Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Flussraumbetreuung Obere Traun 2007-2011 Workshop Wien, 23.2.2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Flussraumbetreuung Obere Traun 2007-2011 Workshop Wien, 23.2.2010."—  Präsentation transkript:

1 Flussraumbetreuung Obere Traun Workshop Wien,

2 „Memorandum of Understanding“ mit BMLFuW „Gemeinsam für unsere Flüsse“: Verbesserung Rahmenbedingungen ökologischer Hochwasserschutz und Umsetzung EU - WRRL Modellprojekte: Hochwasserschutz & Ökologie Flussraumbetreuungen an ausgewählten Gewässerabschnitten Bewusstsein für ökologischen HW-Schutz & Wasserschatz Erhalt der wertvollsten Flüsse und Bäche

3 KooperationspartnerInnen BMLFuW „Lebensministerium“: Abteilung VII Wasser VII/5 Schutzwasserwirtschaft VII/1 Nationale Wasserwirtschaft Land OÖ: Büro LR Rudi Anschober (Umwelt, Energie, Wasser & KonsumentInnenschutz) Abteilung Oberflächengewässerwirtschaft Gewässerbezirk Gmunden OÖ Akademie für Umwelt und Natur bis 2009 Land Stmk (seit April 2009) FA19B Schutzwasserwirtschaft und Bodenwasserhaushalt Baubezirksleitung Liezen ÖBf-AG: Forstbetriebe Inneres Salzkammergut & Traun-Innviertel (Fischerei)

4 4 Projektgebiet

5 Projektziele Allgemeine Information & Bewusstsein Flächensicherung Hochwasserschutz & Ergänzende Ökologische Maßnahmen Fischpassierbarkeit FRBT ökologische Maßnahmen initiieren/ fachlich begleiten Kooperationen mit GrundbesitzerInnen: ÖBf-AG Lobbying für rasche Umsetzung/ Fördermöglichkeiten (UFG)

6 Allgemeine Information & Bewusstsein Medienarbeit: 5 PKs & 13 PAs Website: Folder „Obere Traun“ 2008 Neuer Traunfolder Februar xRadiobericht FRS, Fernsehberichte Tele Salzkammergut, Ö1 „Leben der Natur“ Artikelserie OÖN „Arten und Lebensräume“

7 Allgemeine Information & Bewusstsein Umweltbildung: Traunexkursionen: 17 Projekttage Bewerbung von Flusserlebnistagen regional in „Lerne Deine Welterberegion kennen“ Fortbildungen für WWF ÖkopädagogInnen; BiologielehrerInnen Fachexkursionen (HerpetologInnen, KulturtechnikerInnen, etc.) Schulveranstaltung Flussdialog, Linz

8 Allgemeine Information & Bewusstsein 8 Gemeinden in OÖ und Stmk: Information der Bürgermeister, GemeindevertreterInnen Information der BürgerInnen in Gemeindezeitungen; Info- und Diskussionsveranstaltungen zu geplanten Maßnahmen Information/ Diskussion mit Tourismusverband Bürgerbeirat KW Bad Goisern Familienfest „Gemma Traun Schauen“ Bad Ischl; Welterbefest Bad Goisern 2008; Gemeindefeste Frühjahr/Sommer 2009

9 9 Allgemeine Information & Bewusstsein Fachtagungen, Vorträge & Diskussionen: Tagungen & Workshops zur EU – WRRL Podiumsdiskussion Klimawandel und Klimaschutz Bad Goisern Gewässerbewirtschaftung im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie, Linz Flussdialog Obere Traun; Podiumsdiskussion der Ergebnisse des Flussdialogs in OÖ, Linz Jahrestagung der Bundeswasserbauverwaltung, Linz Workshop für Flussgebietsmanagement im Lafnitztal, Rudersdorf

10 Allgemeine Information & Bewusstsein Telefonumfrage MCI - M anagement C enter I nnsbruck: „Bewusstsein & Wissen zur Traun“ im Zeitraum vom bis Personen pro Gemeinde (Summe 150) befragt: - Verbauungszustand der Traun - Intaktheit in Bezug auf Lebewesen

11 Mai 2009: Bisher Informationen zur Flussgestaltung erhalten Allgemeine Information & Bewusstsein

12 Woher kommt Information? Allgemeine Information & Bewusstsein

13 MCI Studie 2009: Qualitative Befragung der Bürgermeister, Tourismus, Wirtschaftsbetriebe: Finden Sie den Flusslauf der Oberen Traun attraktiv genug für den Tourismus? Mehr naturnahe Zugänge Wasser-Themen-Wege installieren Biologische Führungen gestalten Biologie Projekte durchführen Biologische Projektwochen Mehr Renaturierungen schaffen Mehr Informationen über den Fluss vermitteln 13 Allgemeine Information & Bewusstsein

14 Kooperation ÖBf-AG: Flächensicherung + standortgerechte Bewirtschaftung („Rahmenvertrag“ Lahnstein) Fischereiberechtigte (Beteiligung FAH Rettenbach) Flächensicherung; Fischpassierbarkeit; Ökologische Maßnahmen Kooperation ÖNB: Umsetzung klimarelevanter Renaturierungsmaßnahmen (Beteiligung FAH Rettenbach; Beteiligung Wiederansiedlung Tamariske?) Kooperation Gewässerbezirk Gmunden Umsetzung des Gewässerbetreuungskonzeptes Obere Traun Kooperation Ref. Wasserwirtschaft Baubezirksleitung Liezen Ausarbeitung/ Umsetzung „Gewässerentwicklung Steirische Traunen“ Einbindung die.wildbach in OÖ + Stmk Anbindung und Renaturierung der Traunzubringer

15 Altarmanbindung Lahnstein Ebensee Hochwasserfreilegung Bad Ischl + Ebensee Rettenbachmündung Bad Ischl Sulzbachmündung Bad Ischl Bad Goisern (Durchgängigkeit, HW Schutz) 2011 Hochwasserschutz und Renaturierung in Obertraun Mündungsbereich Delta Ebensee (Trauneck) 2010 Nebenarmsystem Engleiten, Bad Ischl, 2010 Gleitufer in Gstättenberg 2011 Flächensicherung; Fischpassierbarkeit; Ökologische Maßnahmen Maßnahmen in OÖ, Bundeswasserbauverwaltung, GWB Gmunden + ÖBf Gewässerbetreuungskonzept (Büro REVITAL) mit 59 Maßnahmen

16 Flächensicherung; Fischpassierbarkeit; Ökologische Maßnahmen Maßnahmen in OÖ, die.wildbach, GBL Salz- kammergut FAH Weißenbach, Bad Goisern Renaturierung Sulzbach, Bad Ischl, 2011 Renaturierung Rettenbach, Bad Ischl, 2013

17 Maßnahmen in der Steiermark, Bundeswasserbauverwaltung, BBL Liezen + ÖBf Ausarbeitung „Gewässerentwicklung Steirische Traunen“ (Defizitkatalog + Maßnahmen) Flächensicherung; Fischpassierbarkeit; Ökologische Maßnahmen Restrukturierung Kainischtraun, Pichl-Kainisch Renaturierung Riedlbachtraun, Pichl-Kainisch Restrukturierung Grundlsee Traun, Grundlsee Renaturierung Toplitzbach, Grundlsee Fischpassierbarkeit Kainischtraun, Pichl Kainisch, 2010 Nebenarmgestaltung Grundlsee Traun, Bad Aussee, 2010

18 Flächensicherung; Fischpassierbarkeit; Ökologische Maßnahmen Maßnahmen in der Steiermark, die.wildbach, GBL Ennstal und Salzatal + ÖBf: Renaturierung und HW-Schutz Gallhofbach, Grundlseer Traun, Bad Aussee, 2010

19 Zeitraum 2010 – 2015: „Wiederherstellen der Fischdurchgängigkeit in der Traun“ 60 Querbauwerke zwischen Grundlsee und Ebensee Forderung der Wiederherstellung der Durchgängigkeit bis 2015 im NGP (in prioritären Flüssen)  Traun in OÖ UFG (Förderung Gewässerökologie) – finanzielle Unterstützung für Maßnahmen zur ökologischen Verbesserung bis 2013 bzw  v. a. Stmk

20 Umsetzung der geplanten Maßnahmen Fertigstellung „Gewässerentwicklung Steirische Traunen“ Wiederansiedlung „Deutsche Tamariske“ Ökologische Beweissicherung Nebenarm Lahnstein Fortsetzung Exkursionen, Gemeindeveranstaltungen, Medienarbeit Exkursion mit GemeindevertreterInnen und BWV/ WLV/ ÖBf zu Maßnahmen an der Traun Exkursion mit KooperationspartnerInnen zu anderen Flussrenaturierungen in Ö Informationstafeln – „Themenweg“ WWF Fluss-Projektwoche in Obertraun Allgemeine Information & Bewusstsein AUSBLICK: Hochwasserschutz & Ergänzende Ökologische Maßnahmen Flächensicherung Fischpassierbarkeit „Lobbying“ von UFG bei KonsensinhaberInnen in der Stmk. Ausarbeitung der Flächenpotentiale und Bewirtschaftung mit ÖBf-AG

21 ProfiteurInnen der Renaturierungen…

22 Danke! Mag. Tanja Nikowitz – Flussraumbetreuung Obere Traun -


Herunterladen ppt "Flussraumbetreuung Obere Traun 2007-2011 Workshop Wien, 23.2.2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen