Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 1.) LEADER+ 2002 – 2006 Abwicklungsstand + Resümee 2.)Handlungskonzept LEADER 2007 – 2013 Leitbild, Oberziele.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 1.) LEADER+ 2002 – 2006 Abwicklungsstand + Resümee 2.)Handlungskonzept LEADER 2007 – 2013 Leitbild, Oberziele."—  Präsentation transkript:

1 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar ) LEADER – 2006 Abwicklungsstand + Resümee 2.)Handlungskonzept LEADER 2007 – 2013 Leitbild, Oberziele und Handlungsfelder 3.) Zeitplan für die Bewerbung Rückblick und Ausblick – Ländliche Entwicklung im Mühlenkreis

2 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Abwicklungsstand LEADER+ 44 laufende bzw. abgeschlossene Projekte - davon 6 transnationale Projekte; Gesamtvolumen: 3,5 Mio. € (ca. 4,5 Mio. € insgesamt bis 2008) Fördersumme LEADER+: 1,6 Mio. € (ca. 2 Mio. € Fördersumme insgesamt bis 2008) gebunden durch LAG-Beschluss: ,- € (u.a. Energie- und Kulturpfad Kleinenbremen)

3 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Resümee LEADER+ Leader+ ist „Türöffner“ für andere EU-, Bundes- und Landesmittel! Integrierte Entwicklungsstrategie hat sich als regionaler Leitfaden und durch vielfältige Synergieeffekte bewährt! Ohne Förderung LEADER+ wären viele Maßnahmen zur ländlichen Entwicklung nicht mehr zu realisieren! Bürokratische Abwicklung ist aufwendig und demotiviert z.T. private Antragsteller!

4 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 LEADERneu im Mühlenkreis (Vorüberlegungen) Aufbau auf konzeptionelle Grundstruktur von LEADER+ Bewerbungs-Verfahren; 10 LEADERneu- Regionen in NRW Auswahl-Kriterien: Innovation, transnationale + gebietsübergreifende Kooperation; Qualität eindeutigere Oberziele (Extra-Folie) Qualifizierung konkreter Projektideen

5 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Leitbild LEADERneu „Leben und Arbeiten im Mühlenkreis ! – Wir sichern und entwickeln eine hohe Lebensqualität mit zukunftsorientierten Erwerbsmöglichkeiten in unserem ländlichen Raum!“

6 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 LEADERneu im Mühlenkreis Oberziele: 1.Regionale Identität stärken und weiterentwickeln! 2.Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen und erhalten! 3.Herausforderungen des demographischen Wandels meistern! 4.Gemeisame Lösungen für Umweltfragen entwickeln!

7 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Handlungsfelder Oberziel1: „Regionale Identität“ H 1:Regionale Vermarktung H 2:Regionalmarketing und regionale Identität H 3:Ländlicher Tourismus H 4:Kunst und Kultur

8 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Handlungsfelder Oberziel2: „Arbeitsplätze“ H 5:Perspektiven für Land- und Forstwirtschaft H 6:Perspektiven für Wirtschaftsbetriebe H 7:Neue Medien H 8:Bildung

9 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Handlungsfelder Oberziel3: „Demographischer Wandel“ H 9:Ausbildungschancen für Jugendliche H 10:Dörfliche Infrastruktur und Versorgung H 11:Jung und Alt gemeinsam im Dorf H 12:Nachhaltige Siedlungsentwicklung H 13: Mobilität

10 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Handlungsfelder Oberziel4: „Gemeinsam für die Umwelt“ H 14:Naturschutz im Dorf H 15:Naturschutz und Landwirtschaft H 16:Umwelt und Wirtschaft H 17:Energie

11 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 LEADERneu im Mühlenkreis zeitlicher (vorläufiger) Fahrplan: bis Feb. ´07:Vorstellung des Rahmen- konzepts in LAG-Vorstand, MV sowie bei Städten + Gemeinden 2. Feb. 2007:Regional-Forum in Kleinenbremen bis März ´07: Sammeln konkreter Projektideen bis Juni ´07:Qualifizierung der Projektideen und „Feinschliff“ am REK; Bewerbung ab Sommer ´07: Auswahl der LEADER-Regionen und Start des Programms

12 Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 Gründe für eine Bewerbung in LEADERneu Ohne LEADER in Zukunft keine oder erheb- lich weniger „mainstream“-Förderung, z.B. Dorferneuerung LEADERneu wird noch stärker „Türöffner“ für andere EU-, Bundes- und Landesmittel! Integrierte Entwicklungsstrategie als regionaler Leitfaden wird Grundlage für regionale und überregionale Entscheidungen! Ohne Förderung sind viele Maßnahmen zur ländlichen Entwicklung nicht mehr zu realisieren!


Herunterladen ppt "Regional-Forum PW-Kleinenbremen, 2. Februar 2007 1.) LEADER+ 2002 – 2006 Abwicklungsstand + Resümee 2.)Handlungskonzept LEADER 2007 – 2013 Leitbild, Oberziele."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen