Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Mein Weg zum Abitur Gesetzliche Grundlage: Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) vom August 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Mein Weg zum Abitur Gesetzliche Grundlage: Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) vom August 2015."—  Präsentation transkript:

1 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Mein Weg zum Abitur Gesetzliche Grundlage: Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) vom August 2015

2 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Struktur der Sekundarstufe II

3 Übergang in die Kursphase KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Fächerwahl – Prüfungsfächer (1) die beiden Leistungskurse sind das erste und zweite Prüfungsfach (schriftliche Prüfung) in einem dritten Fach wird ebenfalls eine schriftliche Prüfung abgelegt in einem vierten Fach wird mündlich geprüft

4 Übergang in die Kursphase KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Fächerwahl – Prüfungsfächer (2) BEDINGUNGEN: Ein Leistungsfach muss Hauptfach (Fremdsprache De, Ma, NW) sein. Zwei der drei Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik müssen Prüfungsfächer 1…4 sein. Als drittes und viertes PF darf aus Musik, BK, DS und Sport nur ein Fach gewählt werden. Alle PF müssen durchgehend ab Beginn der 11. Klasse unterrichtet werden.

5 Übergang in die Kursphase KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Fächerwahl – Prüfungsfächer (3) die fünfte Prüfung wird entweder als Präsentationsprüfung in einem weiteren Fach oder als „Besondere Lernleistung“ (BLL) durchgeführt aus jedem Aufgabenfeld (1… 3) muss ein Fach Prüfungsfach sein

6 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Übergang in die Kursphase Fächerwahl – Pflichtbelegung Prüfungsfächer Pflichtkurse (4 Sem) in Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache, eine Naturwissenschaft, eine Gesellschaftswissenschaft, Sport wurde die Fremdsprache erst in 11 begonnen, dann noch 2 Semester der ersten Frdspr. 2 Semester BK oder Musik oder DS * ist die NW Biologie dann noch 2 Semester Physik oder Chemie

7 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Übergang in die Kursphase Fächerwahl – Pflichtbelegung ist Geschichte Prüfungsfach, dann 2 Semester PW (Thema 3 und 4)*, ist Geografie oder PW Prüfungsfach, dann 2 Semester Geschichte (Thema 3 und 4)

8 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Übergang in die Kursphase Daraus ergeben sich: minimal 4 SemDe 2 SemMu o. Ku o. Ds * 4 Sem Fs aus Sek 1 * 6 SemPw, Ge, Geo * 4 SemMa 4 SemPh, Ch, Bi * 4 SemSp

9 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase KurseinteilungLeistungskurse 6 Wochenstunden (im 40 Minutenmodell) 2 Klausuren (135` – 180`, Vorabitur) Grundkurse 3 Wochenstunden 1 Klausur(90` – 135`, Vorabitur) Im Fach nur Grund- oder Leistungskurs

10 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Einteilung der Fächer 1. Aufgabenfeld - Deutsch - Musik, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel - Englisch, Französisch, Latein, Russisch - Musik-Ergänzungskurse „Chor“, „Band“ - Kunst-Zusatzkurs „Fotografie“

11 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Einteilung der Fächer 2. Aufgabenfeld - Politikwissenschaft - Geschichte - Geografie Philosophie, Seminarkurs „Demokratie Leben und Lernen“ Seminarkurs „Demokratie Leben und Lernen“ Seminarkurs „Kulturgeschichte“ Seminarkurs „Kulturgeschichte“ Seminarkurs „Studium und Beruf“ Seminarkurs „Studium und Beruf“

12 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Einteilung der Fächer 3. Aufgabenfeld - Mathematik - Physik, Chemie, Biologie - Informatik - Physik-Zusatzkurs Astronomie

13 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase 5. Prüfungskomponente 1. Möglichkeit  Präsentationsprüfung - Referenzfach (4 Semester) - nicht 1. – 4. Prüfungsfach - Bezugsfächer (mind. 2 Semester) - Aufgabenstellung für Präsentation fachübergreifendfächerverbindend - schriftliche Ausarbeitung im Vorfeld - Kolloquium ( 30 min )

14 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase 5. Prüfungskomponente 2. Möglichkeit  besondere Lernleistung (BLL) - Seminarkurs mit Hausarbeit zu einem Referenzfach - Wettbewerbsarbeit mit Doku - kursbezogene Arbeit wissenschaftlich propädeutisch Arbeitsaufwand zwei Semester - für alle: + Kolloquium ( 30 min )

15 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase BelegverpflichtungenFremdsprachen Englisch, Französisch, Latein, Russisch - 4 Sem. durchgängig in einer FS aus der SEK I Beginn der 2. FS: 7. Klasse  freie Wahl nach 11* 7. Klasse  freie Wahl nach 11* 9. Klasse  beide FS bis mind. Ende Klasse  beide FS bis mind. Ende Klasse  beide FS bis mind. Ende FS bis Ende FS bis Ende 13 dann einbringepflichtig 2. FS 2 Sem* und 1. FS 1-4 dann einbringepflichtig 2. FS 2 Sem* und 1. FS 1-4 oder 2. FS oder 2. FS 1 - 4

16 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Aufgabenbereich Sport Sport als 4. Prüfungsfach - bis zu 4 Kurse Sportpraxis aus dem 1. bis 4. Sem - einen Kurs Sporttheorie im 3. und 4. Sem Prüfung 2 Teile praktisch im AB II 1 Teil mündlich

17 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Wertungen Gewertet wird im 15 Punkte System. 15 Pkt.  Pkt.  1 13 Pkt.  1 - … 5 Pkt.  4. 5 Pkt.  4. 4 Pkt.  4 -  Leistungsausfall !! 4 Pkt.  4 -  Leistungsausfall !!… 0 Pkt.  6  Der Kurs gilt als nicht belegt !! 0 Pkt.  6  Der Kurs gilt als nicht belegt !!

18 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Schriftliche Prüfungen - nach dem 4. Semester - Prüfungsaufgaben aus Semester 1 - 4

19 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Kursphase Ausweg?? bei Leistungsproblemen Bescheinigung für den schulischen Teil der Fachhochschulreife (bei Erfüllung der Bedingungen) oder oder Wiederholung der Klassenstufe 12 oder 13

20 Kurswahl konkret am Bogen KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann 1.Eintragen: Namen, Eintritt in die E-phase, Fremdsprachenfolge bisher, Wiederholungen markieren Hinweis: wer in 11 mit der 2. Fremdsprache begonnen hat, muss diese bis 13 weiterführen 2.Wahl der beiden Leistungskurse Bedingung: ein Fach aus D, MA, EN, BI, CH, PH LF 1: BI, DE, EN, GE, GEO, MA, MU LF 2: BI, CH, DE, EN, GE, PW, BK, PH eintragen als „LF“ und in allen 4 Semestern markieren mit Großbuchstaben

21 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann 3. Festlegen der weiteren Prüfungsfächer – alles Grundkurse - Kleinbuchstaben 3. Prüfungsfach schriftlich, 4. Prüfungsfach mündlich, 5. Prüfungskomponente schriftlich (Hausarbeit … – BLL) oder Präsentationsprüfung Beachte: zwei Prüfungsfächer ( PF) müssen aus Mathematik, Deutsch, Fremdsprache kommen, neue Fremdsprache kann nur 4. PF sein aus jedem Aufgabenfeld muss eine Prüfung gewählt werden das 1. – 4. PF muss bereits in der E-Phase belegt sein alle 5 Prüfungsfächer müssen über 4 Semester belegt werden aus den Fächern BK, Musik, DS und Sport darf nur ein Fach als 3.PF oder 4. PF gewählt werden Kontrolle: Wurden alle 5 Fächer über die 4 Semester belegt? Sind alle 5 Fächer schon in der E-Phase Unterrichtsfächer? Wurden die Bedingungen (Fachwahl - siehe oben) eingehalten?

22 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Ergänzung der Pflichtbelegung  4 Semester Deutsch  4 Semester einer Fremdsprache, beachte dabei die Belegverpflichtung für die zweite Fremdsprache (Beginn ab 7- keine Verpflichtung, Beginn ab 9 – Belegverpflichtung bis Ende 12 und Beginn ab 11 – Verpflichtung bis 13 und Verpflichtung für die 1. FS bis 12)  4 Semester eines Faches im 2. Aufgabenfeld, ist das Geschichte, dann entweder noch 4 Semester Geografie oder pw3 und pw4, ist das Politikwissenschaften oder Geografie, dann noch ge3 und ge4  4 Semester Mathematik  4 Semester einer Naturwissenschaft, ist das Biologie, dann zusätzlich zwei Semester Chemie oder Physik  2 Semester eines künstlerischen / musischen Faches (entfällt, wenn die zweite Fremdsprache erst in 11. Klasse begonnen wurde)  4 Semester Sport, wenn Sport 4. PF oder Hauptfach der 5. Pk ist, dann noch zusätzlich 2 Semester Sporttheorie

23 KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Empfehlung: In allen Fächern, in denen nur 2 Semester Pflicht sind, belege alle 4 Semester – Vorteil du kannst dann für dein Abiturzeugnis die beiden besten Semester aussuchen. (Fleiß wird belohnt) Zähle alle Kurse zusammen. Ohne Sport müssen mindestens 32 Kurse zusammenkommen. Sind es weniger, dann ergänze weitere Grundkurse oder Seminarkurse oder Zusatzkurse nach deinen Interessen. Beachte dabei, dass im 2. und 3. Aufgabenfeld nur jeweils zwei Fächer gewählt werden können.

24 Quellen zum NachlesenVerordnung über die gymnasiale Oberstufe VO-GO in der Fassung vom August 2015 AV Prüfungen vom 27. Juli Wegweiser durch die gymnasiale Oberstufe Die fünfte Prüfungskomponente im Abitur Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "KTO Beratung SEK II Kappa Nordmann Mein Weg zum Abitur Gesetzliche Grundlage: Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO) vom August 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen