Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fledermaus-Quiz. A) seit 60.000 Jahren B) seit 600.000 Jahren C) seit 6.000.000 Jahren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fledermaus-Quiz. A) seit 60.000 Jahren B) seit 600.000 Jahren C) seit 6.000.000 Jahren."—  Präsentation transkript:

1 Fledermaus-Quiz

2 A) seit Jahren B) seit Jahren C) seit Jahren

3 Verwandtschaft zum Menschen Fledermäuse und die Primaten hatten einen gemeinsamen Vorfahren. Da es in Europa keinen anderen Primaten (Schimpansen etc.) gibt, sind die Fledermäuse in Europa die engsten Verwandten der Menschen.

4 A)10 B)30 C) 100 B)30

5 Artenvielfalt Weltweit insgesamt 925 Arten. Die Fledermäuse lieben die wärmeren Regionen. In der Oberlausitz gibt es etwa 19.

6 A) richtig B) falsch

7 Aufgehangen Durch einen Sperrmechanismus bleiben die Krallen auch ohne Muskelspannung geschlossen. Die Beine der Fledermäuse sind übrigens im Knie verdreht, so dass der Fuß nach hinten zeigt

8 A) richtig B) falsch A) richtig

9 Alleskönner Sie schwimmen nicht freiwillig, fällt sie aber ins Wasser, kann sie mit den Flügeln schwimmen. Teilweise können sie auch von der Wasseroberfläche aus starten.

10 Aber: Wassertonnen im Garten  Todesfalle wegen glatten Rändern  Deckel drauf oder Öffnung mit Gitter überziehen.

11 A)2 mal so groß B)3 mal so groß C)4 mal so groß B)3 mal so groß

12 ein großes Herz Fliegen ist sehr energieaufwendig und besonders die Flugmuskulatur bedarf einer hohen Sauerstoffzufuhr.

13 Der Energiebedarf ist im Flug etwa 4 x höher als in Ruhephasen. Zusätzlich zu dem großen Herzen ist auch noch eine sehr hohe Anzahl an roten Blutkörperchen (bis 26 Mio./ml) im Blut. Vergleich zu anderen Säugetieren Mensch5 Mio./ml

14 A) richtig B) falsch

15 Fledermaus-Flügel Fledermäuse haben gar keine Federn. Sie besitzen als Säugetiere ein Haarkleid. Dabei fehlen ihnen die Wollhaare; das Haarkleid besteht daher nur aus einer Haarart. An der Haarstruktur kann man einige Gattungen oder sogar Arten erkennen.

16 A) richtig B) falsch A) richtig

17 B) falsch A) richtig

18 Durst im Flug Zur Wasseraufnahme fliegen sie so dicht über die Wasseroberfläche, dass sie mit dem Mund kurz eintauchen können.

19 A) richtig B) falsch A) richtig

20 Blutsauger In Südamerika ist es Aufgabe der Fledermäuse die Bananen zu bestäuben. Die ebenfalls in Südamerika lebenden berühmt- berüchtigten „Vampire“ sind max. 9 cm lang und saugen nachts bei Mensch und Tier Blut. Allerdings nur ein paar Tropfen, so dass man es gar nicht merkt.

21 A) richtig B) falsch

22 Fluggeschwindigkeit Die Fluggeschwindigkeit der meisten Arten liegt bei 14 – 20 km/h. Der bei uns häufig vorkommende Abendsegler erreicht aber auch 50 km/h. Die Guano-Fledermaus soll sogar 105 km/h erreichen.

23 A) Mücken B) Mücken C) Mücken

24 Mückenschutz Eine Wasserfledermaus vernichtet in diesen fünf Monaten etwa Mücken. Eine Fledermaus braucht täglich etwa ein Viertel bis ein Drittel ihres Körpergewichts an Nahrung. Eine Wasserfledermaus vernichtet in diesen fünf Monaten etwa Mücken. Eine Fledermaus braucht täglich etwa ein Viertel bis ein Drittel ihres Körpergewichts an Nahrung. So frisst ein 30 g schwerer Abendsegler also täglich bzw. nächtlich etwa 10 g Insekten.

25 A) alle Sekunden B) jede Sekunde C) mal pro Sekunde

26 Echolot Die Häufigkeit der Rufe ist abhängig vom Gelände. Wenn sie Insekten geortet haben, können sie sogar 200 Rufe pro Sekunde erzeugen. Die Häufigkeit der Rufe ist abhängig vom Gelände. Wenn sie Insekten geortet haben, können sie sogar 200 Rufe pro Sekunde erzeugen.

27 A) richtig B) falsch A) richtig

28 Körperpflege Fledermäuse verwenden vor dem Ausflug und nach der Jagd viel Zeit für die Pflege. Dabei ist es ihnen egal, ob sie an einem Bein hängen oder am Boden sitzen Fledermäuse verwenden vor dem Ausflug und nach der Jagd viel Zeit für die Pflege. Dabei ist es ihnen egal, ob sie an einem Bein hängen oder am Boden sitzen

29 A) richtig B) falsch A) richtig

30 Wie alle Säugetiere und Vögel können Fledermäuse auch gähnen.

31 A) richtig B) falsch

32 Aufwärmen Es dauert etwa 30 – 60 Minuten, bis Fledermäuse nach dem Weckreiz ihre normale Körpertemperatur erreichen und damit wieder alle Körperfunktionen beherrschen. Es dauert etwa 30 – 60 Minuten, bis Fledermäuse nach dem Weckreiz ihre normale Körpertemperatur erreichen und damit wieder alle Körperfunktionen beherrschen.

33 Dies erreichen sie durch Verbrennung von braunem Fettgewebe und Muskelzittern. Dies erreichen sie durch Verbrennung von braunem Fettgewebe und Muskelzittern.

34 A) richtig B) falsch A) richtig

35 …der Sonne hinter her… Die beiden Arten fliegen über km (teilweise über km) in den Süden

36 A) richtig B) falsch

37 A) richtig B) falsch A) richtig

38 A) sie legen sich auf ein gemütliches moosiges Fleckchen im Wald B) sie setzen sich auf einen Ast oder Stange C) hängen sich an den Füßen kopfüber auf


Herunterladen ppt "Fledermaus-Quiz. A) seit 60.000 Jahren B) seit 600.000 Jahren C) seit 6.000.000 Jahren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen