Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe www.innodeal.de), das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Arbeitshilfe Präsentation:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe www.innodeal.de), das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Arbeitshilfe Präsentation:"—  Präsentation transkript:

1 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Arbeitshilfe Präsentation: Initialisierung des Themas Kurzcheck inno.fit Beratungskonzept „inno.fit–Kurzcheck: Ermittlung der Handlungsfelder und Potenziale beim Aufbau eines umfassenden Innovationsmanagements in Klein- und Handwerksbetrieben “ Diese Arbeitshilfe ist Teil der Publikation: Osranek, R., et al. (Hrsg.) (2015): Regionale Innovationsallianzen im Handwerk: Ein innovatives Format der Betriebsberatung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels - Leitfaden für Berater im Handwerk. Karlsruhe: medialogik. Siehe

2 2 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Ausgangslage Die Herausforderungen des demografischen Wandels sind Handwerks-Unternehmern weitreichend bekannt. Für viele Unternehmen nach wie vor schwierig: für das Unternehmen und dessen Situation passende Maßnahmen zu identifizieren

3 3 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Wie sieht es im Handwerk aus? In vielen Betrieben des Handwerks: Dominanz des Tagesgeschäftes Daher fällt es vielen Betrieben nicht leicht: betriebliche Stärken und Potenziale als solche zu erkennen, sich dessen bewusst zu sein, was im eigenen Betrieb gut läuft, an welchen Stellen Verbesserungen nötig sind und Handlungsbedarfe oder Entwicklungspotenziale identifizieren. Diese Themen werden klassisch „für ruhigere Zeiten“ eingeplant. Die lassen jedoch meist auf sich warten. Um den aktuellen (und gut bekannten) Aufgabenstellungen gerecht zu werden, ist eine Auseinandersetzung mit diesen Themen notwendig.

4 4 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Warum ein Betriebscheck? Relevante Handlungsfelder sind … … in verschiedenen Unternehmensbereichen verortet. … oft schwer „mit bloßem Auge“ klar fass- und erkennbar. Hierfür wurde der Kurzcheck entwickelt. Dieser macht es möglich, im Rahmen von ca. 1 Stunde einen „Befund“ zur Innovationskraft des Betriebes vor dem Hintergrund des demografischen Wandels zu erstellen. Auf Basis der Ergebnisse des Checks kann gesehen werden,… … wo Handlungsbedarfe bestehen … wo Instrumente und Maßnahmen ansetzen müssen, um die betrieblichen Handlungsbedarfe anzugehen und die sich zeigenden Potenziale und Stärken herauszuarbeiten. Der Kurzcheck entstand in Zusammenarbeit mit 15 Handwerksbetrieben

5 5 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Der inno.fit-Kurzcheck Teilnehmer: Unternehmer/in, Berater/in des Handwerks Dauer: ca. 1 Stunde

6 6 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Die Themen des Kurzchecks Innovationsförderliche Führung Strategische Ausrichtung des Betriebs in Hinblick auf Innovationen Das Unternehmensleitbild und die Ziele Elemente einer innovationsförderlichen Betriebskultur Wissen und Kompetenz Kompetenzen und Erfahrungen des Unternehmers und aller Mitarbeiter Austausch und Umgang mit Wissen im Betrieb Neuqualifizierung Innovationsklima Fehlerkultur Kommunikation untereinander Umgang mit Unerwartetem Mitarbeiterorientierung Freiräume für die Verfolgung und Entwicklung von Ideen Möglichkeit der Einbindung, der Partizipation und der Austausch auf Mitarbeiterebene sowie zwischen Unternehmer und Beschäftigten

7 7 Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Die Themen des Kurzchecks Außenorientierung Zusammenarbeit mit Kunden Erkennen von marktrelevanten und gesellschaftlichen Entwicklungen Innovationsförderliche Strukturen Definition von Aufgaben und Funktionen Zuständigkeiten für Innovationen Regelungen des Umgangs mit einer innovativen Idee Innovationsförderliche Prozesse Balance zwischen Standardisierung und Offenheit für Innovationen Verantwortlichkeit für Prozesse und deren Innovation


Herunterladen ppt "Die Präsentation ist ein Ergebnis des Forschungsprojektes inno.de.al (siehe www.innodeal.de), das vom BMBF gefördert wurde © inno.de.al Arbeitshilfe Präsentation:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen