Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerkmanagement-Ost – NEMO Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden 24. Juni 2008 RD Bernd Jäckel BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: 030 18 615 7645; Fax: 030.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerkmanagement-Ost – NEMO Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden 24. Juni 2008 RD Bernd Jäckel BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: 030 18 615 7645; Fax: 030."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerkmanagement-Ost – NEMO Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden 24. Juni 2008 RD Bernd Jäckel BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: ; Fax:

2 2 Unterstützung für NWM Heutige Auftaktveranstaltung Permanente Betreuung zu allen Fragen durch den PT Alljährlicher NEMO-Tag z. umfassenden Wissens- und Erfahrungsaustausch Unterstützung bei NW-übergreifenden Workshops Mediation in Konfliktsituationen Elektronisches NEMO-Forum

3 3 Bisherige Ergebnisse 10 Wettbewerbsrunden seit 2002, 516 Anträge insgesamt von 288 Einrichtungen 200 bewilligte Netzwerke von ca. 100 Einrichtungen * Bewilligte Zuschüsse bisher insgesamt: 40,26 Mio. * Bewilligter Zuschuss je NW (Phase 1): 117,2 T * inkl. Runde 10 (Stand )

4 4 Stand der NEMO-Vorhaben der 1. bis 9. Runde Runde Bewilligte Vorhaben Erfolgreich abgeschlossen Laufende Vorhaben Abbrüche, darunter Insolvenz der Netzwerkmanage- menteinrichtung 2 - Wegfall der Fördervoraussetzungen411 - Differenzen im Netzwerk41 Beendigung nach Phase Wechsel NW-Management92

5 5 Antragseingang und –bewilligungen nach Bundesländern 1. bis 10. Ausschreibungsrunde Anzahl

6 6 Bewilligte Anträge nach Antragstellern 1. bis 10. Ausschreibungsrunde Technologie- und Gründerzentren (28) Sonstige Unternehmen und Einrichtungen (26) Hochschulen (9) RKW, IHK Handwerkskammern (7) Forschungs- einrichtungen (36) Vereine (41) Technologie- und Innovationsagenturen (53)

7 7 Standorte der NEMO- Einrichtungen 10. Ausschrei- bungsrunde Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Berlin Sachsen-Anhalt Thüringen Sachsen

8 8 Standorte der NEMO- Einrichtungen Mecklenburg-Vorpommern Brandenburg Berlin Sachsen-Anhalt Thüringen Sachsen Runde 1 (24) Runde 2 (15) Runde 3 (16) Runde 4 (20) Runde 5 (29) Runde 6 (24) Runde 7 (22) 1. bis 10. Aus- schreibungsrunde Runde 8 (14) Runde 9 (19) Runde 10 (17)

9 9 neue Werkstoffe und Materialien, Materialtechnik (16%) Handwerk, Bau- wesen, Dienst- leistungen (2%) Geförderte Netzwerke nach Technologiebereichen und Branchen Umwelt- und Biotechnologien, Stoffkreisläufe, nachwachsende Rohstoffe, erneuerbare Energien (16%) produzierendes Gewerbe, Maschinen- u. Anlagenbau, Fertigungstechnik (29%) Informations- und Kommunikationstechnik (13%) 1. bis 10. Ausschreibungsrunde Medizintechnik, optische Technologien, Mikro- systemtechnik, Sensorik (24%)

10 10 FuE-Schwerpunkte der NEMO-Netzwerke in den Technologiefeldern der Hightech-Strategie der Bundesregierung

11 11 Beteiligte Netzwerkpartner (Unternehmen) nach Mitarbeiterzahl 1. bis 10. Ausschreibungsrunde 250 und mehr Mitarbeiter (1%) Mitarbeiter (20%) 1 Mitarbeiter (6%) Mitarbeiter (29%) Mitarbeiter (44%) Insgesamt haben die NW-Unternehmen Beschäftigte, davon Mitarbeiter in KMU, von denen im FuE-Bereich tätig sind. Die an den Netzwerken beteiligten KMU repräsentieren ein Umsatzvolumen von über 5 Mrd. EUR.

12 12 Inhaltliche Ziele der geförderten Netzwerke 1. bis 10. Ausschreibungsrunde bewilligte Netzwerke200 davon mit der Zielstellung: Systemanbieter137 FuE-Kooperation126 Kompetenz-Cluster 100 Innovation neue Produkte - in 132 Netzwerken neue Verfahren - in 103 Netzwerken innovative Dienstleistungskonzepte - in 32 Netzwerken Anmerkung: Mehrfachnennungen möglich

13 13 Wirtschaftliche Zielstellungen der Netzwerke 1. bis 10. Ausschreibungsrunde Arbeitsplätze In 132 Netzwerken wird ein Zuwachs an Arbeitsplätzen erwartet. Der erwartete Zuwachs beträgt fast Arbeitplätze. Umsatzentwicklung In 112 Netzwerken erwarten die Unternehmen deutliche Umsatzsteigerungen (um 10% bis 50%). Export In 44 Netzwerken wird eine Steigerung der Exportquote erwartet (um bis 50%).

14 14 Standorte der NEMO- Netzwerkpartner (Stand April 2008) NEMO goes WEST

15 15 Höhepunkte 2008 aus NEMO-Netzwerken (AUSWAHL) NW ORC-TECHNIK (Runde 5) Bewilligung eines INNONET - Wasserstoff und Methan aus BIO-POWER-FLUID NW MULTIPLEX (Runde 6) INNOVATIONSFORUM Multiparameter- diagnostik NW micromold.net (Runde 1) – NEMat - Phase 2 NW INNOGAS (Runden 6) – Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt für ein Verfahren zur Biogasaufbereitung NW-TEMAK (Runde 5) – auf dem Weg zum WACHSTUMSKERN NW-NEPOSYS (Runde 6) – Technologietransferpreis Berlin- Brandenburg NW-Nano-NaRo-Polymer-Products (Runde 7) Preis Ort der Ideen für NWP Fa. Miethke (Potsdam) Sonderbeilage Wirtschaft und Markt – Netzwerke aus dem Vogtland

16 16 Perspektiven für NEMO Wissenschaftliche Begleitforschung zeigte positive Ergebnisse, Empfehlungen weiter umsetzen. Fortsetzung der Maßnahme ab deutschlandweit, permanente Antragstellung und Antragsbewertung durch eine unabhängige Jury. Netzwerkförderung künftig mit Kooperationsförderung und einzelbetrieblicher Projektförderung (später) im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vereint. NW-übergreifende Treffen in Branchen und Regionen fortsetzen. Öffentlichkeitsarbeit verstärken (auch durch die NW)

17 17 Schluss Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und viel Erfolg für die Netzwerkarbeit


Herunterladen ppt "Netzwerkmanagement-Ost – NEMO Stand der NEMO-Förderung nach zehn Runden 24. Juni 2008 RD Bernd Jäckel BMWi, Ref. VII A 6, Tel.: 030 18 615 7645; Fax: 030."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen