung LÜTTICHS (1880) –Inn. Befestigung ANTWERPENS (1900) Befestigung MAASHÖHEN abgelehnt! Verteidigung BELGIENS

10 entweder Verteidigung bei LÜTTICH bis französische Truppen helfen oder Verteidigung bei NAMUR bis deutsche Truppen helfen Festungsgürtel LÜTTICH

11 1914 Beschuss LÜTTICHS –Gegenangriff Ludendorffs –42 cm M-Gerät Dicke Berta –Zerstörung der re. Werkshälfte Ft. LONCIN 1927 Planung neuer Festungen 1932 Bau d. Festung auf MAASHÖHEN 1935 Fertigstellung EBEN EMAEL Sperrfort EBEN EMAEL

12 Ca.1200 Mann Besatzung m hohe Steilufer schützen gegen Osten Kasernen > 30 m unter Erde –Schutz gegen schwerste Artillerie Festungsartillerie konnte auf alle MAAS- BRÜCKEN wirken! 500 Mann für Nahverteidigung, auf Plateau 2 MG Bunker nahezu uneinnehmbar Auftrag: Das Eindringen nach BEL über MAAS verhindern Sperrfort EBEN EMAEL

13

14 Nehmen BEL Reduit National aus der Luft Erobert mit Fallschirmabteilung auf Lastenseglern EBEN-Emael um schnellen Übergang 6.Armee über MAAS zu ermöglichen 27. Okt FliegerDv und 22.InfDiv Auftrag an Gen Student

15 1/2/22/57 //82 Hptm KOCH STAHL BETON EISEN GRANIT OL WITZIG OL ALTMANNL SCHACHTL SCHÄCHTER 11/427//438 Auftrag SturmAbt KOCH

16 * in RÖHLINGHAUSEN (WESTF.) Diensteintritt PiBtl 16 HÖXTER Leutnant; Aug.1938 freiwillig zur FschTr - Nov.1939 PiZgFhr 7. FlgDiv Chef 9./ FschJgSturmRgt schw. Vwu KRETA; 1 Jahr Lazarett - Nov.1942 TUNESIEN; Juli 1944 KOWNO / OSTFRONT UK-Gefangenschaft Eintritt Bundeswehr als OTL - Feb.1965 bis Sep.74 Pionierschule u.a. SpezialStab ATV in OBERSCHLEISSHEIM OLt Rudolf Witzig

17 Vorbereitungen Aufklärungsflüge geringe FlugAbw, keine Minen neue Waffen; Hohlladung Lastensegler DFS 230 absolute Geheimhaltung/Täuschung Übungen in POL / Tschechien Ablenkung von strategischen Zielen

18 Phase 1 Anlagen zur Nahverteidigung in den Kasematten ausschalten Bewegungsfreiheit auf der Oberfläche Phase 2 Artilleriewerke ausschalten Phase 3 in das Fort eindringen, Kampf in der Tiefe der Anlage fortsetzen, genommene Werke halten Kampfplan SturmGrp GRANIT

19 Trp 3 SturmGrp GRANIT

20 Fallschirmjägeruniform

21 Uniform

22 Lastensegler DSF 230

23 , 0010 Uhr 11 Sturmlastensegler DFS Transportflugzeuge Ju 53 Einsatzbefehl

24 Lastensegler 4 in Stärke 0/1/1/6//8 –Uffz Bräutigam (Pilot) –Fw Wenzel (TrpFhr) –OGefr Polzin (stvTrpFhr) –5 Fallschirmpioniere –2 Hohlladungen 50 kg –5 Gewehre –1 Maschinengewehr –1 Maschinenpistole –Handgranaten, Schanzzeug, … , 0245 Uhr Beladen

25 1/2/22/57/ kg Sprengstoff Schuss FlaK leuchtet alle 20 km bis AACHEN , 0430 Uhr Start GRANIT

26 Stacheldraht an den Kufen –Abrupte Bremsung –Nasenbeinbruch Fw Wenzel Fort war alarmiert, nicht gefechtsbereit Werk 13 nicht besetzt Werk 31 keine Munition Werk 12 noch eingefettet , 0525 Uhr Landung

27 Brücke VELDWEZELT (STAHL) –heisse Landung –Bunkerbesatzung mit offener Tür überr. –Zündleitung gekappt Brücke VROENHOVEN (BETON) –Zündleitung gekappt –Bunkerbesatzung durch HL vernichtet Brücke CANNE (EISEN) –gesprengt , 0525 Uhr Auftrag SturmAbt KOCH

28 Kampfhandlungen

29 Stahltüren durch Gänge geworfen Kuppelbesatzungen zerfetzt Gegenangriffe gescheitert Reserven im Raum LÜTTICH durch abgeworfene Puppen getäuscht Flankierungsblöcke durch PAK des InfRgt 151 vernichtet Kampfhandlungen

30 3 stündige Verspätung OLt Witzig zu frühes Ausklinken eines DFS 230 Landung im Drahtverhau Panzerkuppeln zu dick Kanalbunker nahmen übersetzendes PiBtl 51 unter Feuer unerwartete Ereignisse

31 :30 Uhr Kapitulation

32 Fw Wenzel der Kuppelknacker von EBEN EMAEL: Trupp 4: ( TrpFhr Fw Helmut Wenzel ) Pionierhandwerk bei PiBtl 1 in Königsberg erlernt Einsatz neuartiger Kampfmittel ( Hohlladung ) Fw Wenzel übernimmt die Führung der Sturmgruppe Granit und leitet den Einsatz bis zum Eintreffen von Olt Witzig infanteristischer Einsatz von Pionieren Sprengtechnische Leistung (Der Sturmpionier) mit neuartigen Pionier Kampfmitteln Pionierleistung

33 10 min nach Landung: 7 Panzerkuppeln geknackt 14 Geschütze zerstört nahezu alle Werke ausgeschaltet den Infanterieblock bis auf Sohlentiefe gesprengt Es war unglaublich: 55 Fallschirmpioniere setzten das stärkste Festungswerk des Gegners außer Gefecht Pionierleistung

34 Wichtigkeit der präzisen Planung –FschPi bewegten sich fast blind im Gelände Auftragstaktik Übernahme Verantwortung durch Fw Wenzel Hervorragende monatelange Ausbildung und gründliche Vorbereitung Starkes Zusammengehörigkeitsgefühl Überraschung des Gegners Vertikale Umfassung mit Lastenseglern war taktischer Erfolg Absolute Geheimhaltung / Technische Überraschung Erfahrungen und Lehren


Herunterladen ppt "Geschichte und Tradition der Pioniertruppe Zugführer der Pioniertruppe am Beispiel EBEN EMAEL Der Kampf im Westen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen