Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schlechtleistungs- SPECIAL. 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 1.000.000 500.000 125.000 64.000 32.000 16.000 8.000 4.000 2.000 1.000 500 300 200 100.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schlechtleistungs- SPECIAL. 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 1.000.000 500.000 125.000 64.000 32.000 16.000 8.000 4.000 2.000 1.000 500 300 200 100."—  Präsentation transkript:

1 Schlechtleistungs- SPECIAL

2

3 A: Schaden an der Verpackung C: Falschlieferung B: Mangel in der Menge D: IKEA-Klausel 50:50 Welche Art von Mangel liegt vor? Statt der bestellten 20 Kartons Rotwein wurden 10 geliefert. B: Mangel in der Menge

4

5 A: Die Ware lagern C: Unverzüglich rügen B: Neue Ware bestellen D: Unverzüglich reparieren Was tun Sie, wenn Sie beim Auspacken der Ware Mängel feststellen? C: Unverzüglich rügen :50

6

7 A: Minderung des Kaufpreises C: Rücktritt vom Kaufvertrag B: Ersatzlieferung D: Schadensersatz statt der Leistung Welches Recht machen Sie sinnvollerweise geltend? Statt der bestellten DVD-Recorder wurden DVD-Player geliefert. B: Ersatzlieferung :50

8

9 A: Rechtsmangel C: Mangel in der Beschaffenheit B: Mangel in der Menge D: Qualitätsmangel Welche Art von Mangel liegt vor? Frau Huber verkauft einen Laptop, obwohl sie nicht Eigentümerin ist. A: Rechtsmangel :50

10

11 A: Ersatz- bzw. Neulieferung C: Nachbesserung B: Umtausch D: Schadensersatz neben der Leistung Welches der folgenden Rechte ist kein vorrangiges Recht? B: Umtausch :50

12 Herzlichen Glückwunsch Sie haben die 500 Euro- Marke geknackt!

13

14 A: Anstatt roter wurden grüne Socken geliefert Welchen Mangel können Sie nicht sofort feststellen? D: Einige Buchseiten sind vertauscht :50 B: Anstatt 60 wurden 20 Hemden geliefert C: Die gelieferten Taschenlampen haben keine Batterien D: Einige Buchseiten sind vertauscht

15

16 A: Nachbesserung = Beseitigung eines Mangels C: Nachbesserung kommt nur bei geringfügigen Mängeln in Frage B: Der Käufer kann zwischen Nachbesserung und Neulieferung wählen D: Zusammen mit der Nacherfüllung ist Schadensersatz möglich Welche Aussage trifft nicht zu? C: Nachbesserung kommt nur bei geringfügigen Mängeln in Frage :50

17

18 A: Nachrangige Rechte geltend machen C: Auf Ersatz- bzw. Neulieferung bestehen B: Nichts, er hat Pech gehabt D: Er kann ihn verklagen Der Verkäufer verweigert die Nachbesserung. Was kann der Käufer tun? A: Nachrangige Rechte geltend machen :50

19

20 A: vom Käufer zu tragen C: vom Verkäufer zu tragen B: unwichtig D: zu gleichen Teilen von Käufer und Verkäufer zu übernehmen Die in Bezug auf die Nacherfüllung angefallenen Kosten sind… :50 C: vom Verkäufer zu tragen

21

22 A: Versteckter Mangel C: Offener Mangel B: Arglistig verschwiegener Mangel D: Gar kein Mangel Um welche Art von Mangel handelt es sich: Einem Lieferanten ist bekannt, dass seine Produkte nicht den deutschen Sicherheitsvorschriften entsprechen :50 B: Arglistig verschwiegener Mangel

23 Herzlichen Glückwunsch Sie haben Euro gewonnen!

24

25 A: die Lieferung einer mangelfreien Ware C: die Nacherfüllung B: das Setzen einer Nachfrist D: die Beseitigung des Mangels Vorrangig vor allen anderen Rechten des Käufer hat nach § 438 BGB … C: Die Nacherfüllung :50

26

27 A: Minderung des Kaufpreises C: Ersatz vergeblicher Aufwendungen B: Rabatt D: Rücktritt vom Kaufvertrag Ein Mangel ist geringfügig. Welche(s) Recht(e) kann der Käufer ggü. dem Verkäufer geltend machen? A: Minderung des Kaufpreises :50

28

29 A: Anschrift des Empfängers C: Menge der Ware B: Zustand der Verpackung D: Anzahl der Versandstücke Welche Prüfung muss nicht in Anwesenheit des Lieferers erfolgen? C: Menge der Ware :50

30

31 A: Bezeichnung der Ansprüche C: Hinweis auf die Warenprüfung B: Artikelnummer D: Nachbesserung Was ist nicht zwingend Bestandteil einer Mängelrüge ? B: Artikelnummer :50

32

33 A: nachrangige Rechte verlangen C: den Kaufpreis mindern B: vom Kaufvertrag zurücktreten Der Käufer kann wegen nicht oder nicht vertragsmäßig erbrachter Leistung … In diesem Fall gibt der Käufer den Kauf- gegenstand zurück und erhält vom Verkäufer den bereits erbrachten Kaufpreis zurück :50 D: Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen B: Vom Kaufvertrag zurücktreten

34 Bestellverfahren-Spezialist


Herunterladen ppt "Schlechtleistungs- SPECIAL. 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 1.000.000 500.000 125.000 64.000 32.000 16.000 8.000 4.000 2.000 1.000 500 300 200 100."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen