Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Altersvorsorge ab 2005. 2 Gesetzliche RV Private AVBetriebliche AV Schicht 1: gesetzliche Alterssicherung und Produkte, die ausschließlich der Rentenzahlung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Altersvorsorge ab 2005. 2 Gesetzliche RV Private AVBetriebliche AV Schicht 1: gesetzliche Alterssicherung und Produkte, die ausschließlich der Rentenzahlung."—  Präsentation transkript:

1 1 Altersvorsorge ab 2005

2 2 Gesetzliche RV Private AVBetriebliche AV Schicht 1: gesetzliche Alterssicherung und Produkte, die ausschließlich der Rentenzahlung im Alter dienen! Schicht 2: bAV und Riester Schicht 3: private Vorsorge Hartz IV-sicher Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Aus Säulen werden Schichten

3 3 Die Basisabsicherung Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1

4 4 Bruttoeinkommen von Frau Schwarz Schicht 1: Beitrag im Rahmen der Altersvorsorgeaufwendungen steuerlich absetzbar oder steuerfrei später Rententeintritt bei Aus- zahlung voll steuerpflichtig Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Was ist nachgelagerte Besteuerung?

5 5 Schicht 1 - Bedingungen an die Produkte nicht vererbbarnicht beleihbarnicht kapitalisierbarnicht übertragbarnicht veräußerbar Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3

6 6 Hierzu gehört die Gesetzliche Rentenversicherung Versorgungswerke z.B. für Ärzte oder Anwälte Landwirtschaftliche Alterskassen Die neue Rürup-Rente nach dem Alterseinkünftegesetz (AltEinkG) Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 - Produkte

7 7 Einführung 2005 absetzbar sind zunächst 60% der Beiträge (max ) dieser Satz erhöht sich jährlich um 2% bis auf 100% bis 2025 (Höchstbetrag ) Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 – schrittweiser Übergang - Anwartschaftsphase

8 8 60% 100% Jährlich 2% vom Beitrag mehr absetzbar ! Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 – schrittweiser Übergang - Anwartschaftsphase

9 9 Beispiel für 2005 Tatsächlicher Arbeitnehmerbeitrag4.000,00 Tatsächlicher Arbeitgeberbeitrag ,00 Privater Vertrag ,00 Summe10.000,00 Davon 60%6.000,00 Abzüglich Arbeitgeberanteil (steuerfrei) ,00 Absetzbare Altersvorsorgeaufwendungen2.000,00 Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 > Höchstbetrag ??? Schicht 1 – konkrete Berechnung

10 10 Wenn man die Altersvorsorgeaufwendungen (nach neu) nutzt, so kann man nicht mehr die Vorsorgeaufwendungen nach altem Verfahren ansetzen. Folge: eventuell Schlechterstellung! Finanzamt prüft automatisch, ob altes oder neues System besser ist Somit kann es sein, dass der Steuerpflichtige von seinen Beiträgen in Schicht 1 zunächst gar keinen steuerlichen Nutzen hat. Siehe hierzu auch Schicht 3! Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 - Günstigerprüfung

11 11 Einführung 2005 Zu versteuern sind zunächst 50% der Rentenzahlung dieser Satz erhöht sich jährlich um 2% bis auf 80% in dann jährlich um 1% bis auf 100% in 2040 Für jede Rentenkohorte wird der steuerfreie Anteil für jeden Rentner als Festbetrag eingefroren Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 – Übergang Rentenphase

12 12 50% 80% Jährlich 2% mehr steuerpflichtig Für jede neue Kohorte! % Jährlich 1% mehr steuerpflichtig Für jede neue Kohorte! Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 1 – Übergang Rentenphase

13 13 Hierzu finden Sie Informationen in einem gesonderten Kapitel Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 2 – BAV und Riester

14 14 Die Erträge aus einer Lebensversicherung sind für Verträge ab dem grundsätzlich voll steuerpflichtig ! Summe aller Einzahlungen Auszahlung steuer- pflichtiger Ertrag Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Lebensversicherung

15 15 Ausnahme der vollen Steuerpflicht: Summe aller Einzahlungen Auszahlung steuer- pflichtiger Ertrag Nur 50% des Ertrages ist steuerpflichtig, wenn der Vertrag mindestens 12 Jahre lief und die Auszahlung nicht vor dem Erreichen des 60. Lebensjahres erfolgt -pflichtig -frei Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Lebensversicherung

16 16 Idee der Rentenversicherung Zu Beginn steht eine große Menge Geld zur Verfügung. Dieses Kapital stammt entweder aus einem Ansparprozess oder … … aus einer Einmaleinzahlung Regelmäßig werden aus der Rentenversicherung Beträge ausgezahlt. Diese bestehen zum einen Teil aus einer Kapital- auszahlung … zum anderen Teil aus einem Ertragsanteil. Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Rentenversicherung

17 17 Idee der Rentenversicherung Wird das Kapital schnell verbraucht (kurze Rentenlaufzeit), so besteht ein Großteil der Auszahlung aus dem Kapital selbst. Wird das Kapital langsam verbraucht (lange Rentenlaufzeit), so besteht die Auszahlung im Wesentlichen aus Erträgen. Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Rentenversicherung

18 18 Dem hat der Gesetzgeber durch eine entsprechende Ertragsanteilsbesteuerung Rechnung getragen. Je früher eine Leibrente beginnt, desto länger die wahrscheinliche Laufzeit und desto höher der an zu setzende Ertragsanteil ! Renteneintritt 60 Jahre Ertragsanteil 22 % Renteneintritt 63 Jahre Ertragsanteil 20 % Renteneintritt 65 Jahre Ertragsanteil 18 % Renteneintritt 70 Jahre Ertragsanteil 15 % Bei einer Zeitrente kommt es auf die Laufzeit der Rente an. Die Rente endet entweder mit Tod oder nach Zeitablauf. Rentendauer 10 Jahre Ertragsanteil 12 % Rentendauer 12 Jahre Ertragsanteil 14 % Rentendauer 15 Jahre Ertragsanteil 16 % Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Rentenversicherung

19 19 Ihr Kunde hat noch eine Lebensversicherung, die er vor dem abgeschlossen hat. Unter welchen Bedingungen ist der Ertrag aus dieser Versicherung steuerfrei? bildquelle: Sind die Beiträge für diese Versicherung steuerlich absetzbar? Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Altverträge

20 20 Beitragszahlung mindestens 5 Jahre Mindestlaufzeit 12 Jahre Todesfallsumme mindestens 60% der eingezahlten Beiträge bildquelle: Unter welchen Bedingungen ist der Ertrag aus dieser Versicherung steuerfrei? Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Altverträge

21 21 Ja, sofern … … auch die Erträge steuerfrei sind (siehe vorangehende Folie) … es sich nicht um eine fondsgebundene Versicherung handelt … die Vorsorgeaufwendungen nicht schon ausgeschöpft sind (Beamte / Selbständige) … nicht der Sonderausgaben- abzug nach neu gewählt wird (Absetzung von Produkten aus Schicht 1) bildquelle: Sind die Beiträge für diese Versicherung steuerlich absetzbar? Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Altverträge

22 22 Für wen lohnt sich die Schicht 1 – statt Absetzung nach alt – steuerlich???* In 2005 für ledige Angestellte mit einem Jahresbruttoeinkommen ab ca ,00 (Verheiratete das Doppelte) Selbständige, die Mitglied in einem Versorgungswerk sind, sofern der Beitrag über 4.400,00 p.a. liegt ACHTUNG! Diese Aussagen sind sehr pauschal! Jeder Einzelfall sollte geprüft werden. * Ohne zusätzliche Beachtung der Besteuerung in der Rentenphase! bildquelle: Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 - Günstigerprüfung

23 23 Auch hierzu noch mehr Informationen in einem gesonderten Kapitel Schicht 1 Schicht 2 Schicht 3 Schicht 3 – private Vorsorge


Herunterladen ppt "1 Altersvorsorge ab 2005. 2 Gesetzliche RV Private AVBetriebliche AV Schicht 1: gesetzliche Alterssicherung und Produkte, die ausschließlich der Rentenzahlung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen