Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Herzlich Willkommen! Ingrid Wurst-Kling, Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Herzlich Willkommen! Ingrid Wurst-Kling, Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W."—  Präsentation transkript:

1 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Herzlich Willkommen! Ingrid Wurst-Kling, Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

2 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Einführung in die Veranstaltung Der Weg bis zu einem Antrag Feststellung des besonderen Förderbedarfs Erläuterungen zumsonderpädagogischen Gutachten Kleine Einblicke Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

3 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Vorstellung möglicher Förderorte (Schwerpunktschulen, Förderschulen) bei festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf Wie geht es weiter? Die Rolle der Erziehungsberechtigten und der Schulbehörde Fragen und Antworten Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

4 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs - Was bedeutet dies? Wie kommt es dazu? Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

5 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Grundlage des Verfahrens ist ein sonderpädagogisches Gutachten, das in der Verantwortung einer Förderschule erstellt wird. Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

6 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Das sonderpädagogische Gutachten ist ein Schriftstück von mehreren Seiten, das von einer Förderlehrerin, einem Förderlehrer verfasst wird. Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

7 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Das sonderpädagogische Gutachten hat die Funktion, den aktuellen Lern- und Leistungsstand und den Stand der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes/des Jugendlichen zu beschreiben die individuelle Problem -lage des Kindes/des Jugendlichen aufzuzeigen Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

8 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Die Grundlage für die Ausführungen im Gutachten bilden Gespräche mit allen am Bildungsprozess Beteiligten: Kindergarten Schule Elternhaus Therapeuten (….) Vorliegende ärztliche Berichte Beobachtungen (z.B. im Unterricht) Testverfahren, z. B. Schulleistungstests Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

9 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Das sonderpädagogische Gutachten zeigt weiter die notwendigen nächsten individuellen Entwicklungsschritte des Kindes/des Jugendlichen auf und beschreibt die dafür erforderlichen Bedingungen. Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

10 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Das sonderpädagogische Gutachten schließt mit einem Fördervorschlag für die Schulbehörde (ADD) ab. Es endet mit der Empfehlung 1. ob sonderpädagogischer Förderbedarf vorliegt oder 2. ob (noch) kein sonderpädagogischer Förderbedarf vorliegt. bei 1.: Förderorte sind dann Schwerpunktschule oder Förderschule. bei 2.: Das Kind/der Jugendliche kann in seiner momentanen schulischen Situation unter bestimmten Bedingungen weiter gefördert werden (Fördervorschläge). Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W

11 Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Weitere Schritte des Verfahrens: Gutachtengespräch (Anhörung) mit den Eltern/Erziehungsberechtigten : Darstellung der Ergebnisse des Gutachtens und Besprechung an der zuständigen Förderschule Eltern äußern hier auch ihren Schulwunsch bei Empfehlung sonderpädagogischen Förderbedarf Die Unterlagen gehen an die Schulbehörde, die ADD. Sie entscheidet über den sonderpädagogischen Förderbedarf und über den Förderort unter Berücksichtigung des Elternwunsches und weist entsprechend zu. Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W


Herunterladen ppt "Informationsveranstaltung am 30. Januar 2014 Sonderpädagogische Förderung - Förderorte Herzlich Willkommen! Ingrid Wurst-Kling, Schubert-Schule (SFL) Neustadt/W."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen