Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung 1."—  Präsentation transkript:

1 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung 1

2 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Ziel der Informationsveranstaltung  Information über das neue Anflugverfahren GNSS32 über das Aaretal auf den Flughafen Bern-Belp  Beantwortung von Fragen der Bürgerinnen und Bürger durch Mathias Häberli, CEO Alpar und Peter Jaberg  Information über die Einsprachemöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger 2

3 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Programm der Informationsveranstaltung vom ZeitInhaltRedner 19.30Begrüssung der AnwesendenBeat Moser 19.35Spielregeln / AusgangslageBeat Moser 19.45Information über das Mathias Häberli neue Anflugverfahren GNSS32Peter Jaberg Um was geht es? Was soll gebaut werden? Welches sind die Auswirkungen? Stellungnahme zu den Fragen des Gemeinderates 20.15Fragen aus dem Publikum Bürgerinnen / Bürger Moderation Beat Moser 21.00Zusammenfassung / FazitBeat Moser EinsprachemöglichkeitenUrs Eymann 3

4 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Ausgangslage  Anzahl Einwohner südliches Aaretal Rubigen2‘902 Personen Münsingen11‘758 Personen Wichtrach4‘103 Personen Kiesen897 Personen Steffisburg15‘565 Personen Total über 35‘000 betroffene Personen  Spezielles zu Münsingen Topografische LageEchowirkung vom Belpberg Entwicklung in Münsingen500 neue baubewilligte Wohnungen wesentliche LärmquellenZug, Autobahn, Fliegerei 4

5 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 5

6 6

7 7

8 Schienenverkehr Züge Züge Lärmschutzwände 2025Drittes Geleise ?? Züge 8

9 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Autobahnverkehr ‘000 Fahrzeuge ‘000 Fahrzeuge Lärmschutzwänd e 2025?? Fahrzeuge Einbau Flüsterbelag

10 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Flugverkehr 1929 Wenige Kleinflugzeuge ‘677 Bewegungen von Grossflugzeugen Insgesamt 57‘621 Bewegungen (157 Bewegungen pro Tag) 2025??? 10

11 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 11

12 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Ausgangslage  Der Flughafen Bern-Belp ist mit 500 Arbeitsplätzen ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.  Der Flughafen gehört der Stadt Bern und die Alpar AG betreibt den Flughafen als eigenständige AG und Konzessionärin des Bundes.  Der Flughafen in seiner heutigen Grösse funktioniert, er entspricht den heutigen Sicherheitsanforderungen und besitzt wirtschaftlichen Handlungsspielraum.  Im Sachplan Infrastruktur vom ist für den Flughafen ein Verkehrsleistung von 75‘000 Bewegungen (An- und Abflüge) bewilligt.  Die Alpar AG hat beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ein Gesuch für die Einführung eines satellitengestützten Anflugs auf die Piste 32 (GNSS 32) gestellt. 12

13 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Sorgen und Ängste  Die Bevölkerung im Aaretal befürchtet zusätzliche Lärmemissionen durch An- und Abflüge  Anteil der Linien- Charter- Bunsiness- und Privatflüge nimmt zu  Eigentümer befürchten einen Minderwert ihrer Liegenschaft  Die Kleinaviatik befürchten eine Beschränkungen ihrer Lufträume 13

14 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Interessenkonflikte  Lärmemission durch An- und Abflüge  Verteilung zwischen Piste 14 (Nord) und Piste 32 (Süd)  Arbeitsplätze in der Region  Flüge ab Bern sind praktisch und beliebt  Bern-Belp im Wettstreit um zukünftige Kunden (Privat + Business)  Verlagerung der „Freizeitfliegerei“  Naturschutzgebiete  Qualität Aaretal 14

15 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Fazit  Lärmemission durch An- und Abflüge werden durch die Zunahme von Linien- Charter- sowie Privat- und Businessflügen tendenziell zunehmen.  Verteilung zwischen Piste 14 (Nord) und Piste 32 (Süd) ist ungewiss, das neue Anflugverfahren öffnet Tür und Tor für zusätzliche Belastungen.  Auf die speziellen Topografischen Verhältnisse wird nicht eingegangen, die Echowirkung des Belpberges auf das Siedlungsgebiet wird nicht berücksichtigt. 15

16 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Stellungnahme des Gemeinderates  Wir sind nicht grundsätzlich gegen das Fliegen oder den Flugplatz Bern – Belp. Der Flughafen kann wie bisher technisch, betrieblich und wirtschaftlich betrieben werden.  Mit der Installation GNSS32 für den Südanflug werden aber entscheidende Weichen und Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft gestellt. Wir wollen Klarheit über die Auswirkungen.  Die Betroffenen Gemeinden und die Bevölkerung müssen einbezogen werden.  Wir wollen mithelfen verträgliche Lösungen zu suchen.  Wenn wir überhaupt eine Verhandlungsposition haben wollen, sind wir gezwungen Einsprache zu erheben.  Vorläufig bleibt uns nur die Einsprache bis

17 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 17 Information Einsprachemöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger Erste Erkenntnisse aus juristischer Sicht von Urs Eymann, Fürsprecher, Bern Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht Breitenrainstrasse Bern Tel.:

18 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 18 Rechte der Bürgerinnen und Bürger  Es ist das Recht jeder Person, welche in Münsingen wohnt oder hier Eigentum hat, gegen die geplanten Südanflüge Einsprache zu erheben  Prüfungsgegenstand: Das Gesuch Südanflüge wird dann nicht genehmigt, wenn  Die Ziele und Vorgaben des SIL nicht eingehalten werden  Bundesrecht nicht erfüllt ist (Luftfahrt, Raumplanung, Natur- und Heimatschutz, Umweltschutz)  Keine Kostenfolge für die Einsprechenden (keine Verfahrenskostenauflage, kein Ersatz von Anwaltskosten)  Mustereinsprache via erhältlich

19 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 19 Offene Punkte  Zahl der Südanflüge über Münsingen heute und morgen  Teils nicht aktuelle Grundlagen (Volkszählung, Zonenplan)  Keine absolute Begrenzung der Südanflüge (Opfersymmetrie)  Einhaltung von Ruhezeiten nachts, sonn- und feiertags  Optimierte Anflugvarianten  Echowirkung des Belpberges

20 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 20 Entschädigungsfragen  Jedermann darf Entschädigungsforderungen erheben und begründen  Bundesgerichtliche Praxis für Lärmentschädigung bei Flughäfen ist sehr hart. Kumulative Voraussetzungen:  Eigentumserwerb vor dem (oder aus Erbgang)  Überschreitung des massgebenden Immissionsgrenzwertes  Minderwert deutlich über 10% des Verkehrswertes

21 Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp 21 Mögliche Rechtsbegehren  Hauptbegehren: Verzicht auf die projektierten Südanflüge mit GPS  Eventualbegehren: 1.Durchführung Testflüge mit vorheriger Ankündigung 2.Optimierung der Südanflüge 3.Einhaltung Ruhezeiten 4.Wahrung Opfersymmetrie durch Plafonierung der Südanflüge


Herunterladen ppt "Neues Anflugverfahren (Südanflug) Bern-Belp Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen