Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden M7 – Grundlagen Zuordnung der M7 im PDCA-Zyklus 1 2 3 Probleme finden und analysieren Lösungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden M7 – Grundlagen Zuordnung der M7 im PDCA-Zyklus 1 2 3 Probleme finden und analysieren Lösungen."—  Präsentation transkript:

1 © 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden M7 – Grundlagen Zuordnung der M7 im PDCA-Zyklus Probleme finden und analysieren Lösungen suchen und bewerten Maßnahmen ableiten ACT CHECKDO PLAN Relationendiagramm Fehlerbaumanalyse Portfolio-Analyse Problem- entscheidungsplan Netzplantechnik Affinitätsdiagramm Matrixdiagramm Quelle: Gogoll [Management 1994], S. 371 (leicht modifiziert) Folie I-02

2 © 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden M7 – Portfolio-Analyse Definition Methode zur Gegenüberstellung von verschiedenen Objekten nach bestimmten Kriterien!  Möglichkeit der weiteren Auswertung von Daten aus einem Matrixdiagramm  Visualisierung von qualitativen Gesichtspunkten  gute Eignung für Unternehmens- und Produkt- vergleiche  Zukunftsorientiert, dadurch Einsatz als Kontroll- instrument möglich Folie V-01

3 © 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden Vorteile und Nachteile/Grenzen der Portfolio-Analyse Vernachlässigung der Branchen- und Wettbewerbsdynamik Einbeziehung von Zukunftsaussichten in die Planung unzulässige Begrenzung der Einflussfaktoren Bereitstellung von Strategie- und Handlungsempfehlungen Gefahr einer zu mechanistischen und kritiklosen Anwendung Möglichkeit der Zusammenführung einer internen und externen Sicht (z.B. Unternehmen und Markt) Gefahr der übermäßigen Komplexitäts- reduktion Schaffung eines Bezugsrahmens für unterschiedliche Geschäfte/Objekte Normstrategien dürfen nicht als Patentrezepte missverstanden werden. Vergleichbarkeit unterschiedlicher Geschäfte bzw. Objekte Nachteile/GrenzenVorteile M7 – Portfolio-Analyse Folie V-05

4 © 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden Wechselwirkungen beim Einsatz der M7 Folie IX-02 Verbesserung von - Kundenorientierung - Kundenzufriedenheit Verringerung von - Ausschuss und Nacharbeit - Beanstandungen und Änderungen Verringerung der - Entwicklungszeit - Produktionsanlaufzeit - Durchlaufzeit - Zeit für Änderungen Reduzierung von - Fehlerkosten - Materialkosten - Personalkosten - Anlaufkosten Qualitäts- verbesserungen Zeit- einsparung Verbesserung von - Motivation - Kreativität - Qualitätsbewusstsein - interdisziplinärer Zusammenarbeit - Mitarbeiterzufriedenheit Kosten- reduzierung Human- faktoren Einsatz der M7 Quelle: Theden [Wirtschaftlichkeit 2003], S. 6 (leicht modifiziert) M7 – Einsatz der M7


Herunterladen ppt "© 10/2003 WEKA MEDIA GmbH & Co. KG Schulungspaket QM-Methoden M7 – Grundlagen Zuordnung der M7 im PDCA-Zyklus 1 2 3 Probleme finden und analysieren Lösungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen