Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Castrare bedeutet schneiden (Nagekünste des Tieres)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Castrare bedeutet schneiden (Nagekünste des Tieres)"—  Präsentation transkript:

1 castrare bedeutet schneiden (Nagekünste des Tieres)

2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines2. Vorkommen 3. Merkmale 5. Lebensweise6. Dammbauten 4. Anpassungen an das Leben im Wasser

3 europäischer Biber 1. Allgemeines kanadischer Biber Säugetiere/Ordnung der Nagetiere Familie besteht aus einer Gattung, die sich in zwei Arten aufteilt: zurück

4 2. Vorkommen war heimisch in Europa und Asien Bejagung und Vernichtung des Lebensraums durch Rodung der Wälder durch Schutz und Auswilderungen wurde der Biber wieder heimisch zurück

5 3. Merkmale bis 1,40m lang bis 35 kg schwer bis 20 Jahre alt sehr dichtes Fell (23000 Haare pro cm²; vgl. Mensch: 600 pro cm²) Fell schützt vor Nässe und Auskühlung zurück

6 4. Anpassungen an das Leben im Wasser kann bis 15 min. tauchen - Nase und Ohren verschlossen Kelle dient: als Steuer beim Abtauchen zur Temperaturregulierung als Fettdepot abgeplatteter mit Lederhaut bedeckter Schwanz (Kelle) spindelförmiger Körper zurück

7 5. Lebensweise Nachwuchs im Mai – bis zu vier Jungen leben immer in Gewässernähe Eingang der Burg liegt unter der Wasseroberfläche (Schutz vor Feinden) Wanderungen der Jungtiere bis zu 100 km halten Winterruhe (keinen Winterschlaf) ernähren sich von Rinde zurück

8 6. Dammbauten Nachts fällen sie bis 50 cm dicke Bäume Bau aus abgenagten Ästen und Schlamm zurück Holz wird in Form einer Sanduhr benagt (Sanduhrtechnik) Anlegen künstlicher Teiche und aufstauen von Bächen


Herunterladen ppt "Castrare bedeutet schneiden (Nagekünste des Tieres)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen