Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerk- und FuE-Kooperationsförderung des BMWi – Instrumente zur Stärkung mittelständischer Industriestrukturen in Ostdeutschland 2. Fachtagung NEMO-Netzwerk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerk- und FuE-Kooperationsförderung des BMWi – Instrumente zur Stärkung mittelständischer Industriestrukturen in Ostdeutschland 2. Fachtagung NEMO-Netzwerk."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerk- und FuE-Kooperationsförderung des BMWi – Instrumente zur Stärkung mittelständischer Industriestrukturen in Ostdeutschland 2. Fachtagung NEMO-Netzwerk INNOGAS am 10. Mai 2007 in Dessau RD Dr. Dieter Belter BMWi, Ref. II D 6 - Forschungskooperation Tel.: Fax: verantwortlich für:

2 » KMU für Innovation unverzichtbar (innovative Zulieferer und Ideengeber) » Von rund 3,3 Millionen KMU in Deutschland (IfM Definition) KMU mit jährlich neuen Produkten/Prozessen am Markt KMU mit kontinuierlicher FuE » 71 % Anteil der Beschäftigten » 49 % der Bruttowertschöpfung » 82 % der Lehrstellen » 17 % des FuE Personals » 28 % der Innovationsaufwendungen Bedeutung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Quelle: ZEW 2006, IFM Bonn 2005

3 F ö rderlinien: a. Gr ü ndungen und junge Technologieunternehmen b. FuE-Kooperationen und Innovationsfinanzierung c. Technologieorientierte Serviceleistungen Ziele: - effiziente Vergabe der Mittel - kontinuierliche F ö rderung - transparente Programmgestaltung Technologieorientierte Fördermaßnahmen des BMWi

4 Förderung des Managements von innovativen Netzwerken in den NBL Netzwerkmanager (unabhängige Netzwerk- trägereinrichtung) Institut der Hochschule Forschungseinrichtung KMU 2 KMU 3KMU 4 KMU 5 KMU 6KMU 1 Dienstleister Komplex, interdisziplinär, marktorientiert - regionale Potenzen bündeln, gemeinsam im überregionalen Wettbewerb bestehen!

5 Ziele der NEMO-Förderung Kompensation größenbedingter Defizite der Netzwerk- KMU Erschließung von Synergien bei FuE, Marketing, Produktion,… Leistung aus einer Hand anbieten (NW als System- anbieter) Chancen für KMU zur Erreichung größerer Aufträge und neuer Marktfelder

6 Bisherige Ergebnisse 8 Wettbewerbsrunden seit 2002, 451 Anträge insgesamt von 265 Einrichtungen 150 bewilligte Netzwerke von rd. 90 Einrichtungen Bewilligte Zuschüsse bisher insgesamt: 30 Mio. Bewilligter Zuschuss je NW : 270 T, davon 120 T für konzeptionelle Phase 1

7 Runde 1 (24) Runde 2 (15) Runde 3 (16) Runde 4 (20) Runde 5 (29) Runde 6 (24) Runde 7 (22) Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Berlin Sachsen-Anhalt Thüringen Sachsen

8 Beteiligte Netzwerkpartner (Unternehmen) nach Mitarbeiterzahl 1. bis 7. Ausschreibungsrunde 250 und mehr Mitarbeiter (1%) Mitarbeiter (20%) 1 Mitarbeiter (6%) Mitarbeiter (28%) Mitarbeiter (45%) Insgesamt sind in den NW-Unternehmen Mitarbeiter beschäftigt, davon Mitarbeiter in KMU, von denen im FuE-Bereich tätig sind. Die KMU repräsentieren ein Umsatzvolumen von ca. 3,43 Mrd. EUR.

9 Zusammenhang von NEMO zur BMBF-Förderung Unternehmen Region Innovations- foren NEMO Regionaler Wachstums- kern

10 Erfolge der Netzwerkarbeit

11 Veränderung der Marktpräsenz

12 Zusammenhang von PRO INNO II und NEMO Fördergegenstand: Spezifische FuE-Kooperations- Projekte von mind. 2 Partnern Förderfähige Kosten: Überwiegend Gehaltskosten des FuE-Personals Antragsberechtigt: KMU bzw. Forschungseinrichtg. mit KMU Geltungsbereich: Bundesweit Fördergegenstand: Konzeption / Umsetzung eines innovativen NW mit mind. 6 KMU Förderfähige Kosten: Überwiegend Tagwerke für Manage- mentleistungen eines NW-Managers auch über die FuE-Phase hinaus Antragsberechtigt: NW-Management-Einrichtungen, keine Unternehmen Geltungsbereich: NBL und Berlin PRO INNO II mindert Größennachteile von KMU durch finanzielle Unterstützung von FuE-Projekten NEMO kompensiert Managementdefizite durch Beauftragung eines ext. Managers

13 Projektformen Kooperationsprojekt zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtung(en) KF Personalaustausch zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen P Kooperationsprojekt zwischen Unternehmen KU Kooperationsprojekt eines Unternehmens mit einem FuE-Auftrag KA Einstiegsprojekt eines Unternehmens E

14 Stand PRO INNO II ( – ) DNBLST Gestellte Anträge Bewilligte Vorhaben Geförderte KMU Geförd. FE Fördermittel in Mio

15 Struktur der lfd. Projekte und des Mittelabflusses bei INNO-WATT in 2006 LandAnzahl Förderproj. Mittel in Mio. Anzahl der ZE davon: GEIFEKMU BE24319, BB1398, MV372, SN45226, ST1137, TH28319, gesamt ,

16 Neue Struktur der BMWi-Förderung Zentrales Programm Innovation im Mittelstand Technologie- transfer Technologie- orientierte Gründungen Technologie- beratung Forschungs- infrastruktur

17 E n d e Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Weitere Informationen unter: Auf Wiedersehen beim Innovationstag Mittelstand des BMWi am 14. Juni in Berlin


Herunterladen ppt "Netzwerk- und FuE-Kooperationsförderung des BMWi – Instrumente zur Stärkung mittelständischer Industriestrukturen in Ostdeutschland 2. Fachtagung NEMO-Netzwerk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen