Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gliederung der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase EP (Halbjahre EP1, EP2) bei Versetzung in Q1 mittlerer Schulabschluss Qualifikationsphase Q1 (Halbjahre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gliederung der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase EP (Halbjahre EP1, EP2) bei Versetzung in Q1 mittlerer Schulabschluss Qualifikationsphase Q1 (Halbjahre."—  Präsentation transkript:

1 Gliederung der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase EP (Halbjahre EP1, EP2) bei Versetzung in Q1 mittlerer Schulabschluss Qualifikationsphase Q1 (Halbjahre Q1.1 und Q1.2) bei entsprechendem Notenbild schulischer Teil der Fachhochschulreife Qualifikationsphase Q2mit den Halbjahren Q2.1 und Q2.2 Abitur Verweildauer: 4 Jahre; bei Nichtbestehen der Abiturprüfung Wiederholung der Prüfung möglich

2 Planung der Schullaufbahn Schüler/in plant vor Eintritt in die Oberstufe eine komplette Schullaufbahn Schüler/in wählt Kurse im Rahmen der Pflichtbelegungen und der Möglichkeiten der Schule Schule stellt Realisierbarkeit der geplanten Laufbahnen sicher Beratung und Betreuung durch Beratungslehrer

3 Kursarten Grundkurse mit 3 (in Nl 4) Wochenstunden Leistungskurse mit 5 Wochenstunden (ab Q1) Vertiefungskurse mit 2 Wochenstunden Projektkurse (Kurse über 2 Halbjahre) mit 2 Wochenstunden

4 Wochenstunden und Zahl der Kurse In EP, Q1 und Q2 insgesamt 102 Wochen- stunden (Bandbreite 100 – 108), d.h. je Jahrgangsstufe Bandbreite von 32 – 36 Wochenstunden In Qualifikationsphase 38 – 40 anrechenbare Kurse Einbringungsverpflichtung: 35 Kurse

5 Aufgabenfelder und Fächer Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld (Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Kunst, Musik) Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld (Geschichte, Sozialwissenschaften, Erdkunde, Philosophie) Mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld (Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik) keinem Aufgabenfeld zugeordnet: Religion und Sport

6 Belegungen in der EP Zentrale Klausuren in D und M (2. Klausur des 2. Halbjahres) Anwartschaft auf das Latinum bei ausreichenden Leistungen im Abschlusskurs

7 Belegungen in Q1/Q2

8 Abiturprüfung

9 Gesamtübersicht

10 Wahl der Leistungskurse und Abiturfächer Abiturfächer sind die beiden Leistungskursfächer und zwei Grundkursfächer. Die 4 Abiturfächer müssen die drei Aufgabenfelder abdecken (Religion kann das Aufgabenfeld II abdecken). Unter den 4 Abiturfächern müssen zwei der drei Fächer D, M, Fremdsprache sein. Der 1. LK muss eine fortgeführte Fremdsprache, Mathematik, eine Naturwissenschaft oder Deutsch sein.

11 Höchstbelegung von Projektkursen und Vertiefungskursen

12 Vertiefungskurse

13 Projektkurse

14 Leistungsnachweise und Notenstufen Klausurfächer: D, M, alle Sprachen, die gewählten Abiturfächer und (nach Wahl) weitere Fächer Pro Halbjahr in EP 1-2 Klausuren, in Q1.1 – Q2.1 je 2 Klausuren, in Q2.2 eine Klausur im 1. – 3. Abiturfach und in Nl Die schriftliche Note und die aus zwei Quartalsnoten gebildete Note für die sonstige Mitarbeit ergeben die Kursabschlussnote Notenstufen: sehr gut plus (15 Punkte) – ungenügend (0 Punkte) Bei ausreichend minus (4 Punkte) oder schlechter: Defizit Kurse mit 0 Punkten gelten als nicht belegt

15 Berechnung der Gesamtqualifikation

16 Zulassung zum Abitur - Leistungsdefizite

17 Laufbahnbeispiel 1

18 Laufbahnbeispiel 2

19 Laufbahnbeispiel 3


Herunterladen ppt "Gliederung der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase EP (Halbjahre EP1, EP2) bei Versetzung in Q1 mittlerer Schulabschluss Qualifikationsphase Q1 (Halbjahre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen