Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Qualifikationsphase Abitur 2018 Beratungslehrerteam: Frau Vollendorf-Löcher Herr Watkins.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Qualifikationsphase Abitur 2018 Beratungslehrerteam: Frau Vollendorf-Löcher Herr Watkins."—  Präsentation transkript:

1 Die Qualifikationsphase Abitur 2018 Beratungslehrerteam: Frau Vollendorf-Löcher Herr Watkins

2 Blick auf die Homepage

3

4 Verlauf der Oberstufe Abiturzeugnis (Block I und Block II) Abiturprüfungen (Block II) Zulassung zu den Abiturprüfungen 2. Jahr der Qualifikationsphase Block I 1. Jahr der Qualifikationsphase Versetzung (mittlerer Schulabschluss) Einführungsphase FHR schul. Teil

5 Versetzung in die Q1 10 Pflichtkurse in E1.2 mindestens ausreichend D, fortgeführte FS, Ku/Mu Gesellschaftswissenschaft, Religion / Philosophie M, NW 2. FS oder 2.NW Sport Beliebiges Fach Überbelegungen sind ohne Bedeutung Max. ein Pflichtkurs mangelhaft Mangelhaft in D, fortgef. FS, M benötigt Ausgleich in dieser Fächergruppe §9 APO-GOSt-B

6 Qualifikationsphase  Leistungskurse: 5-stündig  Grundkurse:3-stündig Ausnahme neue FS (nur als GK möglich)4-stündig  Vertiefungsfächer: 2-stündig  dienen (laufbahntechnisch) der Erfüllung der Unterrichtszeit  sind keine anrechenbare Kurse  Projektkurse:3-stündig  Kurs über zwei Halbjahre  SOMI / Projektarbeit  Option für besondere Lernleistung Belegverpflichtung insgesamt: 38 – 40 anrechenbare Kurse und 2 Leistungskurse 7 Grundkurse 8. Grundkurs oder Vertiefungsfächer

7 Wochenstunden & Kurse Kurs = Belegung eines Faches in einem Halbjahr 102 =Anzahl der Wochenstunden in der gymn. Oberstufe 34 =durchschnittliche Wochenstunden in der Einführungsphase (EF) in der Qualifikationsphase (Q1&Q2)

8 Aufgabenfelder und Fächer Aufgabenfeld I Sprachlich – literarisch – künstlerisch Deutsch alle Fremdsprachen Kunst und Musik Aufgabenfeld II Gesellschafts- wissenschaftlich Geschichte, Sozialwissenschaften, Geographie, Erziehungswissenschaft, Philosophie Aufgabenfeld III mathematisch- naturwissenschaftlich- technisch Mathematik Biologie, Physik, Chemie, Informatik außerhalb der Aufgabenfelder Religion Sport Projektkurse Referenzfächer am Adolfinum: Mathematik oder ?? Vertiefungsfächerin Deutsch, Mathematik und den fortgeführten Fremdsprachen

9 Pflichtbelegung in Q1/Q2 Fach (ohne Aussage über GK/LK)Q1Q2 DeutschXXXX eine FremdspracheXXXX Kunst oder Musik (in Q1) oder LiteraturXX eine GesellschaftswissenschaftXXXX Geschichte (alternativ in Q1)XX Sozialwissenschaften (alternativ in Q1)XX MathematikXXXX eine Naturwissenschaft (Bi, Ch, Ph)XXXX Religion/ersatzweise PhilosophieXX SportXXXX Weitere Fremdsprache oder weiteres Fach aus Aufgabenfeld IIIXXXX Neubelegungen sind ausgeschlossen! Ausnahmen: Pl, Reli, GZ / SZ  dann kein Abiturfach Projektkurse am Adolfinum in Q1.1 und Q1.2

10 Wahl der Abiturfächer 2 LKs und 2 ausgewählte GKs bilden die 4 Abiturfächer 1. bis 3. Abiturfach  schriftliche Abiturprüfung 4. Abiturfach  mündliche Abiturprüfung Erster Leistungskurs muss Deutsch, Mathematik, eine fortgeführte Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft sein. Zwei Fächer aus dem Kanon (2 aus 3) Deutsch, Mathematik, Fremdsprache Abdeckung aller drei Aufgabenfelder (Ku/Mu können das erste Aufgabenfeld alleine nicht abdecken)

11 2 aus 3  … Ausgeschlossene Abiturfachkombinationen:  zwei Naturwissenschaften (bzw. NW + nat.-tec. Fach)  Naturwissenschaft + Sport  Naturwissenschaft + Kunst/Musik Wahlen, die Mathematik als Abiturfach erzwingen:  Kunst oder Musik  Sport (am Adolfinum als A4 möglich)  zwei Fremdsprachen  zwei Gesellschaftswissenschaften Thorsten Klag, StD (Oberstufenkoordinator)

12 Klausuren in Q1 und Q2 Folgende Fächer müssen schriftlich belegt werden: Deutsch Mathematik 4 Abiturfächer (Optionen erhalten!) eine Fremdsprache immer die neu einsetzende FS das schwerpunktsetzende Fach (NW oder FS) Sonderregelungen in Q2.2: Ausschließlich A1, A2, A3 und neue FS?

13 Projektkurse „Projektkurse werden in zwei aufeinander folgenden Halbjahren der Qualifikationsphase als dreistündige Kurse eingerichtet. Sie sind in ihrem fachlichen Schwerpunkt an in der Qualifikationsphase unterrichtete Fächer (Referenzfächer) angebunden, bieten aber Spielraum für die inhaltliche Ausgestaltung sowie für fachübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten.“ § 11 Abs. 8, APO-GOSt-B

14 Projektkurs - Bewertung 1. Kurshalbjahr: Sonstige Mitarbeit 1. Kurshalbjahr: Sonstige Mitarbeit Abschlussnote „SoMi“ beider Kurshalbjahre Kursabschlussnote als Jahresnote (2-fache Gewichtung) Dokumentation: Präsentation + schriftliche Erläuterung/Arbeit Dokumentation: Präsentation + schriftliche Erläuterung/Arbeit Beurteilung der Dokumentation Kolloquium im Zusammenhang mit den Abiturprüfungen Kolloquium im Zusammenhang mit den Abiturprüfungen Besondere Lernleistung: erhöhte Anforderungen 4-fache Gewichtung 2. Kurshalbjahr: Sonstige Mitarbeit 2. Kurshalbjahr: Sonstige Mitarbeit

15 Projektkurse am Adolfinum Teilnahmevoraussetzung: Belegung eines entsprechenden Referenzfaches in der Qualifikationsphase Heutiger Planungsstand für die Kurshalbjahre Q1.1 und Q1.2:  MiLeNa (Bi / M) Projektkurse erleichtern das Einbringen einer „Besonderen Lernleistung“  vgl. Gesamtqualifikation  Geschichtswettbewerb des Bundes- präsidenten ( Ge / Religion )

16 Die Facharbeit ersetzt die erste Klausur in Q1.2 (LK oder GK), Abgabe ca. März 2017 kann nur in schriftlich belegten Fächern geschrieben werden hat wissenschaftlichen Anspruch bedarf Word und Excel basiert auf Recherchen in Bibliotheken und im Internet kann durch die Belegung eines Projektkurses ersetzt werden

17 Studienfahrt der LKs Termin: April 2017 Fahrt ist nicht jahrgangstufenübergreifend Angegliedert an den LK im Block B Kurse entscheiden individuell über die Reiseziele, da diese Fachbezug haben Teilnahme ist verpflichtend

18 Feld IFeld IIFeld IIIOhne Feld DeutschGeschichteMathematikev. Religion EnglischSozialwissenschaftenBiologiek. Religion FranzösischErdkundeChemie(Philosophie) Französisch neuErziehungswissenschaftPhysikSport LateinischPhilosophieInformatik Lateinisch neu Griechisch Der erster LK (A1) muss… eine fortgeführte Fremdsprache oder Mathematik oder eine Naturwissenschaft oder Deutsch sein. Hebräisch Chinesisch Spanisch (Koop) Musik Kunst Literatur LK-Angebot

19 Bsp. 1 (Neigung: NW) EinführungsphaseAbiturfach Q1Q2 anrechen -bare Kurse Deutschxxxx4 2EnglischLKxxxx4 3Kunstxxxx4 4Geschichtexxxx4 5Sozialwissenschaften4.xxxx4 6Mathematik3.xxxx4 7ChemieLKxxxx4 8Physikxxxx4 9Religionxxxx4 10Sportxxxx4 11Biologie WStd Vertiefung M 35 WStd. Insgesamt 103 Wochenstunden

20 Bsp. 2 (Neigung: FS) EinführungsphaseAbiturfach Q1Q2 anrechen -bare Kurse DeutschLKxxxx4 2EnglischLKxxxx4 3Chinesisch (ab EF)xxxx4 4Musikxxxx4 5Geschichte4.xxxx4 6Sozialwissenschaftenxxxx4 7Mathematikxxxx4 8Biologie3.xxxx4 9Religionxxxx4 10Sportxxxx4 11Latein WStd WStd. Insgesamt 104 Wochenstunden

21 Bsp. 3 (Neigung: GW) EinführungsphaseAbiturfach Q1Q2 anrechen -bare Kurse DeutschLKxxxx4 2Englischxxxx4 3Französisch (ab 8)xxxx4 4KunstLKxxxx4 5Pädagogik4.xxxx4 6Geschichte (GZ)xx4 7Sozialwissenschaftenxxxx4 8Mathematik3.xxxx4 9Biologiexxxx4 10Religionxxxx4 11Sportxxxx4 12Erdkunde WStd WStd. Insgesamt 104 Wochenstunden

22 Gesamtqualifikation (1) Block I (mindestens 200, höchstens 600 Punkte) Einbringung von 35 – 40 anrechenbaren Kursen der 4 Halbjahre der Qualifikationsphase. Pflichtkurse gem. § 28 APO-GOSt. Leistungskurse werden bei der Zahl der Schulhalbjahresergebnisse (S) doppelt, Grundkurse einfach gewertet. Endnote im Projektkurs kann im Umfang von 2 Halbjahresnoten auf die Grundkurse angerechnet werden. Berechnung gemäß Formel: E I = (P : S) x 40; z.B.: 215 : 43 (27 GK plus 8 LK) x 40 = 200 E I = (Gesamt-)Ergebnis Block I P = Erzielte Punkte in den eingebrachten Fächern in vier Schulhalbjahren S = Anzahl der Schulhalbjahresergebnisse (doppelt gewichtete Fächer zählen auch doppelt).

23 Gesamtqualifikation (2) Block II (mindestens 100, höchstens 300 Punkte): Leistungen in den 4 Fächern der Abiturprüfung (je fünffache Wertung) Besondere Lernleistung = 5. Abiturfach Einzelleistung im 1. bis 3. Abiturfach kann von weiterer mündl. Prüfungen abhängen

24 Zulassung zum Abitur Defizit = Kurs unter 05 Punkten Bei Einbringen von Kursen max. 7 Defizite, darunter max. 3 LK-Defizite Kursen max. 8 Defizite, darunter max. 3 LK-Defizite Kein anzurechnender Kurs mit 00 Punkten Mind. 200 Punkte in Block I

25 Termine Elternsprechtag ( , Uhr) Bei fachlichen Problemen frühzeitig Termine mit den Fachlehrern vereinbaren Beratungslehrer beraten bezüglich Schullaufbahn / Versetzung etc.

26 Termine Kurswahlen ( ) Wahlzettel werden über Tutoren verteilt Abgabe: Briefkasten vor dem Beratungslehrer-Büro Ergebnisse der Wahlen werden am EF-Brett ausgehängt; Kontrolle!


Herunterladen ppt "Die Qualifikationsphase Abitur 2018 Beratungslehrerteam: Frau Vollendorf-Löcher Herr Watkins."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen