Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Adolf Hitler Lebenslauf bis 1933. Hitlers Kindheit und Jugend 20.04.1889: Geburt in Braunau (Oberösterreich) Vater: Alois H., Zollbeamter (bei Geburt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Adolf Hitler Lebenslauf bis 1933. Hitlers Kindheit und Jugend 20.04.1889: Geburt in Braunau (Oberösterreich) Vater: Alois H., Zollbeamter (bei Geburt."—  Präsentation transkript:

1 Adolf Hitler Lebenslauf bis 1933

2 Hitlers Kindheit und Jugend : Geburt in Braunau (Oberösterreich) Vater: Alois H., Zollbeamter (bei Geburt 52 Jahre) Mutter: Klara (bei Geburt 29 Jahre) 1900: Hitlers jüngerer Bruder stirbt im Alter von 5 Jahren 1903: Tod des Vaters

3 1905: Verlassen der Realschule in Steyr; ohne Abschluss 1907: Tod der Mutter 1907/08: Zwei gescheiterte Bewerbungen an der Akademie der Künste in Wien Obdachlosenasyl, nachdem das elterliche Erbe verbraucht war bis 1913: Gelegenheitstätigkeit als Maler/Zeichner

4 Hitler als Soldat : Übersiedlung nach Deutschland (München), um der Wehrpflicht in der Österreich-ungarischen Armee zu entgehen : Teilnahme am 1.Weltkrieg (Gefreiter) enttäuscht durch verlorenen Krieg und Versailler-Vertrag

5 Hitlers Politischeanfänge Juni 1919: Hitler nimmt an einem Rednerkurs der Universität München teil Aug.1919: Erste politische Notizen, sein Ziel die "Entfernung der Juden überhaupt Okt.1919: Hitler tritt als "Mitglied 555" der DAP (Deutsche Arbeiterpartei) bei 1920:Umbenennung der DAP in NSDAP

6 Hitler und die NSDAP Juli 1921: Wahl zum Vorsitzender der NSDAP : Gemeinsam mit Ludendorf und Röhm versucht Hitler aus den Inflationswirren einen Putsch in Bayern. Es folgt eine Verurteilung zu nur 5 Jahren Haft : Die NSDAP wird wegen des Putschversuchs verboten

7 Apr.1924: Hitler schreibt gemeinsam mit Rudolf Hess an "Mein Kampf 1925: Herausgabe "Mein Kampf" Teil : Herausgabe "Mein Kampf" Teil 2 Dez. 1924: Vorzeitige Haftentlassung nach 13 Monaten

8 : Erste öffentliche Rede Hitlers nach Aufhebung des Redeverbots in Bayern : Die NSDAP erhält bei den Reichstagswahlen 18,2 Prozent der Stimmen 1932: Hitler wird deutscher Staatsbürger Feb.1932: Ernennung zum Braunschweiger Regierungsrat

9 : Die NSDAP wird mit 37,7 Prozent der Stimmen stärkste Fraktion im Reichstag :Rücktritt des Reichskanzlers v. Schleicher; Hitler wird Reichskanzler Präsentation von Jana und Simone


Herunterladen ppt "Adolf Hitler Lebenslauf bis 1933. Hitlers Kindheit und Jugend 20.04.1889: Geburt in Braunau (Oberösterreich) Vater: Alois H., Zollbeamter (bei Geburt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen