Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM www.zim-bmwi.de Eröffnung des NEMO-Tages am 30. Juni 2009 in der Berliner Urania RD Dr. Dieter BelterBMWi,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM www.zim-bmwi.de Eröffnung des NEMO-Tages am 30. Juni 2009 in der Berliner Urania RD Dr. Dieter BelterBMWi,"—  Präsentation transkript:

1 Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM Eröffnung des NEMO-Tages am 30. Juni 2009 in der Berliner Urania RD Dr. Dieter BelterBMWi, Ref. VII A 6 – ZIM Tel.: Fax: Mail:

2 Entwicklung des ZIM seit dem letzten NEMO-Tag 2008  1. Stufe zum 1. Juli 2008  2. Stufe zum 1. Januar 2009 PRO INNO II NEMO INNO NET Einzelprojektförderung INNO-WATT

3 Aufstockung des ZIM im Konjunkturpaket II Um den in der Wirtschaftskrise gewachsenen Finanzierungsbedarf für FuE-Vorhaben des Mittelstandes zu decken, werden in den Jahren 2009 und 2010 auch gefördert:  einzelbetriebliche FuE-Vorhaben von westdeutschen kleinen und mittleren Unternehmen und  größere Unternehmen bis 1000 Beschäftigte in Ost- und Westdeutschland Ostdeutsche Unternehmen erhalten dabei höhere Fördersätze. Hierfür wird ein zusätzliches Haushaltsvolumen von 900 Mio. € (davon 200 Mio. € für ostdeutsche Unternehmen) zur Verfügung gestellt.

4 Erweiterung des ZIM im Konjunkturpaket II  3. Stufe Einzelprojektförderung für westdeutsche KMU seit bis  4. Stufe Alle ZIM-Module für Unternehmen bis 1000 Beschäftigte in Ost- und Westdeutschland geöffnet seit bis

5 Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) Z I M Modul 1 ZIM-KOOP FuE-Kooperationen zwischen Unternehmen und mit Forschungs- einrichtungen Modul 2 ZIM-NEMO Netzwerkprojekte innovativer KMU Modul 3 ZIM-SOLO Einzelbetriebliche FuE-Projekte Projektträger: AiF Berlin Projektträger: VDI/VDE-IT Projektträger: EuroNorm in Kooperation mit VDI/VDE-IT

6 Aktivitäten zur Umsetzung der neuen Fördermöglichkeiten  ÖA aktiviert und Internet erweitert  70 Info-Veranstaltungen vor Ort im 1. Halbjahr 2009  Aufgestocktes und erweitertes ZIM nimmt volle Fahrt auf  Projektträger personell aufgestockt und beliehen  ZIM-Begleitforschung durch FhG-ISI und GIB gestartet  1. Bericht an BMF geliefert  BRH hat ZIM-Prüfung eingeleitet  heute: NEMO-Tag; morgen: Innovationstag Mittelstand

7 Antragseingang im ZIM

8 Antragseingang im Kooperationsmodul Geplanter Normaleingang: 200 Anträge pro Monat Anmerkung zum Juni 2008: Antragsschluss im Vorgängerprogramm PRO INNO II

9 Ihre Anträge richten Sie bitte an Projektträger EuroNorm GmbH Die Bearbeitung der Anträge erfolgt in Kooperation mit dem Projektträger VDI/VDE-IT. Kostenlose Beratung EuroNorm GmbH Stralauer Platz 34,10243 Berlin Tel.: VDI/VDE-IT GmbH Steinplatz 1, Berlin Tel.: Tel.: (München) ZIM-SOLO Projektträger-Aufteilung

10 Antragseingang bei ZIM-SOLO

11 ZIM-NEMO

12 Ausgewählte Förderinitiativen von Netzwerken und Clustern Bundesebene Landesebene RegioCluster. NRW Cluster Offensive Bayern Cluster- Orientierung der Regionalpolitik in Brandenburg BioRegio- Wettbewerb InnoRegio Kompetenznetze.de Clusterprozess Mitteldeutschland Innovationsstrategie Berlin Innovationsstrategie Saarland Clusterpolitik Schleswig- Holstein Spitzen- cluster- Wettbewerb InnoProfile Strategische Partnerschaften BioPharma- Wettbewerb BioIndustrie2021 Lernende Regionen 2008 Regionaler Clusterwettbewerb Baden-Württemberg Clusteroffensive Hessen Förderung regionaler Netzwerke Mecklenburg-Vorpommern GA-Förderung für Cluster Kein Anspruch aus Vollständigkeit ! NEMO ZIM- NEMO

13 Bewährtes Strukturkonzept beibehalten Institut der HochschuleForschungseinrichtung „Komplex, interdisziplinär, marktorientiert - regionale Potenziale bündeln, gemeinsam im überregionalen Wettbewerb bestehen!“ Netzwerkmanager (unabhängige Netzwerk- trägereinrichtung) Dienstleister KMU 4 KMU 5 KMU 6 KMU 3 KMU 2 KMU 1 ZIM-NEMO

14 Ergebnis der Förderung Standorte der Netzwerkmanager nach 3 Jurysitzungen: 34 Projekte werden gefördert Morgen: 15 neue ZB ZIM-NEMO

15 Folgende Netzwerke erhalten von 31 Bewerbern nach der 3. Jurysitzung eine Förderzusage: NetzwerkeinrichtungNetzwerkthema BioCentiv GmbH, Jena Diagnostische Tools und Systeme für miniaturisierte und sehr schnelle Point-of-Care- Diagnostik Sachsen-Leinen e. V., Waldenburg Werkstoffverbunde mit Naturfasern als Matrixverbund in der Kunststoffverarbeitung Designpool Berlin e. V. Produktions- und Innovationsnetzwerk für den Modedesignmarkt Berlin Musicon Valley e. V., Markneukirchen Musikinstrumentenbau der Zukunft (Nutzung neuester Techniken und Technologien aus Forschung und Entwicklung) Humbodt-Universität zu Berlin Entwicklung innovativer Lebensmittel in der Spitzengastronomie der Modellregion Berlin- Brandenburg

16 ZIM-NEMO Netzwerkeinrichtung Netzwerkthema INNtex e. V., Chemnitz Markterschließung durch Produkt- und Technologieentwicklungen für den effizienten Einsatz faser- und textilarmierter Betone zum Bauen, Gestalten und Sanieren Wirtschaftsförderung Region Stuttgart Open Source im Maschinenbau Chemnitzer Maschinenbau e. V. Innovatives Verkehrs- und Logistikkonzept für Ballungszentren BTI Technologieagentur Dresden Solares Bauen Kommunale Wirtschaftsförderung Hof Kompetenznetzwerk Wasser in der Region Hof TAC TechnologieAgentur Chemnitz Entwicklung, Herstellung und Vermarktung eines neuartigen HochTemperaturSensors

17 ZIM-NEMO Netzwerkeinrichtung Netzwerkthema IT Inkubator Ostbayern GmbH, Netzwerk für innovative Logistik, Organisation Regensburg unternehmensübergreifenden Logistik- prozessen in einer serviceorientierten Architektur EurA Innovation GmbH, Zella-Mehlis Innovative Spezialglasherstellung für die Photovoltaikindustrie Strategische Partnerschaft Sensorik Optische Technologien in der Photodynamik e. V., Regensburg KM:SI GmbH Kompetenzregion Kompetenznetz Automation & Robotik Mittelstand Siegen-Wittgenstein Deutschland

18 ZIM-NEMO  Jury mit 15 externen Experten berufen Vorsitzender: Dr. Kurt Hornschild (DIW)  Kontinuierliche Antragstellung möglich und bisher 3 Jurysitzungen  Insgesamt bisher 64 Anträge, davon 34 für Phase I bewilligt  Zusätzlich 133 Projektskizzen eingereicht  Nächste Jurysitzung am 9. September, d.h. Anträge bis spätestens Anfang August  Ideen und Konzepte für neue Netzwerke sind gefragt!


Herunterladen ppt "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM www.zim-bmwi.de Eröffnung des NEMO-Tages am 30. Juni 2009 in der Berliner Urania RD Dr. Dieter BelterBMWi,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen