Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DAZNET Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen Landesweites Projekt des Niedersächsischen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DAZNET Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen Landesweites Projekt des Niedersächsischen."—  Präsentation transkript:

1 DAZNET Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen Landesweites Projekt des Niedersächsischen Kultusministeriums

2 Grundideen des Projekts Erhöhung der Effizienz sprachlicher Förderung in Schulen Entwicklung eines Konzeptes durchgängiger Sprach- förderung Sprachförderung als pädagogische Aufgabe in jeder Schulform und in jedem Unterrichtsfach zur Erhöhung bildungssprachlicher Kompetenz Interkulturelle Öffnung von Schule Förderung der Mehrsprachigkeit (unter Einbeziehung der Herkunftssprachen) Entwicklung/ Intensivierung aktivierender Elternarbeit

3 Ziele des Projekts Erhöhung der Bildungschancen aller Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihrer sozialen, sprachlichen und kulturellen Herkunft Reduzierung der Schulabbrecher- und Wiederholerquote Reduzierung des engen Zusammenhangs von und ethnischer Herkunft mit Schulerfolg Erhöhung des Anteils von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund an höheren Schulabschlüssen Erreichen bzw. Aktivieren von bisher schwer erreichbaren Gruppen von Eltern

4 Struktur des Projekts

5 Bausteine des Projekts Aufbau von landesweit insgesamt 15 regionalen DaZNet-Zentren bis 2013 Aufbau von didaktischen Werkstätten an den DaZNet-Standorten Teams aus 3 DaZNet-ModeratorInnen pro Standort (je eine Lehrkraft aus Grundschule/ Sek.I - Bereich/ Gymnasium) 6-8 Netzwerkschulen mit erhöhtem Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund pro Standort (je Netzwerkschule ein/ eine SprachlernkoordinatorIn) Qualifizierung von Lehrkräften hinsichtlich Diagnostik, kontinuierlicher Beobachtung und individueller Förderung Entwicklung von Konzepten durchgängiger Sprachförderung Passgenaue Angebote an Netzwerkschulen zur Förderung von Schülerinnen und Schülern in Deutsch als Zweit- und Bildungssprache und Mehrsprachigkeit Austausch/ Materialentwicklung in den didaktischen Werkstätten

6 DaZNet in Göttingen DaZNet-Moderatorinnen: Ingeborg Becker, Brüder-Grimm-Schule Elke Müller-Bahr, Voigt-Realschule Gaby Stuckmeier, Otto-Hahn-Gymnasium Didaktische Werkstatt Pädagogisches Seminar der Universität Göttingen Baurat-Gerber-Str Göttingen Tel. Internet:

7 Netzwerkschulen Primar-Bereich: Brüder-Grimm-Schule Göttingen Egelsberschule, Göttingen Erich-Kästner-Schule, Göttingen Heinrich-Gruppe-Schule, Rosdorf Sekundar-Bereich: Heinrich-Heine-Schule, Göttingen Voigt-Realschule, Göttingen IGS Bovenden, Bovenden

8 Zeitlicher Rahmen und Veranstaltungen Mai 2010 – März 2011Qualifizierung der ModeratorInnen (FörMig) Januar 2011Auswahl der Netzwerkschulen März Treffen der SprachlernkoordinatorInnen AprilAuftakt-Veranstaltung in Göttingen Mai 2011 – März 2012monatliche Qualifizierungsveranstaltungen für SprachlernkoordinatorInnen Ab März 2012 Verstetigung des Projekts/ Umsetzung in den Schulen/ Netzwerktreffen Schuljahr 2012/ Aufbau Didaktischer Werkstatt in der Voigt- Realschule, Netzwerktreffen Schuljahr 2913/1 Qualifizierung in 6 versch. Modulen für interessierte Kollegen der GS und Sek IFortführung der Didaktischen Werkstatt, Ausschreibung über Kompetenzzentrum/Vedab,


Herunterladen ppt "DAZNET Netzwerk für Deutsch als Zweit- und Bildungssprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Kompetenz in Niedersachsen Landesweites Projekt des Niedersächsischen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen