Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am 10.03.2009© Dr. Paul Beinhofer 1 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am 10.03.2009© Dr. Paul Beinhofer 1 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz."—  Präsentation transkript:

1 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 1 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Informationsveranstaltung des Bayerischen Gemeindetags zum Konjunkturpaket II in Iphofen am

2 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 2 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Konjunkturpaket II in Bayern 70 % Kom- munen ca. 1,37 Mrd. 30 % Land ca. 580 Mio. 1,96 Mrd. 65 % Bildung 35 % Infra- struktur

3 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 3 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Konjunkturpaket II in Unterfranken (Bundes- und Landesmittel) für Kommunen ca. 134 Mio. € Fördersumme Mögliche Antragsteller: 305 Kreisangehörige Gemeinden 3 Kreisfreie Städte 9 Landkreise 1 Bezirk Sonstige

4 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 4 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Konjunkturpaket II in Unterfranken (Bundes- und Landesmittel) für Kommunen ca. 82 Mio. € Energetische Sanierungen ca. 52 Mio. € Private / Kirchliche Schulen Krankenhäuser Lärmsanierung Kommunalstraßen Breitband Hochwasserschutz Altlasten Städtebauförderung/Dorferneuerung Soziale Einrichtungen ca. 134 Mio. € Fördersumme

5 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 5 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Energetische Sanierungen in Unterfranken für Kommunen 55,2 Mio. 17,29 Mio. 9,87 Mio. Schulen Sonst. Bildungs- einrichtungen (insbes. Kindertages- einrichtungen) Verwaltungs- gebäude (insbes. Rathäuser) insgesamt 82,36 Mio.

6 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 6 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) erfassen und verwerten die Landesplanungsbehörden fortwährend die raumbedeutsamen Tatbestände und Entwicklungen. Dazu bedienen sie sich im wesentlichen der Instrumente Raumordnungskataster (ROK), Rauminformationssystem der Landes- und Regionalplanung in Bayern (RISby) und Informationssystem Planung und Umwelt (ISPU). Das ROK ist ein Bestandteil des RISby, das wiederum ein Teil des übergeordneten ISPU ist Energetische Sanierungen in Mittelfranken für Kommunen 69,24 Mio. 21,69 Mio. 12,09 Mio. Schulen Sonst. Bildungs- einrichtungen (insbes. Kindertages- einrichtungen) Verwaltungs- gebäude (insbes. Rathäuser) insgesamt 103,02 Mio.

7 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 7 Obergrenze zuwendungsfähige Kosten Obergrenze Zuwendungen (87,5 %) energetische Maßnahmen (eingeschossig) 800 €/m²NGF700 €/m²NGF energetische Maßnahmen (mehrgeschossig) 600 €/m²NGF525 €/m²NGF sonstige Maßnahmen200 €/m²NGF175 €/m²NGF Summe1.000 €/m²NGF bzw. 800 €/m²NGF 875 €/m²NGF bzw. 700 €/m²NGF zuzüglich Ausstattung400 €/Klasse350 €/Klasse Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Infrastruktur in Kommunen

8 Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am © Dr. Paul Beinhofer 8 Finanzierungsbeispiel 1 Kosten unter Obergrenzen Grundschule 16 Klassen NGF m² (ohne FAG-Förderung) Finanzierungsbeispiel 2 Kosten über Obergrenzen Schulschwimmbad NGF 879 m² (ohne FAG-Förderung) Gesamtkosten € € davon zuwendungsfähig (zum Vergleich: Obergrenze) € (3.382 X 800 € = €) € (879 x 800 € = €) Zuwendungen (87,5% der zwf. Kosten) € € Fördersatz bezogen auf Gesamtkosten 87,5 %69,0 % Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Infrastruktur in Kommunen Die Förderhöhe ist von den Umständen des jeweiligen Einzelfalls abhängig.


Herunterladen ppt "Konjunkturpaket II Regierung von Unterfranken Informationsveranstaltung in Iphofen am 10.03.2009© Dr. Paul Beinhofer 1 Gemäß Art. 21 Bayerisches Landesplanungsgesetz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen