Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Dr. Wolfgang Keck Bereich: Statistische Analysen Tagung: Statistiken und statistisches Berichtswesen der GRV Erkner, 22. bis 24. September 2014 Die neue.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Dr. Wolfgang Keck Bereich: Statistische Analysen Tagung: Statistiken und statistisches Berichtswesen der GRV Erkner, 22. bis 24. September 2014 Die neue."—  Präsentation transkript:

1 1 Dr. Wolfgang Keck Bereich: Statistische Analysen Tagung: Statistiken und statistisches Berichtswesen der GRV Erkner, 22. bis 24. September 2014 Die neue kommentierte Berichterstattung der Statistik Versichertenbericht und Rentenbericht

2 2 Inhalt Warum kommentierte Berichte? Was steckt drin? Einblick Beschäftigung älterer Arbeitnehmer Ausblick Rentenbericht

3 3 Warum kommentierte Berichte? Status quo: Viele Zahlen, wenig Erläuterungen Viele Fragen, die gleichen Antworten Viel Arbeit, wenig Resonanz

4 4 Warum kommentierte Berichte? Wenig Zahlen, viele Bilder und erläuternder Text Antworten auf viele Fragen Viel Arbeit, mehr Resonanz?

5 5 Was steckt drin? Schlüsselzahlen zu den Versicherten 2012 Systematik der Versicherten Inhalt des Versichertenberichts 2014

6 6 Was steckt drin? Systematik der Versicherten

7 7 Was steckt drin? Aktuelle Entwicklungen Inhalt des Versichertenberichts 2014

8 8 Was steckt drin? Im Fokus: Zuwachs ausländischer Versicherter

9 9 Was steckt drin? Versichertengruppen Versicherungspflichtig Beschäftigte Geringfügig Beschäftigte Beschäftigung älterer Arbeitnehmer Empfänger von ALG /ALG II Selbständige Pflegepersonen Freiwillig Versicherte Anrechnungszeitversicherte Ausländische Versicherte Inhalt des Versichertenberichts 2014

10 10 Was steckt drin? Versichertenentgelte Inhalt des Versichertenberichts 2014

11 11 Was steckt drin? Versichertenentgelte Hochgerechnetes versicherungspflichtiges Jahresentgelt für Beschäftigte ohne Beitragsbesonderheiten

12 12 Was steckt drin? Versicherungsbiografien Rentenrechtliche Zeiten Entgeltpunkte Rentenanwartschaften Inhalt des Versichertenberichts 2014

13 13 Was steckt drin? Summe der Entgeltpunkte nach Altersjahren

14 14 Was steckt drin? Beitragseinnahmen Inhalt des Versichertenberichts 2014

15 15 Einblick Beschäftigung älterer Arbeitnehmer Rentenreformgesetz (RRG) 1992 Anhebung von Altersgrenzen für vorgezogene Altersrenten Einführung von Abschlägen Abschaffen der Altersrente für Frauen und der Altersrente für ATZ und Arbeitslosigkeit Anhebung der Regelaltersgrenze Stufenweise Anhebung der Regelaltersgrenze von 65 auf 67 Jahre ab dem Geburtsjahrgang 1947 Periodische Überprüfung der Fortsetzung der Anhebung durch die Bundesregierung.

16 16 Einblick Renten- oder Versicherungsstatus der 60 bis 65 Jährigen

17 17 Einblick Anteil rentenversicherungspflichtig Beschäftigter nach Alterskohorten

18 18 Ausblick Versichertenbericht reloaded Jährliche Neuauflage mit aktualisierten Daten Wechselndes Fokusthema Bericht 2015: Versicherungspflicht geringfügig Beschäftigter Konzeptionelle Änderungen Darstellung der Rentenanwartschaften?

19 19 Ausblick

20 20 Vielen Dank Kontaktdaten: Dr. Wolfgang Keck Bereich: Statistische Analysen (0760) Deutsche Rentenversicherung Bund Berlin Tel: 


Herunterladen ppt "1 Dr. Wolfgang Keck Bereich: Statistische Analysen Tagung: Statistiken und statistisches Berichtswesen der GRV Erkner, 22. bis 24. September 2014 Die neue."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen