Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Umrüstung AFL Anlage Von der Logidyn D2 zur SIMATIC PCS 7.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Umrüstung AFL Anlage Von der Logidyn D2 zur SIMATIC PCS 7."—  Präsentation transkript:

1 Umrüstung AFL Anlage Von der Logidyn D2 zur SIMATIC PCS 7

2 Agenda Aufgabenstellung Grenzen der Umsetzung Hardwareumbau Praxisbeispiele Qualitätssicherung der Software Zusammenfassung

3 Automatisierungssystem PCS 7 Hardwaresystem Software Diagnoseunterstützung PCS 7 in der S7 Antriebe einbinden

4 BAP Erfahrung BAP setzt seit der Markteinführung 1998 SIMATIC S7 und PCS 7 ein Seitdem wurden ca. 35 Steuerungen hochgerüstet Die dabei gewonnenen Erfahrungen sind von BAP in Umbaustrategien zur Migration umgesetzt worden

5 Werkzeuge zur Konvertierung Hilfsmittel zur direkten System- konvertierung existieren nicht Konvertierung Logidyn D2=> PCS 7 Konvertierung WinCC => PCS 7

6 Konvertierung als Ideallösung? Logidyn D2PCS7-ProjektKonvertierung

7 Grenzen der Konvertierung Logidyn D2-Systembefehle Systembibliotheken Kommunikation (EGD Kopplung) Visualisierung, Bedienen & Beobachten Win CC Störmeldedrucker

8 Zusätzliche Aufgaben Neue Automatisierungsfunktionen Bessere Stördiagnose Anlagenweites Bedienen & Beobachten Neue Hardware über PROFIBUS

9 Was kann konvertiert werden? Ca % der SW werden konvertiert Der Rest muss neu- oder nachprogram- miert werden Neue Hardware einbinden und ausprogrammieren PCS7-Projekt Logidyn D2-Projekt Umsetzung Neue HW AFL Anlage

10 Umsetzstrategie HW-Umbau und SW-Umsetzungen müssen zusammen betrachtet werden Umbau möglichst ohne Stillstände Qualität der neuen PCS7-SW ist wichtig Risikoarme Strategien zum Umrüsten: Vollständige Ablösung

11 EG 1 EG 3 Logidyn D2 Eingänge Ausgänge S7-400 Neue HW über ET HMI Ethernet HMI EG 2

12 Vollständige Ablösung EG 1 EG 2 ZG 115U 135U 150U 155U Rangierverteiler Eingänge Ausgänge S7-400 Neue HW über ET HMI BR Ethernet Vorteile: Paralleler Aufbau und Mithörbetrieb Produktionsbegleitende Umrüstung! Einfaches Schwenken NEU  Alt Neue HW kann eingebunden werden HMI wird mit Originalsignalen versorgt Bedienerschulung am System BR – Kopplungen sind vorgetestet Rückgriff auf Altsteuerung möglich

13 Beispiel für Parallelaufbau

14 Qualitätssicherung der SW Kooperationspartner iba AG : ibaPDA (Aufzeichnung) IbaAnalyzer (Auswertung) IbaPDA (Playbackmodus)

15 Direkter Vergleich mit ibaPDA EG Rangierverteiler E/A S7-400 Neue HW über ET HMI BR Ethernet iba PDA.dat Logidyn D2

16 Playbackmodus mit ibaPDA EG Rangierverteiler E/A S7-400 iba PDA iba PDA.dat Offline-Playback mit Echtdaten! Test-SPS Logidyn D2

17 Zusammenfassung 100% Konvertierung nicht möglich. Auf die richtige Strategie kommt es an. Die Werkzeuge für die Testphase sind entscheidend: Konvertierung Aufzeichnung und Analyse Anlagensimulation

18 Geschäftsführung Horst Haarmann Technische Leitung Uwe Hass BAP Engineering GmbH Dechenstr Gladbeck Tel.: +49(0)2043/ Fax: +49(0)2043/ Mail: A NSPRECHPARTNER


Herunterladen ppt "Umrüstung AFL Anlage Von der Logidyn D2 zur SIMATIC PCS 7."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen