Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lohnoptimierung durch „KlinikRente AVL“ Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze Information für die Geschäftsleitung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lohnoptimierung durch „KlinikRente AVL“ Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze Information für die Geschäftsleitung."—  Präsentation transkript:

1 Lohnoptimierung durch „KlinikRente AVL“ Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze Information für die Geschäftsleitung

2 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Lohnoptimierung – was kann erreicht werden? Mehr Altersvorsorge bei gleichem Netto Reduktion der Lohnnebenkosten Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze Zusätzliche Möglichkeiten für leitende Mitarbeiter und Ärzte

3 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 3 02/ 2012 ______________________________________________ Mehr als doppelt sparen – so geht das!

4 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 4 02/ 2012 ______________________________________________ Mehr als doppelt sparen – so geht das!

5 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 5 02/ 2012 ______________________________________________ Optimierung, doppelter Beitrag bei gleichem Netto! * KlinikRente: Unverbindliche Hochrechnung für eine Frau auf Basis der aktuellen Verzinsungssituation / €* Davon garantierte Leistung: € € Basis: LBS Bausparvertrag Tarif Classic S / 1,5 % Guthabenzins eingerechnet sind 9% jährliche Wohnungsbauprämie kein Abgeltungssteuerabzug Nutzen aus AVL 73,02 € Entgeltumwandlung + 6,65 € VL vom Arbeitgeber 90,07 € Beitrag für Vorsorge + 10,40 € Zuschuss v. AG Nutzen aus AVL M ö g l i c h e s V o r s o r g e k a p i t a l n a c h 25 J a h r e n* + 6,65 € VL vom Arbeitgeber 0,00 € Entgeltumwandlung 40,00 € Beitrag für VL Nutzen aus der VL

6 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 6 02/ 2012 ______________________________________________ VL und AVL im Vergleich! Verrentung Bausparauszahlung * Rentenguthaben € ( ohne Berücksichtigung der Abgeltungssteuer) 46,50 € Monatsrente./. 2,09 € Steuer Versorgungswerk KlinikRente** Rentenguthaben € ( garantierte Leistung ohne Überschuss ) 110,14 € Monatsrente. /. 27,54 € Steuer. /. 18,83 € KVdR/PVdR 63,77 € Nettorente./. 0,00 € KVdR/PVdR entfällt * Verrentung nach Versicherungstarif Überschussverwendung: Zukunftsrente Ertragsanteilsbesteuerung nach § 22 EStG18% Angenommener Steuersatz25% Nach derzeitiger Rechtslage wird kein Beitrag für die Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner erhoben **Verrentung nach KlinikRente Tarif StR2 Überschussverwendung: Zukunftsrente Die Darstellung bezieht sich nur auf die garantierte Leistung. Jede Deklaration über 1,75 % hinaus erhöht die tatsächliche Rentenleistung Volle Besteuerung nach § 22 Abs. 5 EStG100% Angenommener Steuersatz 25 % Nachrichtlich: Bei Verrentung des Gesamtkapitals beträgt die Nettorente 94,72 € + 43 % Gegenüberstellung möglicher Renten nach Steuer und Sozialabgaben % 44,41 € Nettorente

7 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Optimierung der VL durch VL in KlinikRente./. 6,65 € VL in bAV + 14,20 € Einsparung Entgeltumw../. 10,40 € Zuschuss v. AG./. 2,85 € Gesamtaufwand VL in bAV Arbeitgeber-Aufwand bei VL in bAV Arbeitgeber-Aufwand bei VL./. 6,65 € Einzahlung in VL./. 1,29 € Sozialabgaben auf VL./. 7,94 € Gesamtaufwand VL Die Arbeitgebersicht!

8 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 8 02/ 2012 ______________________________________________ VL und AVL im Vergleich! AlterLaufzeitVL + Bausparen 40,00 € aus dem Netto AVL + EUW KlinikRente + 13% Arbeitgeberzuschuss: 90,07 € aus dem Brutto Garantieleistung mit Überschussbeteiligung 32 Jahre35 Jahre € € € 42 Jahre25 Jahre € € € 52 Jahre15 Jahre € € € 62 Jahre5 Jahre €5.325€5.819 € Die dargestellten Leistungen sind Bruttoleistungen ohne Berücksichtigung der individuellen Steuern und Abgaben! Stand 2012

9 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Verbraucherzentrale NRW

10 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Presse Betriebliche Altersvorsorge "Wer sie nicht hat, verschenkt Geld„ Nur jeder dritte deutsche Arbeitnehmer besitzt eine Betriebliche Altersvorsorge. Dabei bietet sie im Vergleich mit anderen Anlageformen viele finanzielle Vorteile.

11 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Warum „KlinikRente AVL“ ? 70 % Personalkosten im Krankenhausbereich Jeder EURO wird für Investitionen gebraucht. Ohne sofortige aktive Gegensteuerung wird die Rente mit 67 für Unternehmen der Gesundheitswirtschaft zum enormen Kostenfaktor. Attraktive Arbeitsplätze entstehen durch einen „Blumenstrauß“ von Möglichkeiten und Angeboten an die Mitarbeiter.

12 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Erfahrungen aus der Praxis Von den Mitarbeitern, die sich individuell informieren, nutzt jeder 2. die neue Versorgung. Der Dienstgeber spart dadurch Lohnnebenkosten. Je 100 Teilnehmer sind dies über € im Jahr. Die erfolgreiche Umsetzung funktioniert - so - nur mit Spezialisten!

13 13 02/ 2012 KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente Denken Sie auch an sich …

14 ________________________________________________________________________ KlinikRente – Der einfache Weg zur sicheren Rente 02/ Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Robert-Perthel-Straße 4; Köln Telefon: / Mail:


Herunterladen ppt "Lohnoptimierung durch „KlinikRente AVL“ Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze Information für die Geschäftsleitung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen