Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bedingungsanalysen als Bestandteil des Entwicklungsberichts Stand: 03.03.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bedingungsanalysen als Bestandteil des Entwicklungsberichts Stand: 03.03.2016."—  Präsentation transkript:

1 Bedingungsanalysen als Bestandteil des Entwicklungsberichts Stand:

2 Allgemeine Überlegungen Was müssen Sie zur Unterrichtsplanung wissen? Wie informieren Sie sich? Von wem erhalten Sie Ihre Informationen? Wer oder was könnte Ihnen Schwierigkeiten bereiten?

3 1. Schulbezogene Bedingungsanalyse Abgabe nach Terminvorgabe und Hochladen auf den BSCW-Server  Schulstandortbeschreibung  Schulgröße, Anzahl der Klassen, Schüler usw.  Qualitätsprogramm und schulische Aufgabenschwerpunkte/ Schulprofil  Schulische Besonderheiten ( u.a. Schwerpunktschule, GTS usw., Teilnahme am Schulobstprogramm usw.)  Unterrichtsorganisation  Räumliche Bedingungen  Fächer der Lerngruppe  Einsatz der Fachlehrer/innen  Differenzierungen  Lehr- und Lernformen  Besondere Unterrichtskonzepte

4 - Klassengröße - räumliche Bedingungen - Anzahl Jungen/Mädchen - Schüler/innen mit Migrationshintergrund - Kommunikations- und Sozialkompetenz der Schüler/innen - Lehrkräfte in der Klasse - Kooperation, Teamarbeit - Regeln und Rituale - Lehr- und Lernformen - Medienkompetenz der Schüler/innen - grundlegende Aussagen zu Kulturtechniken - Angaben, die das jeweilige Unterrichtsfach betreffen (grobe aktuelle Themenübersicht, Medien und Materialien, Formen der Leistungsbeurteilung usw.) - … - KEINE individuellen Aussagen zu einzelnen Schüler/innen 2. Klassen- und Lerngruppenbezogene Bedingungsanalyse Abgabe nach Terminvorgabe und Hochladen auf den BSCW-Server

5 Bei geplantem Klassenwechsel zum Schulhalbjahr: ein Förderplan im 1. Ausbildungshalbjahr, weiterer Förderplan aus der neuen Lerngruppe im 2. Ausbildungshalbjahr. Abgabe der Förderpläne nach Terminvorgabe und Hochladen auf den BSCW-Server. 3. Schülerspezifische Bedingungsanalyse als Grundlage des Förderplans - Angaben zu einzelnen Schüler/innen - exemplarische Ausarbeitung für Förderplanerstellung für 2 Schüler/innen bzw. 2 Schüler/innengruppen je Förderschwerpunkt - Allgemeines Lernverhalten - Arbeitsverhalten - Sozialverhalten - Sprachlich-kommunikativer Bereich - Aspekte nach Absprache mit den Fachleitern in den Förderschwerpunkten - …

6 3. Schülerspezifische Bedingungsanalyse Erfassen der Lernvoraussetzungen der Schüler durch  Beobachtungen im Unterricht  Einsehen von Schülerakten  Gesprächen mit allen Personen, die an der Erziehung und Unterrichtung des Schülers beteiligt sind ( Eltern, Lehrer, PF, Schulsozialarbeit, Integrationshelfer/in, Mitarbeiter/in des Jugendamts, Therapeuten,...)  Gespräche mit Schülern  Arbeitsproben

7 3. Schülerspezifische Bedingungsanalyse Erstellen eines individuellen Schülerprofils  Analyse der allgemeinen Lernausgangslage  - sozial - emotionaler Entwicklungsstand  - Selbstbildkonzept/Lern- und Leistungsmotivation  - Arbeitsverhalten/Konzentration usw.  - motorischer Entwicklungsstand  - Wahrnehmungsbereich  - Sachwissen  - mathematisches Verständnis  - sprachlicher Entwicklungsstand  - Lesekompetenzstufe  - Rechtschreibkenntnisse  - Förderschwerpunktspezifische Aspekte


Herunterladen ppt "Bedingungsanalysen als Bestandteil des Entwicklungsberichts Stand: 03.03.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen