Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hallo meine lieben Käferfreunde! Ich heiße KARLI KÄFER und werde euch einiges über meine Freunde und Verwandten aus dem Insektenreich erzählen...

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hallo meine lieben Käferfreunde! Ich heiße KARLI KÄFER und werde euch einiges über meine Freunde und Verwandten aus dem Insektenreich erzählen..."—  Präsentation transkript:

1 Hallo meine lieben Käferfreunde! Ich heiße KARLI KÄFER und werde euch einiges über meine Freunde und Verwandten aus dem Insektenreich erzählen...

2 Das Silberfischchen Mein Freund und ich sehen uns nicht oft, da er immer nur in der Nacht aufwacht, wenn ich schon schlafe. Darum hab ich euch ein Bild mitgebracht. Außerdem liebt er eine eher feuchtere Umgebung... Einen bisschen eigenwilligen Geschmack hat mein Freund aber schon, denn er frisst liebend gern Papier, Stoff, Tapeten etc. Das ist mein Freund – das Silberfischchen...

3 Jetzt möchte ich euch einen meiner Verwandten vorstellen.... Hallo Mehlmilbe – wie geht´s dir? Aber was er wohl immer am Mehl findet? Ist auch eine etwas eintönige Kost! Er mag zwar nicht immer mit Spinnen verglichen werden, aber er gehört doch zu den Spinnentieren – das seht ihr an den vielen Beinen! Hier habt ihr ein ganz nettes Exemplar! Klimatisch sind wir uns ähnlicher – warm und feucht.

4 Die flotte Motte Wie ernährt sich die Motte? Die Motte gehört auch zu meinen Freunden, obwohl das viele Menschen nicht so ganz verstehen – die mögen nämlich Motten gar nicht in ihrer Wohnung! Eigentlich ist die Motte ein Schmetterling und entwickelt sich aus einer Raupe. Die seht ihr hier! Wenn die Motte fliegt, breitet sie ihre tollen Flügel aus. Im Unterschied zu den Schmetterlingen sind die Motten nicht bunt, sondern sind nur grau und braun. Meistens sehen wir die Motte aber in dieser Form irgendwo in der Wohnung – mit angelegten Flügeln. Warum die Menschen Motten nicht mögen ist leicht gesagt: Motten fressen für ihr Leben gern Lebensmittel und legen darin ihre Eier ab.

5 Hier habt ihr meinen lieben Cousin – die Schabe. Auch ihn sehe ich nicht oft, da er in der Nacht munter ist. Darum hängt in meiner Wohnung ein Foto von ihm! Bei den Menschen ist er leider nicht sehr beliebt, da er für sie Krankheiten überträgt. Für uns Insekten ist er aber harmlos. Was seine Essgewohnheiten betrifft, so ist er nicht wählerisch – er frisst alles, was er finden kann!

6 So meine lieben Freunde, KARLI KÄFER verabschiedet sich jetzt, denn ihr sollt ja noch ein bisschen weiterlernen! Hat viel Spaß gemacht mit euch! Auf Wiedersehen!


Herunterladen ppt "Hallo meine lieben Käferfreunde! Ich heiße KARLI KÄFER und werde euch einiges über meine Freunde und Verwandten aus dem Insektenreich erzählen..."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen